Seite 2 von 2

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Freitag 14. Februar 2020, 21:03
von juzi
orlando_furioso hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 00:22
Ja schon, man kann auch Bb 2 auf der Piccolo vorspielen - aber beides sind keine Originalkompositionen für die moderne Trompete. Es sind notabene Originalkompositionen für die Instrumente die es damals gab (... ohne Ventile)!
Was für ein Instrument verwendest Du denn genau für Barockmusik?

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Sonntag 16. Februar 2020, 14:13
von juzi
Anyway :OT: sorry!

@ lightrazor

Falls Du ein Barockwerk vortragen willst hier ein paar mögliche Vorschläge:

- Giovanni Buonaventura Viviani - 1. oder 2. Sonate

- Giuseppe Torelli - zum Beispiel das Concerto oder eine Sonate wie G 1 oder G 8

- Domenico Gabrielli gibt es verschiedene Sonaten

- Jeremiah Clarke - Suite in D Major

- Händel - Suite in D (Wassermusiksuite)

- Telemann - Sonata in D oder dieses Konzert für Trompete, 2 Oboen und Streicher (bei Musica Rara Konzert Nr. 3 genannt), es gibt auch ein paar schöne Suiten von Telemann die gut machbar sind.

Man könnte noch Fantini anschauen. Allerdings ist das sehr frühe Musik, was die Interpretation speziell macht.

Die obengenannten Werke sind nicht superschwer, aber Du kannst gut zeigen ob Du etwas mit Barockmusik anfangen kannst...

Ich denke es ist für eine Aufnahmeprüfung völlig legitim Barockwerke auf einer Piccolotrompete (oder wenn sinnvoll auch auf C-Trompete) zu spielen. Werke aus verschiedenen Epochen zu spielen hat ja auch den musikalischen Hintergrund zu zeigen, dass man ein Gefühl für den jeweiligen Stil hat:
Also ob man im Stande ist sinnvolle zu Tempi wählen und ein Verständnis der Phrasierung sowie Artikulation hat...

Lg Juzi

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Montag 17. Februar 2020, 12:33
von LightRazor
Hi,
Ich hab gerade beim Prof. def MuHo Saarbrücken vorgespielt. Er hat mein Programm auf 1ter Hummel und Arutjunjan gelenkt. Außerdem hat er mir eine langsamere Etüde gegeben. Danke für eure zahlreichen Ideen.

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Montag 17. Februar 2020, 22:40
von TheHornman
Das klingt doch schonmal gut !!
Wo willst du denn noch Vorspielen?

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Dienstag 18. Februar 2020, 17:57
von LightRazor
Mannheim auf jedenfall, sonst bin ich noch am schauen.

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Mittwoch 19. Februar 2020, 14:09
von TheHornman
Komm nach Mannheim ;) lohnt sich

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Mittwoch 19. Februar 2020, 21:22
von LightRazor
Warum Mannheim? 😉

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Mittwoch 19. Februar 2020, 22:33
von Singvögelchen
LightRazor hat geschrieben:
Mittwoch 19. Februar 2020, 21:22
Warum Mannheim? 😉
Bestimmt nicht wegen der Kneipen, also ich kenn die dort nicht...wenn du guten Unterricht haben willst, suchst du dir den für dich besten Lehrer.

Es kann dann passieren, dass ebenjener in Saarbrücken, Trossingen, Detmold oder eben Mannheim unterrichtet.

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Mittwoch 19. Februar 2020, 23:01
von orlando_furioso
:rtfm:
98% der Monnemma finden, dass ihre Stadt die schönste und beste Stadt auf der ganzen Welt ist.
99,99999999999% der Weltbevölkerung finden, dass Monnem das „ledschde Drecksloch“ auf diesem Planeten ist.
Wer hat recht?

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Donnerstag 20. Februar 2020, 07:15
von ulli926
Na die Mannemma ham recht! De Annere kenne es net wisse!

Re: Literatur Aufnahmeprüfung

Verfasst: Donnerstag 20. Februar 2020, 11:06
von orlando_furioso
ulli926 hat geschrieben:
Donnerstag 20. Februar 2020, 07:15
Na die Mannemma ham recht! De Annere kenne es net wisse!
... oder sind aus Monnem geflüchtet ... :narr: