Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Hier geht`s um die klassischen Stücke,Märsche,Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von Blas! » Donnerstag 12. September 2013, 20:20

Blas!

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8308
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente: bezahlt

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von Bixel » Freitag 13. September 2013, 11:25

Ein wenig Statistik:

Unter den 207 Bewerbern für den diesjährigen Wettbewerb waren 17 Frauen (~8,2%).
In der zweiten Runde waren unter den 19 verbliebenen Teilnehmern zwei Frauen (~10,55%).
In der dritten Runde sind unter den 12 verbliebenen Teilnehmern zwei Frauen (~16,7%).

Die Klavierbegleitung (Korrepetition?) erfolgt(e) - auch bei den weiblichen Teilnehmern - beinahe ausschließlich durch weibliche Wesen (~98%), welche überwiegend (fern)östlicher Herkunft sind.

Alle Angaben ohne Gewähr.

:roll:
.
Zurück zum Thema...

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von Blas! » Freitag 13. September 2013, 22:13

Blas!

Benutzeravatar
duden
Unverzichtbar
Beiträge: 516
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2005, 15:14

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von duden » Samstag 14. September 2013, 01:10

Bixel hat geschrieben:Ein wenig Statistik:

Unter den 207 Bewerbern für den diesjährigen Wettbewerb waren 17 Frauen (~8,2%).
In der zweiten Runde waren unter den 19 verbliebenen Teilnehmern zwei Frauen (~10,55%).
In der dritten Runde sind unter den 12 verbliebenen Teilnehmern zwei Frauen (~16,7%).
Weiß Frau von der Leyen davon? Wir benötigen dringend eine Frauenquote für Trompetenwettbewerbe, um diese unerträgliche Benachteiligung zu beenden!
I didn't try to be primitive, I just had bad microphones.

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8308
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente: bezahlt

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von Bixel » Samstag 14. September 2013, 09:13

duden hat geschrieben:Weiß Frau von der Leyen davon? Wir benötigen dringend eine Frauenquote für Trompetenwettbewerbe, um diese unerträgliche Benachteiligung zu beenden!
Die Unsymmetrie der Geschlechter bei den Bewerberanmeldungen wird Frau von der Leyen nicht (kurzfristig) ändern können.

Was sich (kurzfristig) aber durchaus ändern ließe, sind z.B. die Besetzung der Jury und die Besetzung der Klavierbegleitung.

Man muss ja als Wettbewerbsausrichter nicht unbedingt die Entstehung des Eindrucks begünstigen wollen, dass Entscheider grundsätzlich männlich sein sollten, während dienende "Drecksarbeit" gern an das weibliche Geschlecht delegiert werden darf.

:wink:
.
Zurück zum Thema...

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von Blas! » Samstag 14. September 2013, 15:38

Reich wird man (auf diese Weise) an den Tasten nicht

http://www.gehalt.de/einkommen/Korrepetitor/1384929

aber man hat die Chance auf (heimliches) Heldentum

http://www.zeit.de/2009/03/Korrepetitoren

:Winke:

Grüße
Blas!

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von Blas! » Sonntag 15. September 2013, 10:10

Heute Preisträgerkonzert (Live-Stream)

http://www.aeoluswettbewerb.de/willkommen.html

Grüße
Blas!

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von Blas! » Sonntag 15. September 2013, 17:23

Ergebnis

http://www.aeoluswettbewerb.de/news.html#news_17

Den Haydn im Finalkonzert fand ich okay, mehr nicht. Sicher nicht sein bevorzugtes Werk. Aber natürlich insgesamt toller Trompeter.

Posaunist fand ich phänomenal, Tubist auch super, aber Tuba als Soloinstrument ist nicht so meins.

Grüße
Blas!

trp
Unverzichtbar
Beiträge: 635
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 09:25

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von trp » Sonntag 15. September 2013, 18:19

Blas! hat geschrieben: Den Haydn im Finalkonzert fand ich okay, mehr nicht. Sicher nicht sein bevorzugtes Werk. Aber natürlich insgesamt toller Trompeter.
..habe leider den ersten Satz versäumt und bin erst Mitte des zweiten eingestiegen.

Zweiter Satz war ok. Sehe ich auch so.

Im dritten hatte ich permanent das Gefühl das Tom mit seiner Es-Trompete kämpfte.

Tonzentrum hin und wieder verschoben, Probleme mit einheitlicher Artikulation, Kratzer da und dort.

Halte den dritten Haydn sowieso für einen der meistunterschätzten Sätze in der Trompetenliteratur.

Auch wenn man bedenkt dass das Jammern auf sehr hohem Niveau ist denke ich, das Tom Poulsen selbst wahrscheinlich nicht mit sich zufrieden gewesen sein wird.

Hatte leider keine Zeit die restlichen Finalisten auch noch zu hören.

lg trp

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1245
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von Blas! » Sonntag 15. September 2013, 21:49

trp hat geschrieben:...Halte den dritten Haydn sowieso für einen der meistunterschätzten Sätze in der Trompetenliteratur...
Da gebe ich dir vollkommen Recht.

Aber selbst beim zweiten Satz Haydn (eigentlich eine simple Melodie, mehrheitlich in der tiefen Lage bzw. Mittellage) hat sich schon so mancher Profi (Amateur sowieso) tierisch einen abgezittert.


Grüße
Blas!

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1124
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 22:53
Meine Instrumente: meistens C

Re: Internationaler Aeolus Bläserwettbewerb 2013

Beitrag von Singvögelchen » Sonntag 15. September 2013, 23:41

Genau aus all diesen Gründen kann man ja darauf schließen, dass das Probespiel im deutschen Kulturorchester mit Pflichtstück Haydn auf deutscher B seine Berechtigung hat. Um eben einen bestimmten Trompetertypus sozusagen vorzufiltern. Mit erstmal hauptsächlichem Augenmerk auf der Beherrschung der klanglichen Komponente auf der großen dicken Brezel-B. Ob der Kandidat dann später im Dienst die C-Tp bevorzugt ist da ja erst einmal egal.

Im Wettbewerb hier waren die Vorgaben völlig anders, dennoch: Glückwunsch dem wohlverdienten Sieger!
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste