Urlaubsbedingt 3 Wochen nicht gespielt - Wie gezielt Kondition aufbauen?

Ansatzfragen, Welche Methode ist die beste,
Probleme, Gundlegende Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
kornettist
SuperPoster
Beiträge: 206
Registriert: Freitag 7. Oktober 2005, 15:24

Urlaubsbedingt 3 Wochen nicht gespielt - Wie gezielt Kondition aufbauen?

Beitrag von kornettist » Mittwoch 15. August 2018, 21:49

Hallo!

Ich wollte mich mal an euch wenden, wie ihr so mit einer mehrwöchigen Ferienpause vom Trompetenspiel umgeht.
Ich hatte es persönlich noch nie, dass ich urlaubsbedingt komplett aufs Trompeten verzichten musste, leider hatte ich in meinem letzten Urlaub dummerweise mein Mundstück vergessen, sodass ich nicht mal auf dem Mundstück mich fit halten konnte. Mit anderen Wochen habe ich drei Wochen nicht gespielt und habe nun ca. 2 Wochen Zeit, um wieder fit zu werden.

Könnt ihr mir bestimmte Etüden/Übungen empfehlen, mit denen man effektiv und gezielt möglichst schnell seinen Ansatz wieder aufpolieren kann?

Ansonsten hätte ich die üblichen Sachen gemacht, Arban, Clarke, Kopprasch etc.

Liebe Grüße,
kornettist
Monke MB114GK B-Trp., versilbert, teilvergoldet
Lechner C-Trp., versilbert

Alien
SuperPoster
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente: Trompete, Flügelhorn

Re: Urlaubsbedingt 3 Wochen nicht gespielt - Wie gezielt Kondition aufbauen?

Beitrag von Alien » Donnerstag 16. August 2018, 14:39

Hi, 2 oktave ( F+ G bis H) , noten aushalten 10-20 bis zur 30 min, und in 3 Tagen ist die Form wieder da.
Ich mache bald ein Video dazu, wie man nach dem pausieren Wieder in Form kommt.
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee

Benutzeravatar
orlando_furioso
Unverzichtbar
Beiträge: 1158
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 23:42
Meine Instrumente: J*B*S - tp B
J*B*S - flh B
YTR 946 Vorserie
YTR 6810
etc.

Re: Urlaubsbedingt 3 Wochen nicht gespielt - Wie gezielt Kondition aufbauen?

Beitrag von orlando_furioso » Samstag 18. August 2018, 14:40

Stegmann Schule Seite 14 und 15 (Übungen 11-17)
Gaaanz langsam spielen – Viertel = 60 (am besten mit Metronom, man wird sonst schnell schnell)

1. Woche: Jeden Tag die nächstfolgende Übung
2. Woche: Täglich abwechselnd Seite 1 und Seite 2
3. Woche: Jeden Tag beide Seiten

(Diese Übungen sind fies, weil die Sprünge erst am Schluss jeder Übung kommen wenn man meint man sei schon durch ...)

Davor Warm-Ups (Lange Noten, Bindungen), danach noch Caruso (aber erst ab Woche 2 und es nicht überreißen)

Nicht viel mehr – vor allem nicht abblasen! Die Muskulatur baut in den Pausen auf, nicht beim Blasen!!!
J*B*S - Trumpet - Flugelhorn - Cornet - Mouthpiece

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast