Votruba Modell Profi B

Hier ist Platz für eure Equipment Testberichte

Moderator: Die Moderatoren

Forumsregeln
Um den Testberichten eine einheitliche Struktur zu geben haben wir folgenden Rahmen entworfen.
Bitte diese Struktur bei den Berichten zu übernehmen.

Modell:
Besondere Spezifikationen: (Light/Heavy, Bohrung, Becher etc.):

Pro: (Stichworte)
Kontra: (Stichworte)
Gesamtbewertung: (1 bis 5 Punkte)

Klang:
Spielgefühl:
Verarbeitung:
Persönliche Bewertung:

Beiträge werden nach Prüfung durch die Moderatoren
freigegeben.
Antworten
Thomas1703
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag 10. Februar 2013, 19:33
Meine Instrumente: Trompete

Votruba Modell Profi B

Beitrag von Thomas1703 » Dienstag 31. März 2015, 17:20

Votruba Modell Profi in B
Ziernbauer Ventilstock Heavy
0.45mm Blech
Vergoldet
C-Klappe

Pro: Gute Ansprache, Top Intonation, Preis(Mit 3350€ ein eher günstiges Meisterinstrument)
Kontra: Sehr lange Wartezeit
Gesamtbewertung: 4.5

Klang:Sehr variabl, von spritzig bis voller satter Orchestersound
Spielgefühl:Gute Ansprache, sehr variabler Klang, auch im ff schöner klang, macht auch in der 3 gestrichenen Oktave nicht zu
Verarbeitung:Konnte weder an den Lötstellen noch an der Vergoldung irgendwelche Mängel feststellen, lediglich die Taste vom 3. Ventil war um 1-2mm tiefer als die anderen dies wurde aber behoben.

Persönliche Berwertung: Bereits im Sommer habe ich begonnen einige Trompeten zu testen, auf der Votruba habe ich mich von Anfang an wohl gefühlt.
Leider war die Trompete bei mir sehr tief (Als der Stimmzug ganz drinnen war hat es auf 443 genau gepasst), ich habe mit Herrn Votruba gesprochen und der meinte es sei kein Problem die Trompete 5mm kützer zu bauen. Da der Verntilstock nicht auf Lager war musste dieser bestellt werden und das dauerte leider satte 3 Monate.
Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und sie haben mir von Haus aus einen Rabatt gegeben (von 3700 auf 3350), Zubehör wie Öle und Putztuch wurden auch mitgegeben.
Ich bin mit der Trompete sehr zufrieden und meiner Meinung nach (bin ambitionierter Hobbymusiker) kann sie mit einer Trompete der "großen" Hersteller wie Schagerl, Lechner oder Weimann mithalten.

Mfg Thomas

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast