Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Hier können Fragen an Instrumentenbauer gestellt werden.

Moderator: Die Instrumentenbauer

Antworten
Deakt_20190919

Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von Deakt_20190919 » Donnerstag 27. September 2018, 21:49

Bild

Hallo. Stimmt es das miraphone für Musik barth in Stuttgart drehventil flügelhorner gebaut hat?
Wer kann mir dazu was sagen??

Bitte pn

Sandu
Unverzichtbar
Beiträge: 789
Registriert: Mittwoch 30. November 2005, 21:06
Meine Instrumente: Verschiedenes

Re: Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von Sandu » Freitag 28. September 2018, 15:40

Konkret dazu weiß ich nichts, allerdings war es durchaus üblich, dass Händler ihren Namen zusätzlich auf Markeninstrumenten angebracht haben.

Benutzeravatar
Flügelhorny
Unverzichtbar
Beiträge: 876
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 19:59
Meine Instrumente: Monke b-Drehventil,Berliner Modell
Barth Drehventilfluegelhorn,
"Kanstul-Besson" Piccolo-Trompete,
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil
C-Yamaha 9445 CHS Chicago-Model
Wohnort: Dohren/Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von Flügelhorny » Montag 1. Oktober 2018, 07:12

Nein, es war üblich das Barth den Korpus von anderen Herstellern gekauft hat,und dann ein Barth-Schallstück verbaut hat.Das gab es auch von Amati und Miraphone nach der Zeit von Schewidy die noch handgebaut wurden.
Monke b-Drehventil
Barth Drehventilfluegelhorn
Kanstul-Besson Piccolo
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil

Sandu
Unverzichtbar
Beiträge: 789
Registriert: Mittwoch 30. November 2005, 21:06
Meine Instrumente: Verschiedenes

Re: Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von Sandu » Montag 1. Oktober 2018, 09:13

Flügelhorny hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 07:12
Nein, es war üblich das Barth den Korpus von anderen Herstellern gekauft hat,und dann ein Barth-Schallstück verbaut hat.Das gab es auch von Amati und Miraphone nach der Zeit von Schewidy die noch handgebaut wurden.
Das macht meine Aussage nicht weniger richtig, aber der Meister des Umgangstons hat mal wieder zugeschlagen...

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 737
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von blechfan » Montag 1. Oktober 2018, 12:48

Flügelhorny hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 07:12
nach der Zeit von Schewidy
Schediwy hießen die, soweit ich weiß.
https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Schediwy_senior
Gruß blechfan

Benutzeravatar
Flügelhorny
Unverzichtbar
Beiträge: 876
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 19:59
Meine Instrumente: Monke b-Drehventil,Berliner Modell
Barth Drehventilfluegelhorn,
"Kanstul-Besson" Piccolo-Trompete,
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil
C-Yamaha 9445 CHS Chicago-Model
Wohnort: Dohren/Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von Flügelhorny » Montag 1. Oktober 2018, 14:50

Sandu hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 09:13
Flügelhorny hat geschrieben:
Montag 1. Oktober 2018, 07:12
Nein, es war üblich das Barth den Korpus von anderen Herstellern gekauft hat,und dann ein Barth-Schallstück verbaut hat.Das gab es auch von Amati und Miraphone nach der Zeit von Schewidy die noch handgebaut wurden.
Das macht meine Aussage nicht weniger richtig, aber der Meister des Umgangstons hat mal wieder zugeschlagen...
Sicherlich,aber das habe ich auch nicht bezweifelt,nur ist es ein Unterschied ob ein Fremd-Produkt unter fremden Namen verkauft wird,oder ein eigenes Schallstück verbaut wird.

5 Jahre lang habe ich z.b. eine Barth-Konzerttrompete als Heckel-Kopie gespielt.Der Korpus war von Scherzer Augsburg und das Schallstück von Barth.Ganz tolle Trompete !
Monke b-Drehventil
Barth Drehventilfluegelhorn
Kanstul-Besson Piccolo
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil

LightRazor
NormalPoster
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 31. Mai 2019, 22:31
Meine Instrumente: Bb Drehventiltrompete "Walton Professiona-Kröger Trier"
Bb Flügelhorn "Walton Professional-Kröger Trier "
Yamaha GP 17c4 23+
Alliance 1Fl

Re: Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von LightRazor » Freitag 31. Mai 2019, 22:40

Hallo,
ich habe auch eine Frage zu diesen Thread. Vor kurzem hab ich ein Barth Perinet Flügelhorn, Modell Major, ersteigert. Waren diese komplett handgefertigt, teilhandgefertigt oder industriell gefertigt? Wie siehts mit sem heutigen oder damaligen Wert aus? Vielen Dank schon mal im vorraus!

Benutzeravatar
Flügelhorny
Unverzichtbar
Beiträge: 876
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 19:59
Meine Instrumente: Monke b-Drehventil,Berliner Modell
Barth Drehventilfluegelhorn,
"Kanstul-Besson" Piccolo-Trompete,
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil
C-Yamaha 9445 CHS Chicago-Model
Wohnort: Dohren/Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von Flügelhorny » Sonntag 2. Juni 2019, 09:41

LightRazor hat geschrieben:
Freitag 31. Mai 2019, 22:40
Hallo,
ich habe auch eine Frage zu diesen Thread. Vor kurzem hab ich ein Barth Perinet Flügelhorn, Modell Major, ersteigert. Waren diese komplett handgefertigt, teilhandgefertigt oder industriell gefertigt? Wie siehts mit sem heutigen oder damaligen Wert aus? Vielen Dank schon mal im vorraus!
Interessant, von Perinett-Flügelhörnern habe ich bislang noch nichts gehört. Es gab allerdings eine Zeit bei Barth mit Lizenz-bauten ,- Symphonic war z.b. so eine Marke ,wo einfach Musikhaus Barth mit eingraviert wurde.Grottenschlecht das Teil.

Von Scherzer-Augsburg wurden z.b. die Drehventil-Trompeten als Unterteil geliefert,und einfach das Schallstück von Barth draufmontiert. Gigantische Trompeten !
Monke b-Drehventil
Barth Drehventilfluegelhorn
Kanstul-Besson Piccolo
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil

LightRazor
NormalPoster
Beiträge: 27
Registriert: Freitag 31. Mai 2019, 22:31
Meine Instrumente: Bb Drehventiltrompete "Walton Professiona-Kröger Trier"
Bb Flügelhorn "Walton Professional-Kröger Trier "
Yamaha GP 17c4 23+
Alliance 1Fl

Re: Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von LightRazor » Montag 3. Juni 2019, 21:41

Hab den erbauer Nobert Böpple kontaktiert. Es ist ca. 40 Jahre alt, hat robuste Bauerfeind Ventile, handgemacht und in Blei gebogen. Die Kompression ist etwas schwach, welches Öl sollte ich da nehmen. (bspw. Hetman Piston 3?).Die Intonation ist sehr gut!

Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2620
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Drehventil flügelhorn miraphone barth musik Stuttgart

Beitrag von Wolfram » Dienstag 4. Juni 2019, 17:10

LightRazor hat geschrieben:
Montag 3. Juni 2019, 21:41
... Die Kompression ist etwas schwach, welches Öl sollte ich da nehmen. (bspw. Hetman Piston 3?).Die Intonation ist sehr gut!
Ja, Hetman-3 sollte passen!
LG, Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast