Krinner Konzerttrompete

Hier ist Platz für eure Equipment Testberichte

Moderator: Die Moderatoren

Forumsregeln
Um den Testberichten eine einheitliche Struktur zu geben haben wir folgenden Rahmen entworfen.
Bitte diese Struktur bei den Berichten zu übernehmen.

Modell:
Besondere Spezifikationen: (Light/Heavy, Bohrung, Becher etc.):

Pro: (Stichworte)
Kontra: (Stichworte)
Gesamtbewertung: (1 bis 5 Punkte)

Klang:
Spielgefühl:
Verarbeitung:
Persönliche Bewertung:

Beiträge werden nach Prüfung durch die Moderatoren
freigegeben.
Antworten
mark292
SuperPoster
Beiträge: 168
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 18:48
Meine Instrumente: Konzerttrompete Krinner
Flügelhorn Josef Lidl
Wohnort: Wien

Krinner Konzerttrompete

Beitrag von mark292 » Mittwoch 16. Mai 2012, 14:04

Modell: Krinner Konzerttrompete vergoldet

Besondere Spezifikationen: (Light/Heavy, Bohrung, Becher etc.):
045 Schallbecher, 11,2 Bohrung mit wechselbaren Mundrohren, Zirnbauer-Maschine mit Schmierrille, lange Wasserklappe, C- und A-Klappe, gravierte Ventilkopfschrauben

Pro: sensationeller Preis inkl. vergoldung, super freundlicher service, ausreichend zeit um instrumente und varianten zu testen
Kontra: kleinste mängel bei der verarbeitung - die auflötstelle von der wasserklappe wurde scheinbar nicht 100%ig poliert, deshalb ist dort auf 1mm die vergoldung schon abgegangen (wird jedoch beim ersten service nachvergoldet)
Gesamtbewertung: 5

Klang: klanglich nicht zu dumpf, aber keinesfalls zu hell, klanglich mit lechner orchestermodellen zu vergleichen
Spielgefühl: intonation 1a, auch in der höhe eine leichte ansprache und ausreichend widerstand um die treffsicherheit zu gewährleisten, in der extremen tiefe zum teil noch schwer zu spielen (g und fis) - liegt aber eher daran, dass ich die genaue lage der töne noch nicht 100% verinnerlicht hab wie bei meiner alten, wird nämlich immer besser
Verarbeitung: bis auf das kleine problem bei der vergoldung top - also 4-5 punkte
Persönliche Bewertung: für mich das ideale instrument, dazu noch ein top preis und super kompetente beratung. das instrument wird stets weiterentwickelt und so bekomme ich auch neue mundrohre zum test wenn etwas verbessert wurde

und hier noch das gute stück!!
Bild

Benutzeravatar
mijoh1211
Unverzichtbar
Beiträge: 986
Registriert: Montag 25. Juli 2005, 17:39
Meine Instrumente: xxx
Wohnort: Höxter, NRW
Kontaktdaten:

Re: Krinner Konzerttrompete

Beitrag von mijoh1211 » Donnerstag 17. Mai 2012, 16:58

Hallo mark292,

ersteinmal herzlichen Glückwunsch zum neuen Instrument.
Sieht sehr schön aus und Du schreibst zu Recht, dass der Preis mehr als fair ist. Da fragt man sich wirklich, warum woanders die Vergoldung über das Doppelte kostet?
Welche Bechergröße hat denn Dein Instrument?

Grüße
Michael

Schalter Wolz
ExtremPoster
Beiträge: 366
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 22:40
Meine Instrumente: Getzen Capri
Baumann proffesionell
Jiracek Flügelhorn
Wohnort: Baden-Baden

Re: Krinner Konzerttrompete

Beitrag von Schalter Wolz » Freitag 18. Mai 2012, 15:12

Hallo mark292,

bist du sicher, dass es sich um eine Zurmbauer mit Schmierrille handelt?
Dachte auf die Schmierrille hat Meinlschmidt das Patent oder haben die ne Lizenz verkauft?

lg

schalter
Baumann "professionell 1135" Bb
Getzen "Capri" roh

mark292
SuperPoster
Beiträge: 168
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 18:48
Meine Instrumente: Konzerttrompete Krinner
Flügelhorn Josef Lidl
Wohnort: Wien

Re: Krinner Konzerttrompete

Beitrag von mark292 » Dienstag 22. Mai 2012, 12:33

hallo,

dankesehr für die gratulationen ;) hat einen 130mm schallbecher - und das mit der schmierrille hab ich vertauscht - hat keine! aber vor allem die zirnbauermaschine find ich super genial.

lg
armin

FCB-Elias
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 30. Mai 2012, 10:30
Meine Instrumente: Trompete

Re: Krinner Konzerttrompete

Beitrag von FCB-Elias » Mittwoch 30. Mai 2012, 10:34

Hallo mark292,
wie lange hat es denn gedauert die Konzerttrompete zu vergolden? Ich möchte meine Krinner-Konzerttrompete auch vergolden lassen.

mark292
SuperPoster
Beiträge: 168
Registriert: Mittwoch 3. Mai 2006, 18:48
Meine Instrumente: Konzerttrompete Krinner
Flügelhorn Josef Lidl
Wohnort: Wien

Re: Krinner Konzerttrompete

Beitrag von mark292 » Freitag 1. Juni 2012, 09:31

Hallo,

wie bereits in der Privaten Nachricht geschrieben ;)
ca. 2 Wochen - aber auch nur, weil sie das erste mal vom vergolden mit Kratzern zurückgekommen ist und deshalb nochmal vergoldet wurde

lg

banane19
Gerade Registriert
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 20. März 2010, 19:31
Meine Instrumente: Yamaha YTR5335G

Re: Krinner Konzerttrompete

Beitrag von banane19 » Montag 9. Juli 2012, 20:18

Hallo,
habe seit ein paar Wochen auch eine Krinner-Konzerttrompete! Bei mir hat das Vergolden auch knappe 2 Wochen gedauert.
Mein Eindruck war: Persönlicher Service, ein Instrumentenbauermeister, der sich wirklich Zeit nimmt (nicht nur "verkaufen" will), sondern will, dass man mit dem Instrument zufrieden ist.
Und das bin ich - nun nach einigen Wochen Bewährung - wirklich.

Toller Preis, toller Klang, tolle Beratung. Einziger Kritikpunkt: minimale Unsauberkeit an einer Lötstelle, die man auch nur bei genauer Inspektion des ganzen Instruments feststellen kann. Spielt für mich keine Rolle...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast