Andre Carol -Brass Mysteries-

Ansatzfragen, Welche Methode ist die beste,
Probleme, Gundlegende Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon mkuess24 » Donnerstag 11. Oktober 2007, 14:04

Hab mir das Buch gerade bestellt :!:

bIn schon gespannt :huepf:

lg michi 8)
Benutzeravatar
mkuess24
ExtremPoster
 
Beiträge: 271
Registriert: Donnerstag 29. März 2007, 11:24
Wohnort: Griffen/Kärnten

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon milli_trp » Donnerstag 11. Oktober 2007, 14:10

Wenn das Buch raus ist, werd ich es mir auch bestellen und darüber berichten.
:mrgreen:
Freebell Standart

"Hätte ich oben das, was mir unten fehlt, könnte man über meine Mittellage hinweg sehen."
Benutzeravatar
milli_trp
NormalPoster
 
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 08:28

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon saxpeter » Freitag 12. Oktober 2007, 07:14

Das Buch ist raus. Ich habe es mir auch bestellt. Wenn die Angaben im Netz stimmen, muss es Montag / Dienstag da sein.
Ich schreibe dann, wie ich es als Anfänger finde.

Gruß Peter
Bobby shew 6310z Flügelhorn
Bach 10 1/2 c FL
Yamaha 6335 hg
Bach 10 1/2 c
Prelyde by Bach cr 700
Bach 10 1/2 c Kornett
saxpeter
ExtremPoster
 
Beiträge: 361
Registriert: Dienstag 17. Oktober 2006, 14:39
Wohnort: Greifswald

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon milli_trp » Dienstag 23. Oktober 2007, 12:34

saxpeter hat geschrieben:Das Buch ist raus. Ich habe es mir auch bestellt. Wenn die Angaben im Netz stimmen, muss es Montag / Dienstag da sein.
Ich schreibe dann, wie ich es als Anfänger finde.

Gruß Peter


Servus Peter!

Ist Dein Buch da? Kannst Du schon was sagen?? :huepf:

Gruß
Milli_trp
Freebell Standart

"Hätte ich oben das, was mir unten fehlt, könnte man über meine Mittellage hinweg sehen."
Benutzeravatar
milli_trp
NormalPoster
 
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 08:28

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon Moffel » Mittwoch 24. Oktober 2007, 00:15

Es kommt voraussichtlich Mitte November... Also noch etwas Geduld. Hab es auch bestellt und bin sehr gespannt!!!
Die Trompetenkarte - http://www.trumpetmap.com/
Benutzeravatar
Moffel
PowerPoster
 
Beiträge: 81
Registriert: Dienstag 21. November 2006, 21:26
Wohnort: NRW

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon saxpeter » Donnerstag 25. Oktober 2007, 14:29

milli_trp hat geschrieben:
saxpeter hat geschrieben:Das Buch ist raus. Ich habe es mir auch bestellt. Wenn die Angaben im Netz stimmen, muss es Montag / Dienstag da sein.
Ich schreibe dann, wie ich es als Anfänger finde.

Gruß Peter


Servus Peter!

Ist Dein Buch da? Kannst Du schon was sagen?? :huepf:

Gruß
Milli_trp



Hallo,

von der Vorgehensweise ist es schon ein wenig sonderbar.
Erst wurde es angekündigt, dann konnte man es bestellen und dann gab es eine 4 wöchige Lieferfrist.
Eigentlich stand dort 3-4 Tage.

Ich hätte es korrekter gefunden, wenn die damen/Herren 3 Wochen länger bei der Ankündigung geblieben wären :roll:

Gruß Peter
Bobby shew 6310z Flügelhorn
Bach 10 1/2 c FL
Yamaha 6335 hg
Bach 10 1/2 c
Prelyde by Bach cr 700
Bach 10 1/2 c Kornett
saxpeter
ExtremPoster
 
Beiträge: 361
Registriert: Dienstag 17. Oktober 2006, 14:39
Wohnort: Greifswald

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon smooth » Donnerstag 25. Oktober 2007, 23:01

dann hättest du 3 wochen gewartet bis zur bestellung und jetzt hast du es bestellt und wartest 3 wochen. die welt geht unter!
Benutzeravatar
smooth
ExtremPoster
 
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 21. August 2007, 10:49

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon Polkafreund » Freitag 16. November 2007, 13:12

Die Auszüge sind vielversprechend! Bin mal gespannt!
Habe auch bestellt und freue mich darauf. :huepf:
Stomvi Elite
Wohlrab 2000
Miraphon Flügelhorn
West Coast Flügelhorn
Miraphone C6
Bruno Tilz 3AE
Benutzeravatar
Polkafreund
SuperPoster
 
Beiträge: 158
Registriert: Mittwoch 25. Juli 2007, 15:59
Wohnort: Villa Kunterbunt

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon milli_trp » Freitag 16. November 2007, 13:25

Dann werde ich nun zur Bestellung schreiten. :D

Die, die es schon haben: bitte schonmal berichten. Kann es net abwarten!

:huepf:
Freebell Standart

"Hätte ich oben das, was mir unten fehlt, könnte man über meine Mittellage hinweg sehen."
Benutzeravatar
milli_trp
NormalPoster
 
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 08:28

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon Moffel » Montag 19. November 2007, 12:23

Habe es heute im Briefkasten gehabt!!! Hatte noch nicht so viel Zeit, dass ich es ganz durchlesen konnte, aber mein erster Eindruck ist durchaus positiv: Es ist DIN A4 groß, gutes dickes Papier, groß geschrieben... Eine schöne Lektüre. Ich glaube, man hätte es auch in DIN A5 drucken können (bei gleichem Layout. Ist alles sehr groß geschrieben), aber es macht auch mal Spaß, einfach ein nettes Heft in den Händen zu halten.

Der Inhalt ist - von dem, was ich bisher gelesen habe - tatsächlich wie schon oft beschrieben, keine neue Methode. Es ist vielmehr in dem Stil: "Macht Euch nicht mehr verrückt, als es sein muss!". Und in vielen inhaltlichen Punkten finde ich es sehr treffend formuliert. Interessant ist auf jeden Fall die Beschreibung der Yoga-Atmung nach Bobby Shew. Ich kannte die bisher nur vom Hören-Sagen.

Meine Meinung: Wer hier etwas noch nie dagewesenes erwartet wird enttäuscht sein! Andre Carol sieht sich selbst nicht als Trompetenheld ("Guru"?), sondern will mit dem Buch Leuten Aufmunterung bereiten, die sich zu sehr "festgedacht" haben beim Spielen. Seine Beschreibungen, wie und was er übt/spielt finde ich sehr interessant (wenn auch nicht bahnbrechend neu) und mich heitert es sehr auf. Wenn ich in einer Trompetenkrise stecken würde, hätte dieses Heft evtl. tatsächlich die Möglichkeit, mich zu motivieren und Blockaden zu lösen... und diese Leistung finde ich für ein paar Seiten gedrucktes DIN A4-Papier beachtlich! :D

Wirklich ein schönes Heft, absolute Kaufempfehlung!

Muss jetzt aufhören zu schreiben und noch ein bißchen Lesen und Üben... :mrgreen:

Haiko.
Benutzeravatar
Moffel
PowerPoster
 
Beiträge: 81
Registriert: Dienstag 21. November 2006, 21:26
Wohnort: NRW

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon milli_trp » Montag 19. November 2007, 14:31

Moffel hat geschrieben:Meine Meinung: Wer hier etwas noch nie dagewesenes erwartet wird enttäuscht sein! Andre Carol sieht sich selbst nicht als Trompetenheld ("Guru"?), sondern will mit dem Buch Leuten Aufmunterung bereiten, die sich zu sehr "festgedacht" haben beim Spielen. Seine Beschreibungen, wie und was er übt/spielt finde ich sehr interessant (wenn auch nicht bahnbrechend neu) und mich heitert es sehr auf. Wenn ich in einer Trompetenkrise stecken würde, hätte dieses Heft evtl. tatsächlich die Möglichkeit, mich zu motivieren und Blockaden zu lösen...
Haiko.


Also appeliert das Buch eher an die Psyche und gibt Denkanstöße?
Freebell Standart

"Hätte ich oben das, was mir unten fehlt, könnte man über meine Mittellage hinweg sehen."
Benutzeravatar
milli_trp
NormalPoster
 
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 08:28

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon Dobs » Montag 19. November 2007, 14:51

@milli_trp

Es ist so, wie Olaf es oben schon beschrieben hat:

Olaf W. hat geschrieben:Ich sag ganz deutlich,daß es keine Methode im herkömmlichen Sinne ist.Vielmehr ein Denkanstoß zur Selbsterfahrung und intuitivem Spielens.


Für alles weitere empfehle ich Dir die Beispiele auf der Seite von Andre Carol anzusehen: http://www.andrecarol.de/index.php?page_id=21
Da bekommst Du einen guten Eindruck, was Dich erwartet. Ich hatte das Vergnügen, einen Vorabdruck der Brass Mysteries lesen zu dürfen und fand das Buch sehr gut. Eine technische Anleitung á la "In 37 Wochen zum Double High C" sucht ist es allerdings nicht, und das ist auch gut so.

Am 9. Dezember gibt es einen Workshop mit Andre Carol und Olaf in Havixbeck. Ich werde dort sein. Wär' doch schön, wenn noch ein paar aus dem Forum vorbeischauen.
"Musik und Bier sind Themen, die traditionell sehr eng miteinander verbunden sind." - Sch.-Hausbrandt (Herri Bier)
Benutzeravatar
Dobs
Moderator
 
Beiträge: 5141
Registriert: Dienstag 13. Januar 2004, 16:12
Wohnort: Hannover

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon milli_trp » Montag 19. November 2007, 15:06

@dobs

Eine Methode (aller Burba oder BE) hab ich auch net erwartet und die Internetseiten von Andre Carol und ersten Infos von Olaf hab ich gelesen.

Den nächsten Workshop kann ich leider net wahrnehmen. Ich hoffe aber an einem der nächsten Termine dabei zu sein.
Freebell Standart

"Hätte ich oben das, was mir unten fehlt, könnte man über meine Mittellage hinweg sehen."
Benutzeravatar
milli_trp
NormalPoster
 
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 08:28

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon milli_trp » Montag 19. November 2007, 15:08

milli_trp hat geschrieben:Ich hoffe aber an einem der nächsten Termine dabei sein zu können.


Es wird ja sicher noch mehr Termine geben oder?
Freebell Standart

"Hätte ich oben das, was mir unten fehlt, könnte man über meine Mittellage hinweg sehen."
Benutzeravatar
milli_trp
NormalPoster
 
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 10. Oktober 2007, 08:28

Re: Andre Carol -Brass Mysteries-

Beitragvon saxpeter » Dienstag 20. November 2007, 11:18

Ich habe es gestern bekommen :D
Schön zu lesen.
Für mich eine Bestätigung meiner Strategie, um die Trompete zu lernen.
Eine Trompete ist ein Instrument, wie jedes andere auch. Mit eigenen Schwierigkeitsfeldern und daraus resultierend eigenen Lösungen.
Nur keine Verkrampfungen.
Heute liest es mein Sohn ( Posaune ). Mal schauen, was er sagt.

Gruß Peter
Bobby shew 6310z Flügelhorn
Bach 10 1/2 c FL
Yamaha 6335 hg
Bach 10 1/2 c
Prelyde by Bach cr 700
Bach 10 1/2 c Kornett
saxpeter
ExtremPoster
 
Beiträge: 361
Registriert: Dienstag 17. Oktober 2006, 14:39
Wohnort: Greifswald

Nächste

Zurück zu Fundamentales

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 7 Gäste