Großer Gott wir loben dich

Hier geht`s um die klassischen Stücke,Märsche,Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
ThomasNST
Gerade Registriert
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 9. Februar 2018, 12:52
Meine Instrumente: Hilton B Trompete

Großer Gott wir loben dich

Beitrag von ThomasNST » Freitag 9. Februar 2018, 13:07

Hallo, ich spiele oben genanntes Lied und ich mag es. Allerdings spiele ich es aktuell mit unserem Pfarrer und seinem Pfarrhelfer zusammen. Mein Problem ist folgendes: Die beiden Spielen in einem Posaunenchor und ich spiele wie im Musikverein Trompete in b. Nun hört sich natürlich alles Krumm und schief an, sobald wir zu dritt spielen. Jetzt hab ich irgendwo gelesen, dass die einen Ton tiefer spielen müssen oder so ähnlich. Kann mir da jemand helfen?

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Großer Gott wir loben dich

Beitrag von blechfan » Freitag 9. Februar 2018, 13:32

Posaunenchöre spielen/greifen mit der Klangnotation. Das bedeutet, es erklingt immer der notierte Ton. Im Musikverein klingt - bei Trompete in B - das notierte c als b. Heisst: Du bist einen Ganzton zu tief.
Lösung: Entweder Du transponierst alles einen Ton nach oben, oder Du schreibst es Dir einen Ton höher um oder Du spielst statt der B-Trompete eine C-Trompete. Umgekehrt wird es schwieriger. Deine Mitspieler bräuchten um tiefer zu kommen eine As-Trompete statt der B. Und As-Trompeten sind nicht wirklich verbreitet auf dem Markt.
Gruß blechfan

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 722
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Großer Gott wir loben dich

Beitrag von blechfan » Freitag 9. Februar 2018, 16:14

Wenn es nur dieses eine Lied wäre, könntest Du es auch auswendig lernen, also z.B. in G-Dur statt in F-Dur, wie meist notiert.
Die Melodie ist sehr einfach, der Tonumfang ist (bis auf den 4. Ton) identisch mit "Alle meine Entchen" - nur etwas andere Reihenfolge :wink:

Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2618
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Großer Gott wir loben dich

Beitrag von Wolfram » Donnerstag 22. Februar 2018, 08:26

Hallo Thomas,
Deine Pfarrer spielen in der Tonhöhe wie die Orgel spielt und die Gemeinde singt. Willst du dort mitspielen musst du Noten haben, die um einen Ganzton höher geschrieben sind oder du transponierst einen Ton nach oben... Oder du besorgst dir eine C-Trompete, die mit deiner (B) Griffweise alles einen Ton höher erklingen lassen.
LG, Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast