Alle Jahre wieder.... Kinderärzteorchester

Hier geht`s um die klassischen Stücke,Märsche,Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Trumpetjörgi
Unverzichtbar
Beiträge: 618
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 16:21
Meine Instrumente: Baumann

Alle Jahre wieder.... Kinderärzteorchester

Beitrag von Trumpetjörgi » Freitag 5. Juli 2019, 21:08

So, jetzt ist es wieder soweit und ich hab alle Stücke für unsere Konzerte beieinander!
Konzert ist in München in der Philharmonie am 12.September und in Regensburg im Audimax der Uni am 13.
http://www.kinderaerzteorchester.de/orchester-termine
Problem dieses Jahr: neuer Dirigent?!?!?! Bisher mir unbekannt und von daher bereitet das ein gewisses Unwohlsein.
Und: Wieder ein stattliches Programm:
Giusppe Verdi: Ouvertüre zur Oper" Macht des Schicksals"
R.Strauss. Hornkonzert Nr1, Solist Tilmann Höfs, Hamburg (ja, ist der Sohn von Matthias Höfs!!!)
D.Tschaikowski: Symphonie Nr. 4
Ich bin wieder alleine an der 1. Trompete, also ein umfangreiches, anspruchsvolles und anstrengendes Programm.
Wieder meine Frage: Welche Trompete für was?
Ich dachte: Verdi und Strauss mit der B, Strauss ist Trompete in Es und der Verdi, da geht mit der B der Lauf am Schluß
Takt 259 und 260 alles auf Griff 123!
Den Tschaikowski würde ich nach der Pause dann auf der C-Trompete spielen, da gehts ja gleich am Anfang zur Sache,
Einstieg nach den Hörnern auf dem As´´, ein sch@iß Ton...
Gibts bei allen Werken irgendwelche Besonderheiten? Tipps? Kniffe?
Wer weiß dazu was?
Gruß und Danke!
Jörg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast