Die Suche ergab 7856 Treffer

von Bixel
Montag 8. Juni 2020, 23:04
Forum: Die Plauderecke
Thema: Fa. Weimann fehlen 2 Instrumente
Antworten: 10
Zugriffe: 581

Re: Fa. Weimann fehlen 2 Instrumente

Ob das mit der Strafanzeige gegen das Musikhaus so einfach ist, weiß ich nicht ... Ein bislang unbescholtenes Musikhaus in der Region Hannover dürfte sich da vermutlich noch ein wenig leichter herauslavieren können als z.B. das Musikhaus eines vorbestraften Betreibers, welches zwar ein Sortiment vo...
von Bixel
Samstag 16. Mai 2020, 19:10
Forum: Die Plauderecke
Thema: R.I.P Blasinstrumente
Antworten: 51
Zugriffe: 2125

Re: R.I.P Blasinstrumente

Möge jeder sich seine eigene Meinung bilden: Viel Spaß beim Lesen und durchklicken aller Quellen! https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/ https://de.wikipedia.org/wiki/Swiss_Propaganda_Research :rtfm: Das was unsere Regierungen und Politiker (ein Schimpf- und Schandewort) verkünden sind in der Tat "...
von Bixel
Samstag 9. Mai 2020, 20:01
Forum: High Notes !
Thema: Lockerheit bei hohen Tönen
Antworten: 48
Zugriffe: 6857

Re: Lockerheit bei hohen Tönen

orlando_furioso hat geschrieben:
Samstag 9. Mai 2020, 18:45
Gibts da ein Video?
Ich sehe mich aus Gründen des Datenschutzes nicht autorisiert, den Link zu posten.
Du kannst mich ausdrücklich autorisieren - oder den Link gern selbst hier servieren.
Du hast dem Video seinerzeit doch schließlich höchstselbst den Upload beschert? :roll:
von Bixel
Samstag 9. Mai 2020, 11:46
Forum: High Notes !
Thema: Lockerheit bei hohen Tönen
Antworten: 48
Zugriffe: 6857

Re: Lockerheit bei hohen Tönen

Kraft - Kraft - Kraft - Druck - Druck - Druck .... Wie langweilig! Verlinke doch vielleicht deinen Videomitschnitt von "Smoke gets in your eyes" mit deiner Kapelle? Dieser ereignete sich meines Wissens etwa fünf Jahre nach deinem erleuchtenden Rapa-Workshop. Da kann jede/jeder begutachten, wie ents...
von Bixel
Mittwoch 6. Mai 2020, 10:09
Forum: High Notes !
Thema: Lockerheit bei hohen Tönen
Antworten: 48
Zugriffe: 6857

Re: Lockerheit bei hohen Tönen

Wollen wir uns darauf einigen, je uneffizienter man high notes spielt, desto anstrengender ist es und umgekehrt. Ja, wollen wir. Und dann stellt sie die Frage, wie effizient kann man high notes eigentlich spielen, auch im Forte? Effizienz ist der Quotient aus Nutzen und Aufwand. Ohne Aufwand geht n...
von Bixel
Sonntag 3. Mai 2020, 13:01
Forum: High Notes !
Thema: Lockerheit bei hohen Tönen
Antworten: 48
Zugriffe: 6857

Re: Lockerheit bei hohen Tönen

Amethyst hat geschrieben:
Samstag 2. Mai 2020, 18:24
Es geht immer um [...] Effektivität.
Nein, es geht um Effizienz.
https://www.youtube.com/watch?v=DhK0kSELc4g :licht:
von Bixel
Sonntag 3. Mai 2020, 08:30
Forum: Jazz / Moderne Musik
Thema: Create your own jazz language | Woody Shaw legacy
Antworten: 1
Zugriffe: 300

Re: Create your own jazz language | Woody Shaw legacy

Hi Teus, welcome and thanks for your input! Very high intellectual level! Not my favourite approach to develope my or my students' jazz vocabulary, but maybe the best approach if you lack the patience to let your vocabulary grow just naturally by itself. Tom Harrell to me seems to have digested quit...
von Bixel
Sonntag 26. April 2020, 20:50
Forum: Die Plauderecke
Thema: R.I.P Blasinstrumente
Antworten: 51
Zugriffe: 2125

Re: R.I.P Blasinstrumente

Es bedeutet vielmehr die physikalischen, anatomischen und physiologischen Aspekte optimiert zu nutzen und nicht dagegen zu arbeiten. Ein fraglos revolutionärer Ansatz. :gut: Aber bevor ich sowas mache brauche ich neue EDV, die die Leistung für solche Videokons auch liefert ... How about crowdfundin...
von Bixel
Sonntag 26. April 2020, 16:37
Forum: Die Plauderecke
Thema: R.I.P Blasinstrumente
Antworten: 51
Zugriffe: 2125

Re: R.I.P Blasinstrumente

Danke für den Hinweis - das war mir entgangen.
RIP - möge er den Engelein den Marsch flöten!
von Bixel
Sonntag 26. April 2020, 13:11
Forum: Die Plauderecke
Thema: R.I.P Blasinstrumente
Antworten: 51
Zugriffe: 2125

Re: R.I.P Blasinstrumente

Kannst mich ja für deine finale Vergruftung buchen... Die rituellen Verrichtungen an meinem Grab werden sich in engen Grenzen halten, soweit ich darauf Einfluss haben werde. Es wird aller Voraussicht nach ein schlichtes Ürnchen ohne geistlichen Beistand in eine friedvolle Wiese gebuddelt werden. Da...
von Bixel
Sonntag 26. April 2020, 11:49
Forum: Die Plauderecke
Thema: R.I.P Blasinstrumente
Antworten: 51
Zugriffe: 2125

Re: R.I.P Blasinstrumente

Hoffentlich fällt den Trauergästen nicht auf, dass du dich beim Musizieren kein bisschen anstrengst. Das könnte man dir als Mangel an Empathie ankreiden.
von Bixel
Freitag 24. April 2020, 22:47
Forum: High Notes !
Thema: Lockerheit bei hohen Tönen
Antworten: 48
Zugriffe: 6857

Re: Lockerheit bei hohen Tönen

orlando_furioso hat geschrieben:
Freitag 24. April 2020, 19:44
...in meiner BigBand reicht es völlig aus, wenn ich 3-4x a Abend ein fettes g3 durchziehe.
Mir sind sowohl Big Bands als auch Trompeter dieser Art schon gelegentlich begegnet.
von Bixel
Freitag 24. April 2020, 15:19
Forum: High Notes !
Thema: Lockerheit bei hohen Tönen
Antworten: 48
Zugriffe: 6857

Re: Lockerheit bei hohen Tönen

... das habe bis 2015 genau so auch gedacht. Bis ich bei Adam erfahren habe das man das ganz einfach lernen kann. Jede/jeder kann sich steigern, da man sich an das persönliche Optimum lebenslang nur asymptotisch annähern kann. Deine persönlichen Fortschritte mögen erfreulich sein; sie widersprechen...
von Bixel
Freitag 24. April 2020, 09:31
Forum: High Notes !
Thema: Lockerheit bei hohen Tönen
Antworten: 48
Zugriffe: 6857

Re: Lockerheit bei hohen Tönen

Aber für mich ist wichtig, dass man überhaupt weiß, es geht auch ohne viel Druck und Anstrengung. Denn, wenn man das nicht im Fokus hat, übt man jahrelang dementsprechend. Die Ökonomisierung des eigenen Trompetenspiels bleibt eine lebenslange Aufgabe. Intensives Üben führt fast zwangsläufig - und g...
von Bixel
Freitag 17. April 2020, 09:13
Forum: Atmung...Und was dazu gehört
Thema: Atmung perfekt erklärt
Antworten: 99
Zugriffe: 40518

Re: Atmung perfekt erklärt

Die brennende Frage einer/eines jeden minderwertig Komprimierenden dürfte sein: Wie lässt sich etwas längst Verschüttetes wieder erlernen (und lehren!), das in Wort und Schrift kaum vermittelbar zu sein scheint? Ist dies nur möglich im Präsenzunterricht im Beisein eines Kundigen, der sich jene archa...