Die Suche ergab 175 Treffer

von knatterbock
Mittwoch 19. Oktober 2005, 13:19
Forum: Trompeten
Thema: Wieviele Trompeten?
Antworten: 154
Zugriffe: 68355

Drehventil: Heckel (Dresden) Windisch (Dresden) Kley (Berlin, 2 Modelle)) Schuster (Markneukirchen, 3 Modelle) Schöpf (München, 2 Modelle) Ganter (München, B+C) Sandner (München) Barth (Stuttgart) Yamaha Heckelmodell (Nachbau), + C-Trompete Schopper (Leipzig, 2 Modelle) Cerveny C-Trompete Pumpventil...
von knatterbock
Freitag 7. Oktober 2005, 08:58
Forum: Trompeten
Thema: Eure Preisgrenze
Antworten: 28
Zugriffe: 7180

Die Frage Preisgrenze für ein gebogenes Blechrohr ergänzt mein früheres Thema wunderbar:

http://www.trompetenforum.de/TF/view ... highlight=

3.500 Euro dafür??? Niemals!!!
Weder Thein...Schagerl.....Monke...........Monette....
von knatterbock
Donnerstag 25. August 2005, 00:17
Forum: Trompeten
Thema: Trompetenbau und Preise: gestern - heute. Hilfe !!
Antworten: 10
Zugriffe: 5237

maniactrumpet du irrst, Ganter hat 1972 niemals 3.200 DM für eine Kanne verlangt!!
von knatterbock
Mittwoch 24. August 2005, 09:49
Forum: Trompeten
Thema: Trompetenbau und Preise: gestern - heute. Hilfe !!
Antworten: 10
Zugriffe: 5237

Noch zwei B-Trompeten fehlen in meiner Aufstellung: Schopper (Leipzig) Dieser Instrumentenbauer hat angeblich eng mit Heckel zusammengearbeitet, wohl deshalb beide Instrumente mit Heckelschnecke und -bauweise nur ohne Kranz, Goldmessing. Eine ist hochinteressant: langes Mundrohr und die Maschine auf...
von knatterbock
Donnerstag 18. August 2005, 12:09
Forum: Trompeten
Thema: Trompetenbau und Preise: gestern - heute. Hilfe !!
Antworten: 10
Zugriffe: 5237

Vergaß aus meiner Sammlung noch ein Instrument:
Kruspe aus Erfurt: wohl bekannter im Hornbau! Aber dennoch: tolles Instrument!
von knatterbock
Donnerstag 18. August 2005, 09:36
Forum: Trompeten
Thema: Brath Stuttgart
Antworten: 15
Zugriffe: 6109

Habe eine ca. 40 - 50 Jahre alte BARTH B-Trompete: Messing, handwerklich hervorragend verarbeitet, dickes Blech, das Mundrohr und Schallbecher etwas schmaler als die heutigen Konzerttrompeten. Kein Kranz. Tolle Ansprache, großer Ton! Habe einen ehemaligen Trompeter der Wiener Philharmoniker nach sei...
von knatterbock
Dienstag 9. August 2005, 08:28
Forum: Trompeten
Thema: Trompetenbau und Preise: gestern - heute. Hilfe !!
Antworten: 10
Zugriffe: 5237

Trompetenbau und Preise: gestern - heute. Hilfe !!

Hallo Trompetenkäufer! Besitze etliche Drehventiltrompeten, z.T Vorkriegsmodelle: Heckel (Dresden) Windisch (Dresden) Kley (Berlin) Schuster (Markneukirchen) Schöpf (München) Ganter (München) Sandner (München) Barth (Stuttgart) Allen gemeinsam ist: aufwändige handwerklicher Kunst ( gelötete Rohre, e...
von knatterbock
Montag 8. August 2005, 15:02
Forum: Trompeten
Thema: Anton DEHMAL, (Wien, Breite Gasse 1) Trompeten
Antworten: 2
Zugriffe: 2192

Es sind die Büchsen, 1. 2. und 3. Zug aus Neusilber, die Wechsel habe ich nicht herausgenommen, optisch jedoch Messing sowie (ich glaub's jedenfalls) nicht aus einem Stück gedreht. Der wichtigste Zusatz an der Namensgravur scheint mir "Nfg" zu sein: ich denke das soll "Nachfolger" heißen! Das Instru...
von knatterbock
Donnerstag 4. August 2005, 15:33
Forum: Trompeten
Thema: Anton DEHMAL, (Wien, Breite Gasse 1) Trompeten
Antworten: 2
Zugriffe: 2192

Anton DEHMAL, (Wien, Breite Gasse 1) Trompeten

Wer kann etwas zur Geschichte dieses Machers beitragen? Habe gerade eine Goldmessing B-Trompete, wie Heckel gebaut, nur ohne Kranz. Mit Neusilbermaschine für die Ewigkeit. Ein handwerkliches Prachtstück!
Dehmal ist vielleicht unter Hornisten ein bekannterer Name?
von knatterbock
Freitag 29. Juli 2005, 08:45
Forum: Trompeten
Thema: Gansch Horn
Antworten: 59
Zugriffe: 32372

Besitze eine solche Trompete, gebaut von Arno Windisch, Dresden. (Nachfolger von Heckel). Hat keinen geknickten Schallbecher und wurde in den 60er-70er Jahren gebaut. Also nochmal: keine ganz neue Erfindung! :lol: