Zinkfraß allgemein

Hier können Fragen an Instrumentenbauer gestellt werden.

Moderator: Die Instrumentenbauer

ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 550
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen, Yamaha, Olds
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Zinkfraß allgemein

Beitrag von ttrumpett »

Das klingt logisch!!
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 550
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen, Yamaha, Olds
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Zinkfraß allgemein

Beitrag von ttrumpett »

An meiner Getzen 300S ist an der Rundung des 2. Zugs eine Verstärkung, also es sieht aus wie ein kleines aufgelötetes Blech. Von Innen ist aber keinerlei Unebenheit oder Lötspuren zu erkennen. Die Trompete sieht sowieso insgesamt aus wie neu hat aber eine 44er Seriennummer, was ja auf Bj 1978 deutet.....
Wurden Getzen Trompeten neu mit solchen Verstärkungen ausgeliefert?
dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1133
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente ..: Selmer London Invicta Silber
Yamaha Costum Modell "Bobby Shew"
Marcinkiewicz silber Perinet 2x
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Jupiter 1100 mit GM-Mundrohr
Amrhein USA
Getzen 300 mit 25 Grad-Nach-Oben-Trichter (Umbau)
Getzen 400
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: Zinkfraß allgemein

Beitrag von dizzyoliver »

ttrumpett hat geschrieben: Sonntag 8. November 2020, 10:29 An meiner Getzen 300S ist an der Rundung des 2. Zugs eine Verstärkung, also es sieht aus wie ein kleines aufgelötetes Blech. Von Innen ist aber keinerlei Unebenheit oder Lötspuren zu erkennen. Die Trompete sieht sowieso insgesamt aus wie neu hat aber eine 44er Seriennummer, was ja auf Bj 1978 deutet.....
Wurden Getzen Trompeten neu mit solchen Verstärkungen ausgeliefert?
Ich habe bei meiner 300 diese Verstärkung nicht gefunden. Über das Alter kann ich wenig sagen, da meine SN K 131182 lautet, also völlig anders ist als Deine. Sie stammt, so der Blick in die List, aus der Zeit 1980-1985. Meine 400 konnte ich überhaupt nicht zuordnen. Dort ist auch nichts verstärkt.

http://www.emstal-balhorn.de/getzenserials.html
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 550
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen, Yamaha, Olds
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: Zinkfraß allgemein

Beitrag von ttrumpett »

Seriennummer K131XXX müsste 1989 oder 1990 sein..!
Schätze das SN steht für Serial number
Benutzeravatar
heckelmeyer
NormalPoster
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 8. November 2006, 12:17
Meine Instrumente ..: Tischbumbaß
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Zinkfraß allgemein

Beitrag von heckelmeyer »

Zinkfraß ist ungiftig an sich, da fehlt (zersetzt, rausgelöst...) eigentlich nur das Zink im Messing.

Zinkfraß ist ungefährlich für den Musiker, der Dreck (Zinkoxyd, Speisereste, Schleim, Kondenswasser) dichtet alles ausreichend ab.

Zinkfraß ist nützlich für den Instrumentenbauer, kann er mal was Neues verkaufen...

Zinkfraß entsteht/wird gefördert durch/bei
- industrielle Umformverfahren (aufblasen)
- unsaubere Kupferlegierungen
- Flußmittelreste vom WeichLöten
- Überhitzung beim HartLöten
- Lackierung und vorherige Reinigung
- Beize-/ Säurebehandlung bei Herstellung & Reparatur
- Kondenswasserreste im Instr. bei langen Spielpausen
-...

Reparatur von Fraßlöchern
- BlechFlicken aufsetzen mit Lötzinn
- mit Heiß- oder Sekundenkleber zuschmieren
- Ionen austauschen und gezielt Atome neu dotieren, im 3D-Drucker Instrument neu ausdrucken ... verschrotten

Zinkfraß ist nicht der helle Belag/Auswurf auf der Messingoberfläche, sondern die "roten Flecken" auf der geschlifffenen/polierten Messingfläche. Farbvariationen beim Auswurf entstehen durch eingelagerte Kupferoxyde uä...
Der Entzinkungsprozeß ist fortschreitend und bis jetzt nicht reversibel.
soli deo gloria
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast