Forumsstandards Neuauflage

Hier geht es um Improvisieren , Stilistik , halt alles was mit Jazz bzw. Moderner Musik zu tun hat

Moderator: Die Moderatoren

Benutzeravatar
Trumpetjörgi
Unverzichtbar
Beiträge: 636
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 16:21
Meine Instrumente ..: Baumann
Wohnort: Berg

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Trumpetjörgi » Samstag 28. Januar 2017, 11:35

:gut: :gut: :gut:
an alle von mir :narr:

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1076
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Tobias » Samstag 28. Januar 2017, 12:23

Ich habe mich besonders gefreut, dass wieder zwei neue Kollegen am Start waren.
Andys Gesang und Solo finde ich sehr gelungen. Super phrasiert, geschmackvoll, schöne Ideen und das Vokabular passt einfach.
Auch bei Willie gefallen mir Phrasierng und Vokabular sehr gut.
Bei beiden hört man, dass sie sich in der Stilistik wohl fühlen und auch über Erfahrung in derselben verfügen.
Ole klingt auch gut und hat an den meisten Stellen die Harmonik gut im Griff, das Vokabular ist gut, aus meiner Siche aber noch ausbaufähig.
Gruß
Tobias
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

OldEmo
ExtremPoster
Beiträge: 339
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 15:37
Meine Instrumente ..: Romeo Adaci Eleganza
Carol Brass CTR-5002L-YLT
Martin Standard Kornett
Carol CFL-620
Wohnort: Thailand

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von OldEmo » Samstag 28. Januar 2017, 13:06

Tobias hat geschrieben: [...] das Vokabular ist gut, aus meiner Siche aber noch ausbaufähig.
Danke. Letzteres sehe ich auch so. Bin dran!

Romeo Adaci Eleganza
Carol Brass CTR-5002L-YLT
Martin Standard Kornett
Carol CFL-620

HornPlayer
NormalPoster
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 17:34
Meine Instrumente ..: Selmer Concept TT
King Silver Sonic
Yamaha 16c4 GP
Schilke 15A4
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von HornPlayer » Sonntag 29. Januar 2017, 15:15

Was haltet ihr das nächste Mal von Cantaloup Island?
Hätte ich Bock drauf ????
Rock'n Roll ????

OldEmo
ExtremPoster
Beiträge: 339
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 15:37
Meine Instrumente ..: Romeo Adaci Eleganza
Carol Brass CTR-5002L-YLT
Martin Standard Kornett
Carol CFL-620
Wohnort: Thailand

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von OldEmo » Sonntag 29. Januar 2017, 15:48

Mit dem Singen wird es da aber schwierig :wink:

Klar, warum nicht!

Romeo Adaci Eleganza
Carol Brass CTR-5002L-YLT
Martin Standard Kornett
Carol CFL-620

HornPlayer
NormalPoster
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 17:34
Meine Instrumente ..: Selmer Concept TT
King Silver Sonic
Yamaha 16c4 GP
Schilke 15A4
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von HornPlayer » Sonntag 29. Januar 2017, 16:09

Ich muss ja nicht immer singen ????
Rock'n Roll ????

HornPlayer
NormalPoster
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 30. Oktober 2007, 17:34
Meine Instrumente ..: Selmer Concept TT
King Silver Sonic
Yamaha 16c4 GP
Schilke 15A4
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von HornPlayer » Mittwoch 22. März 2017, 13:27

Wie schauts aus Freunde!?
Wollen wir wieder ein Song starten???
Ich hätte wieder Bock dazu ????
Rock'n Roll ????

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1076
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Tobias » Samstag 18. November 2017, 09:26

Hallo Jazzer,

wir könnten mal wieder einen Forumsstandard starten. Was meint ihr?

Mein Vorschlag: Have You Met Miss Jones (Aebersold Vol. 25). Das Tempo ist recht flott (208) und die Bridge nicht ohne.

Das Playalong findet man z.B. bei Spotify. Den Leadsheet hier: https://www.dropbox.com/s/etm8epccvs5eh ... b.pdf?dl=0


Wer ist am Start?

Gruß
Tobias
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1076
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Tobias » Donnerstag 23. November 2017, 10:04

Schade. :(

Dann halt nicht.
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8370
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Bixel » Donnerstag 23. November 2017, 10:16

Vielleicht etwas in der Preislage von Giant Steps vorschlagen?
Da erntest du möglicherweise ein kräftigeres Feedback.
Zumindest unter Mathematiklehrern.
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1076
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Tobias » Donnerstag 23. November 2017, 15:02

Hallo Bixel,

ich bitte um Erläuterung deiner Anmerkung. Danke.
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8370
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Bixel » Freitag 24. November 2017, 00:56

Ich deutete in ironischen Tonfall an, dass m.E. nicht zu erwarten ist, dass sich TF-User finden werden, die über Have you met Miss Jones bei Tempo 208 mündig und veröffentlichungswürdig improvisieren zu können meinen (oder dies zur Schau stellen möchten).

Ich empfehle einen weniger ausgeprägten "sportlich-intellektuellen Ehrgeiz" bei der Wahl des Repertoires.
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1076
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Tobias » Freitag 24. November 2017, 15:22

Bixel hat geschrieben:... , dass m.E. nicht zu erwarten ist, dass sich TF-User finden werden, die über Have you met Miss Jones bei Tempo 208 mündig und veröffentlichungswürdig improvisieren zu können meinen (oder dies zur Schau stellen möchten).
Ich dachte, bei über 8000 Mitgliedern hier im TF würden sich genug versierte Jazzer finden. War wohl falsch gedacht.
Bixel hat geschrieben:Ich empfehle einen weniger ausgeprägten "sportlich-intellektuellen Ehrgeiz" bei der Wahl des Repertoires.
Was ist an der Wahl von Miss Jones "sportlich"? Das Tempo? Und was intelektuell? Findest du diese Nummer intelektuell anspruchsvoller als andere? Ich nicht.
Bixel hat geschrieben:Vielleicht etwas in der Preislage von Giant Steps vorschlagen?
Da erntest du möglicherweise ein kräftigeres Feedback.
Zumindest unter Mathematiklehrern.
Die Anspielung auf die Mathematik verstehe ich nicht.
Oder war deine Geandankenkette: intellektuell anspruchsvolle Nummer (??? siehe oben) -> intelektuell hochwertige Teilnehmer -> also Mathelehrer ?

Ich habe die Nummer vorgeschlagen, weil ich sie sehr mag.

Liebe Grüße von einem jazzbegeisterten Mathematiklehrer, der einen sehr unintellektuellen Zugang zum Jazz favorisiert.

Tobias
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8370
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Bixel » Freitag 24. November 2017, 16:19

Tobias hat geschrieben:Was ist an der Wahl von Miss Jones "sportlich"? Das Tempo? Und was intelektuell? Findest du diese Nummer intelektuell anspruchsvoller als andere? Ich nicht.
Du hattest es bereits selbst angedeutet: Die Bridge ist "nicht ohne".

Bei Tempo 208 changieren dort die drei tonalen Zentren ca. alle zwei Sekunden im Abstand einer großen Terz - ähnlich also wie bei Giant Steps.
Es ändert sich bei jeder dieser Modulationen mehr als die Hälfte des jeweiligen Basis-Tonmaterials.
Da müssen auch die meisten versierten Berufsjazzer ihr Hirn einschalten - sprich: ihren Intellekt bemühen.

Tobias hat geschrieben:Die Anspielung auf die Mathematik verstehe ich nicht.
Oder war deine Geandankenkette: intellektuell anspruchsvolle Nummer (??? siehe oben) -> intelektuell hochwertige Teilnehmer -> also Mathelehrer?
Dass Mathelehrer pauschal als "intellektuell hochwertig" zu gelten haben, habe ich nicht behaupten wollen.
Die meisten Intellektuellen können sich jedenfalls eindeutig entscheiden, ob sie intellektuell mit drei "l" oder mit vier "l" schreiben sollten.
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
Tobias
Unverzichtbar
Beiträge: 1076
Registriert: Sonntag 28. September 2003, 12:32
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Forumsstandards Neuauflage

Beitrag von Tobias » Freitag 24. November 2017, 22:39

Bixel hat geschrieben:Bei Tempo 208 changieren dort die drei tonalen Zentren ca. alle zwei Sekunden im Abstand einer großen Terz - ähnlich also wie bei Giant Steps.
Es ändert sich bei jeder dieser Modulationen mehr als die Hälfte des jeweiligen Basis-Tonmaterials.
Da müssen auch die meisten versierten Berufsjazzer ihr Hirn einschalten - sprich: ihren Intellekt bemühen.
Potzblitz, da ich die Nummer kenne wusste ich das schon. :oops:

Wenn man die Nummer kennt, dann kann man auch in der Bridge seinem Ohr folgen.
Bixel hat geschrieben:Dass Mathelehrer pauschal als "intellektuell hochwertig" zu gelten haben, habe ich nicht behaupten wollen.
Dann erleuchte mich doch bitte und erkläre mir, aus welchem Grund du Mathelehrer ins Spiel bringst. Bitte, bitte...
Ich hoffe nicht, dass du zu denen gehörst, die seit ihrer Schulzeit an einem Mathe-Trauma leiden und das der Grund ist, warum du unschuldige Mathelehrer ins Spiel bringst.
Die meisten Intellektuellen können sich jedenfalls eindeutig entscheiden, ob sie intellektuell mit drei "l" oder mit vier "l" schreiben sollten.
Der Bergriff intellektuell wurde eindeutig von dir ins Spiel gebracht. Da er nicht von mir in die Runde geworfen wurde muss ich auch nicht wissen, wie man diesen schreibt. Logisch, oder?

Abschliessend hoffe ich inständig, dass du auch Mathelehrern zutraust über Miss Jones ansprechend und dem Jazzidiom gerecht werdend zu improvisieren.
Dein fachmännisches Urteil hätte mich durchaus interessiert. Schade, dass es dazu nicht kommt. :(
Olds Special (1954)
Getzen Eterna
Flgh Bach Strad 183

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste