Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Hier geht es um die besten Aufnahmen / Arrangements / Bands / Solisten...

Moderator: Die Moderatoren

Benutzeravatar
Miss Trumpet
Moderator
Beiträge: 1934
Registriert: Freitag 18. Juni 2004, 14:33
Wohnort: Niederösterreich

Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von Miss Trumpet »

Hallo!

Ich möchte euch mal auf eine m. M. n. großartige, neue CD hinweisen: „Romantic Virtuosity“ mit Giuliano Sommerhalder und der Neuen Philharmonie Westfalen unter Heiko Mathias Förster, erschienen bei Solo Musica.

Vladimir Peskin – Concerto No. 1 in C minor
Vassily Brandt – Concert Piece No. 1 in F minor, Op. 11
Vassily Brandt – Concert Piece No. 2 in E flat minor, Op. 12
Gustav Cords – Concert Fantasy in E flat minor
Carl Höhne – Slavonic Fantasy
Oskar Böhme – Danse russse, Op. 32
Oskar Böhme – Concerto in E minor, Op. 18
Oskar Böhme – La Napolitaine. Tarantelle, Op. 25

Abgesehen davon, dass diese CD schon mal grundsätzlich überwiegend Stücke enthält, die nicht schon unzählige Male eingespielt wurden, handelt es sich mit Ausnahme des Böhme-Konzerts bei allen anderen Werken um Welt-Ersteinspielungen der Orchesterversion!! Die Partituren sind nach langer Suche an verschiedensten Orten der Welt wieder aufgefunden und/oder rekonstruiert worden, dementsprechend wurden diese Werke auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr in Orchesterkonzerten aufgeführt.

Um es kurz zu machen: Ich bin von dieser CD restlos begeistert! Giuliano Sommerhalder spielt musikalisch hinreißend und mit einer technischen wie klanglichen Leichtigkeit, die mich phasenweise an Wynton Marsalis‘ „Carnaval“ erinnert – was sicher auch daran liegt, dass Sommerhalder außer dem Böhme-Konzert alles auf dem Kornett spielt, so wie es auch von den Komponisten vorgesehen wurde. Hinzu kommt noch ein großartiges Booklet, in dem Max Sommerhalder höchst lesenswerte Informationen zu den Komponisten, der Entstehungsgeschichte der Werke, der Problematik des Solo-Repertoires für Trompete im 19. Jhdt. und dem jahrzehntelangen Mauerblümchen-Dasein russischer Konzertliteratur zusammengetragen hat. Einziger Wermutstropfen ist bei dieser CD für mich das Karton-Case (ganz normale Jewel-Cases sind mir aus Gründen der Lebensdauer und des Schutzes des Inhalts wesentlich lieber).

:idea: Mein Fazit: Unbedingt kaufen und anhören!

LG, Miss Trumpet
Der Weg ist das Ziel.
TrompeteRT
Unverzichtbar
Beiträge: 624
Registriert: Montag 27. August 2007, 20:49
Meine Instrumente ..: >--III--(

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von TrompeteRT »

Hallo zusammen,
schließe mich Miss Trumpet voll und ganz an. Julian Sommerhalder spielt ganz hervorragend und die Orchesterversionen geben insbesondere den "Brandts" im Vergleich zur mit Klavier begleiteten Version einen völlig neuen Charakter. Sommerhalder hatte (ähnlich Ruben Simeo) Wunderkindstatus. Bereits in sehr jungen Jahren ist er bei sehr vielen (und sehr anspruchsvollen) Wettbewerben sehr weit vorne gelandet (u.a. ARD-Wettbewerb und Maurice Andre-Wettbewerb). Zwischenzeitlich ist er - neben dem ebenfalls phantastischen Beetz-Schüler Lukas Beno und dem sehr guten Gabor Richter, die dort beide ebenfalls Solotrompeter sind - Solotrompeter des Gewandhausorchesters Leipzig. Sehr schön auch seine Homepage

http://www.giulianosommerhalder.com

Auch von meiner Seite also Kauf- und Hörempfehlung. Der einzige Kritikpunkt, den ich habe, ist ein für meinen Geschmack hin und wieder etwas schnelles und unstetes Vibrato. Das ist aber reine Geschmackssache - ansonsten eine wunderbare CD und ein sensationeller Trompeter.
LG
TrompeteRT
>--III--()
trompeterli
Unverzichtbar
Beiträge: 749
Registriert: Dienstag 30. September 2008, 15:47
Meine Instrumente ..: Trompeten (Schilke/Martens/Spiri/King/Yamaha 4er u. 8er/Kanstul/Jupiter/Weril)
Klavier ("Gutenstätter")
Schlagzeug (Trixon/Gretsch/Pearl/Ludwig)
Saxophone (Keilwerth/Selmer/Yanagisawa/Yamaha/Expression)
Wohnort: Schweiz

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von trompeterli »

Miss Trumpet hat geschrieben:Hallo!

Ich möchte euch mal auf eine m. M. n. großartige, neue CD hinweisen: „Romantic Virtuosity“ mit Giuliano Sommerhalder und der Neuen Philharmonie Westfalen unter Heiko Mathias Förster, erschienen bei Solo Musica.

Vladimir Peskin – Concerto No. 1 in C minor
Vassily Brandt – Concert Piece No. 1 in F minor, Op. 11
Vassily Brandt – Concert Piece No. 2 in E flat minor, Op. 12
Gustav Cords – Concert Fantasy in E flat minor
Carl Höhne – Slavonic Fantasy
Oskar Böhme – Danse russse, Op. 32
Oskar Böhme – Concerto in E minor, Op. 18
Oskar Böhme – La Napolitaine. Tarantelle, Op. 25

LG, Miss Trumpet
Hallo,
ich schließe mich der Meinung von Miss Trumpet an.
G. Sommerhalder ist ein Ausnahmetrompeter und diese CD ein "Ohrenschmaus"!

LG trompeterli
trp
Unverzichtbar
Beiträge: 635
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 09:25

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von trp »

Habe mir die CD ebenfalls gekauft.

Finde sie wie meine VorschreiberInnen sensationell.

Was vor allem auffällt ist die hervorragende Klangqualität sowie die unaufgeregten, coolen Tempi.

Er macht aus diesen virtuosen Stücken keine Schnellpolkas wie man es nur all zu oft hört,
sondern gönnt sich richtig viel Zeit um alles wunderbar musikalisch auszuspielen.
Das diese "langsameren" Tempi immer noch haufenweise technische Schwierigkeiten bergen, versteht sich von selbst,
aber Sommerhalder gelingt es, durch seine immense Kontrolle des Instruments, diese Stücke angenehm entspannt wirken zu lassen.

Sehr, sehr gut.

lg trp
Laowai
SuperPoster
Beiträge: 104
Registriert: Dienstag 14. März 2006, 11:08
Meine Instrumente ..: B: Weimann Passion
B: Yamaha YTR-9335CHS
C: Yamaha YTR-6450S
Pic: Yamaha YTR-9830
Egger Barocktrompete
Wohnort: OWL

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von Laowai »

Diese Werke hat ja bereits Vater Sommerhalder auf 2 LP's anfangs der 80'er Jahren eingespielt. Werde bei Gelegenheit mal vergleichen, wer von den beiden "besser" ist.

Gruss vom 老为
Benutzeravatar
well-blech
Unverzichtbar
Beiträge: 966
Registriert: Donnerstag 17. März 2005, 20:53

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von well-blech »

Update zu Personalien:

Giuliano Sommerhalder in Amsterdam

Im Dezember 2010 wählte das "Koninklijk Concertgebouworkest" in Amsterdam den 25-jährigen Giuliano Sommerhalder, der 2009 sein Studium an der Hochschule für Musik Detmold abgeschlossen hatte, als neuen Solotrompeter aus.

Sommerhalder ist Sohn des in Detmold wirkenden Professors für Trompete, Max Sommerhalder. Ein Jahr vor seinem Abitur gewann er den 2. Preis des renommierten Internationalen Musikwettbewerbs der ARD in München (2003). Andere wichtige Wettbewerbe hatte er bereits für sich entscheiden können, so den "Prager Frühling" (2003), den Timofej-Dokschitzer-Wettbewerb (Vilnius, 2002), Concertino Praga (2001), den Wettbewerb des Tschaikowskij-Konservatoriums Moskau (1997) sowie (ex aequo) den Maurice-André-Wettbewerb der Stadt Paris (2003). 1999 in München und 2002 in Berlin wurde er bei den Europäischen Kulturpreisverleihungen ausgezeichnet.
Giuliano Sommerhalder studierte bei Pierluigi Salvi am Conservatorio "Giuseppe Verdi" in Como und bei Max Sommerhalder an der Hochschule für Musik Detmold. Wichtige Anregungen erhielt er auch von Maurice André, Eric Aubier, Stephen Burns, Edward Carroll, Hans Gansch, Markus Stockhausen, Pierre Thibaud, Edward H. Tarr und James Thompson. 2004 spielte er in Claudio Abbados Orchestra Mozart in Bologna, 2005 wählte ihn Lorin Maazel als Solotrompeter für sein Orquestra del Palau de les Arts "Reina Sofia" in Valencia aus, und seit 2006 ist er Solotrompeter im Gewandhausorchester Leipzig unter Riccardo Chailly und Mitglied des Blechbläserquintetts Italian WonderBrass. 2008 wurde er in das BBC New Generation Artists Scheme aufgenommen.
Als Solist auf modernen wie auch auf historischen Instrumenten ist Giuliano Sommerhalder in Amerika, Asien, Australien und Europa aufgetreten, im Wiener Musikvereinssaal (wo er Bachs 2. Brandenburgisches Konzert spielte), in der Berliner Philharmonie und in anderen wichtigen Spielstätten, beim Lucerne Festival, dem City of London Festival und dem Schleswig-Holstein-Musikfestival, mit Orchestern wie dem NDR-Sinfonieorchester Hamburg, dem Indianapolis Symphony Orchestra, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, dem Tonhalle-Orchester Zürich, dem Melbourne Symphony Orchestra, der Radio-Philharmonie Hannover des NDR, dem Zürcher Kammerorchester, dem Münchner Kammerorchester, dem Litauischen Kammerorchester, den Moskauer Solisten, dem Kammerorchester Basel, dem MDR-Sinfonieorchester Leipzig, der Deutschen Radio-Philharmonie Saarbrücken sowie den Sinfonieorchestern des tschechischen und des polnischen Rundfunks.

Giuliano Sommerhalder wird am Dienstag 18. Januar 2011 um 19:30 im Konzerthaus Detmold als Solist mit der Nordwestdeutschen Philharmonie Herford zu hören sein. Im April 2011 wird beim Detmolder Label Dabringhaus & Grimm Sommerhalders neue CD mit drei Trompetenkonzerten von Amilcare Ponchielli (1834-1886) erscheinen. Dirigent der Aufnahme ist Matthias Foremny, der in Detmold bei Prof. Karl-Heinz Bloemeke studierte.

Quelle:
Hochschule für Musik Detmold
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
und
Benjamin-Bilse-Gesellschaft - Prof. Güntzel

_____________________________________________________
well
blch
Benutzeravatar
Troubadix
ExtremPoster
Beiträge: 332
Registriert: Samstag 6. August 2005, 11:09
Meine Instrumente ..: Dowids JBS Monke Galileo Egger
Wohnort: in Ulm und um Ulm herrum
Kontaktdaten:

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von Troubadix »

so jetzt habe ich sie mir auch zugelegt !
Klasse CD ganz mein Schmack
dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1133
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente ..: Selmer London Invicta Silber
Yamaha Costum Modell "Bobby Shew"
Marcinkiewicz silber Perinet 2x
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Jupiter 1100 mit GM-Mundrohr
Amrhein USA
Getzen 300 mit 25 Grad-Nach-Oben-Trichter (Umbau)
Getzen 400
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von dizzyoliver »

Ich kann Miss Trumpet nur recht geben.Die Aufnahme ist ganz hervorragend,nicht nur von der Interpretation her,sondern auch was die Aufnahmetechnik und das Beiheft angeht.Auch mir wäre eine Plastikeinfassung viel lieber gewesen,aber man kann eben nicht alles haben.

Mich hat die Aussage überrascht,dass G.Sommerhalder bald nach Amsterdam wechseln wird.Davon ist auf der Gewandhaus-Seite im Internet nichts zu lesen.Dort wird er nach wie vor als 1.Solo-Trompeter geführt.

Gruß,Oliver
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)
Count
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2011, 23:38
Meine Instrumente ..: Trompete

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von Count »

Was für eine Technik und Tonkultur. :D
Einfach toll. :gut: :gut: :gut:
TrompeteRT
Unverzichtbar
Beiträge: 624
Registriert: Montag 27. August 2007, 20:49
Meine Instrumente ..: >--III--(

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von TrompeteRT »

Hallo zusammen,

da sowohl Herr Damrow als auch Herr Masseurs das Concertgebouw Orkest verlassen, wurde neben G. Sommerhalder ein weiterer "neuer" Solotrompeter verpflichtet, nämlich Alexandre Baty, seines Zeichens (ebenfalls) Gewinner mehrerer hochkarätiger Wettbewerbe (z.B. Prager Frühling, Int. Trompetenwettbewerb Budapest). Er hat u.a. bei Eric Aubier studiert.

Hier

http://www.youtube.com/watch?v=ARFOqSipPPQ

http://www.youtube.com/watch?v=pNNnMpsxLKQ

spielt er einen äußerst beeindruckenden Haydn auf B-Konzerttrompete. Ich finde, dass das wahnsinnig gut gespielt ist, zumal er das (derart perfekt) nicht irgendwo im Kämmerchen, sondern vielmehr in der ersten Finalrunde des Budapester Wettbewerbs spielte :shock:

LG

TrompeteRT
TrompeteRT
Unverzichtbar
Beiträge: 624
Registriert: Montag 27. August 2007, 20:49
Meine Instrumente ..: >--III--(

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von TrompeteRT »

TrompeteRT
Unverzichtbar
Beiträge: 624
Registriert: Montag 27. August 2007, 20:49
Meine Instrumente ..: >--III--(

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von TrompeteRT »

well-blech hat geschrieben:Update zu Personalien:

Giuliano Sommerhalder in Amsterdam

Im Dezember 2010 wählte das "Koninklijk Concertgebouworkest" in Amsterdam den 25-jährigen Giuliano Sommerhalder, der 2009 sein Studium an der Hochschule für Musik Detmold abgeschlossen hatte, als neuen Solotrompeter aus.

(...)

Quelle:
Hochschule für Musik Detmold
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
und
Benjamin-Bilse-Gesellschaft - Prof. Güntzel

_____________________________________________________
well
blch
Hallo zusammen,

weiß jemand, wer Nachfolger(in) von Giuliano Sommerhalder im Gewandhausorchester wird? Das Probespiel hat wohl bereits stattgefunden:

http://www.gewandhaus.de/gwh.site,poste ... l,375.html

LG
TrompeteRT
Trubatsch
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Sonntag 20. März 2011, 15:42
Meine Instrumente ..: Bach B und C
Dowids Zylindertrompeten B und C
Selmer Signet Piccolo
Egger Barocktrompete

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von Trubatsch »

Hallo Miss Trumpet und alle Andern,
da euch Giuliano Sommerhalders "Romantic Virtuosity" so gut gefallen hat: es gibt jetzt eine neue CD von ihm mit allen drei Trompetenkonzerten von Amilcare Ponchielli (1834-1886): "Amilcare Ponchielli Concertos", Dabringhaus & Grimm MDG 901 1642-6. Das 1. Konzert in F-dur ist relativ bekannt, aber auch im zweiten in Es-dur und die Traviata-Fantasie geht die Post ganz schön ab. Trotzdem (oder deswegen ?) kennt und spielt sie keiner. Zu Unrecht ! Original italienischer Belcanto mit Koloraturen für Trompete. Mit der Platte haben Giuliano und seine Mitspieler übrigens soeben einen ECHO KLASSIK Preis 2012 gekriegt.
Viele Grüße
Trubatsch
Paul
SuperPoster
Beiträge: 148
Registriert: Mittwoch 26. Januar 2005, 16:17
Meine Instrumente ..: -

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von Paul »

Und so sieht Musicweb International die
Ponchielli Aufnahme mit Giuliano Sommerhalder:

http://www.musicweb-international.com/c ... 116426.htm
Benutzeravatar
Troubadix
ExtremPoster
Beiträge: 332
Registriert: Samstag 6. August 2005, 11:09
Meine Instrumente ..: Dowids JBS Monke Galileo Egger
Wohnort: in Ulm und um Ulm herrum
Kontaktdaten:

Re: Giuliano Sommerhalder - "Romantic Virtuosity" (CD)

Beitrag von Troubadix »

Amilcare Ponchielli (1834-1886): "Amilcare Ponchielli Concertos", Dabringhaus & Grimm MDG 901 1642-6.

sehr schoene CD ... toll
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast