7 Trompeten Tricks - Crashkurs

Hier geht es um Improvisieren , Stilistik , halt alles was mit Jazz bzw. Moderner Musik zu tun hat

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Alien
SuperPoster
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente ..: Trompete, Flügelhorn

7 Trompeten Tricks - Crashkurs

Beitrag von Alien »

Hallo Freunde und - Kollegen sage ich vorsichtig... ;)

Da es logischer und Trauriger weise Keine Konzerten zur Zeit gibt, bin ich teilweise zum Lehrer Mutiert.

Wer keine Angst vom Mutanten hat, kann gerne mir ein Paar fragen über Ansatz aufbau,
Improvisation und Effizientes üben stellen.

Hier etwas Info darüber

https://www.youtube.com/watch?v=UYyU37Z1TIg
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 561
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen, Yamaha, Olds
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: 7 Trompeten Tricks - Crashkurs

Beitrag von ttrumpett »

Hallo Jim
Was würdest Du denn zu Deinem video gerne erklären und was sind denn die 7 wichtigen Trompeten Tricks?
Gruss
Peter
Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1230
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 22:53
Meine Instrumente ..: meistens C

Re: 7 Trompeten Tricks - Crashkurs

Beitrag von Singvögelchen »

Wer so spielen kann wie Jim, ist definitiv ein super Trompeter.

Wer bei Jim Unterricht nimmt, unterstützt damit einen ziemlich genialen Freelancer aller Stilrichtungen in der Corona-Krise, wo derzeit sämtliche Produktionen, Konzerte usw. wegfallen.

Wer nach dem ersten Unterricht das Gefühl hat, etwas gelernt zu haben, soll bei diesem Lehrer bleiben und gerne positiv darüber berichten.

Ich unterrichte wie bereits erwähnt selber und meine eigenen Idole als Lehrer sind inzwischen alle im Ruhestand, deshalb werde ich selber nie wieder Unterricht nehmen. Oder vielleicht mal bei einem jüngeren Trompeter, das wäre ein echtes Novum??? Ich liebe die Klangtradition der Drehventiltrompete und gleichzeitig spiele ich begeistert auf der Barocktrompete. Also völlig konträr zu Jim Galakty. Ich mag die marktschreierische Art von Jim nicht so sehr. Aber wenn er hier im TF jemandem hilft, so zu spielen wie er selber es tut, dann nichts wie los. :gut:
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"
Alien
SuperPoster
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente ..: Trompete, Flügelhorn

Re: 7 Trompeten Tricks - Crashkurs

Beitrag von Alien »

ttrumpett hat geschrieben: Montag 18. Januar 2021, 19:34 Hallo Jim
Was würdest Du denn zu Deinem video gerne erklären und was sind denn die 7 wichtigen Trompeten Tricks?
Gruss
Peter
Danke für die Frage Peter )

Die Themen bei den ich helfen kann:

1. Klang Qualität und Dynamik ( die Trompete klingt danach - leicht und angenehm - ist ein System aus mehreren Übungen zusammen gestellt)

2. Ausdauer und Tagesform ( Schwankungen Beseitigung..ist auch ein System)

3. Range und Treffsicherheit ( ja Hochspielen und Genauer treffen)

4. Improvisation nach Gehör ( Ein wichtiges Thema für Noten Leser)

5. Solospielen - wie bereite ich mich darauf - (auf vorgegebene Akkorde)

6. Technik - Effizient Üben (kontrolliert und schnell) - ( ein teil davon ist im Video unter Technik zu sehen)

7. Ansatz Aufwärmen - Kurzes Programm

zu den 7 Themen gibt es einen Trick ( genau gesagt : Ein System aus mehreren Übungen die sicher zum Verbesserung der Fähigkeit führen )
Das alles auf zu schreiben werde ich aus technischen Gründen - /grammatisch gesehen/, nicht schaffen...
Deswegen kann ich ein Kontakt in Skype anbieten. Einfach auf Homepage eine kurze Nachricht schreiben
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee
Alien
SuperPoster
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente ..: Trompete, Flügelhorn

Re: 7 Trompeten Tricks - Crashkurs

Beitrag von Alien »

Singvögelchen hat geschrieben: Montag 18. Januar 2021, 23:14 Wer so spielen kann wie Jim, ist definitiv ein super Trompeter.

Wer bei Jim Unterricht nimmt, unterstützt damit einen ziemlich genialen Freelancer aller Stilrichtungen in der Corona-Krise, wo derzeit sämtliche Produktionen, Konzerte usw. wegfallen.

Wer nach dem ersten Unterricht das Gefühl hat, etwas gelernt zu haben, soll bei diesem Lehrer bleiben und gerne positiv darüber berichten.

Ich unterrichte wie bereits erwähnt selber und meine eigenen Idole als Lehrer sind inzwischen alle im Ruhestand, deshalb werde ich selber nie wieder Unterricht nehmen. Oder vielleicht mal bei einem jüngeren Trompeter, das wäre ein echtes Novum??? Ich liebe die Klangtradition der Drehventiltrompete und gleichzeitig spiele ich begeistert auf der Barocktrompete. Also völlig konträr zu Jim Galakty. Ich mag die marktschreierische Art von Jim nicht so sehr. Aber wenn er hier im TF jemandem hilft, so zu spielen wie er selber es tut, dann nichts wie los. :gut:
ich Liebe ehrliche Leute, Danke Singvögelchen.
Von mir gesagt, ist dieser marktschrei :ironie: nicht auf Profit ausgerichtet, sonst hätte ich mir einfach eine Google Anzeige angeschaltet.
Die Fehler und Problemen, die ich schon seit Jahren von Trompeter kenne und teilweise selber gehabt habe,
Tauchen bei diversen Fragen hier im Forum auf ..und es gibt ja eine Abkürzung - die Funktioniert, schon gecheckt und Systematisiert ist, oder man kommt selber drauf,nach 100 - 1000 :Tock: Stunden Übung.
E
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee
ttrumpett
Unverzichtbar
Beiträge: 561
Registriert: Dienstag 2. Dezember 2008, 17:51
Meine Instrumente ..: Getzen, Yamaha, Olds
Wohnort: 75334 Straubenhardt
Kontaktdaten:

Re: 7 Trompeten Tricks - Crashkurs

Beitrag von ttrumpett »

Ja vielleicht kannst mal was zum Punkt 2,
Ausdauer und Tagesform schreiben?
Alien
SuperPoster
Beiträge: 149
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente ..: Trompete, Flügelhorn

Re: 7 Trompeten Tricks - Crashkurs

Beitrag von Alien »

ttrumpett hat geschrieben: Dienstag 19. Januar 2021, 14:08 Ja vielleicht kannst mal was zum Punkt 2,
Ausdauer und Tagesform schreiben?
ok... ist ja ein Tropfen auf den Heißen Stein , aber ich probiere es-- verzeiht mir bitte mein Esperanto...

Ausdauer ist vom Nervosität (Live auftritt oder Probe), unkontrollierten Belastung beim spielen und eigenen Klangmonitoring im ganzen und großen abhängig.

Mit Klangmonitoring ist das Verhältnis zwischen Lautstärke allgemein (rundherum) und den Spieler selbst gemeint.

1. Also wenn man sich schlecht hört, spielt man zu laut, zu intensive, fokussiert sich auf die Ausführung der Noten , kontrolliert Dynamik des Ansatzes zwischen oberflächlich bis gar nicht
und ist schneller erschöpft (Ansatz müde - durchgedrückt).

2. Nervosität .... zu viel davon führt z.B zur leicht hektischen Bewegungen in der Motorik und Atmung, so oft passiert das : der Spieler verstärkt sein Kontakt zum Mundstück,
um die Ausführung von Tönen zu stabilisieren (Kixen zu vermeiden)... in der kürzeste Zeit es führt zum überduck und daraus resultierten Überlastung der Lippen .

Ansatz braucht Zeit zum Entspannung um weiter zu funktionieren...Die pausen werden Größer und Größer, klang wird heiser ... nach gewisse Zeit geht Garnichts mehr,
Gefühl des Ansatzes ist verloren.. der Spieler braucht eine Längere Pause um wieder präzise spielen zu können. Bekannt?

Dagegen gib es mehrere Mentale,so wie Atem Übungen um die Nervosität zu stabilisieren..


3. Unkontrollierte Belastung beim üben... ja.. Jeder Spieler hat seine Stärken und schwächen.. z.B 5 Tage nach ein anderer stundenlang die Hohe üben - Resultat - am 6 Tag nur noch ein paar Minuten in der Höhe möglich...
Für Jeden Spieler sollte es Tages - Wochen und Monats Programm und zwar persönlich angepasst geben.. dann sind auch die Schwankungen der Tagesform nicht so offensichtlich.
Man spürt es selber, aber die Zuhörer bekommen nichts mit. das gleiche wenn man lange nicht geübt hat und plötzlich 3 Stunden spielt ( wenns klappt) ... - Am nächsten Tag hat der Ansatz sich noch nicht erholt.
Aber wenn ein Tag davor Lange töne in der 2ten Oktave 30min ausgehalten wurden.. ist der nächste Tag schon besser. )

Die Übungen z.B gegen Nervosität hier runter zu schreiben ist wie ein Asana im Fernsehen mit gebundenen Augen zu erlernen. Bringt nicht viel. Ich hab das auch persönlich vom Lehrer bekommen.
Mindestens die meisten Ursachen habe ich erleuchtet- VG
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste