Trompete und Orgel

Hier geht`s um die klassischen Stücke,Märsche,Techniken etc.

Moderator: Die Moderatoren

Booder
NormalPoster
Beiträge: 28
Registriert: Dienstag 13. November 2007, 15:34
Meine Instrumente: Kanstul Chi 1000
Schmidtco R.G. Eigenbau
JK 5 E W B
MMP "Rick Baptist"

Re: Trompete und Orgel

Beitrag von Booder » Donnerstag 10. April 2008, 18:24

burt hat geschrieben:The Queen of Sheba, die Königin von Saba, alles korrekt :!:
Servus,

weil ichs grad gesehen habe, hier ein kleines Hörbeispiel von der guten Frau Königin....

Hörbeispiel
Schmidtco Drehventil R.G. Eigenbau
Kanstul Chi 1000
JK Excl. 5EWB
Marcinkiewitz E8 R. Baptist

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 289
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: Trompete und Orgel

Beitrag von Blechnase » Mittwoch 8. März 2017, 08:40

Ich moechte den thread mal wieder beleben. Der Grund, warum ich (vor 1000 Jahren) mit Trompete angefangen habe, waren die Trompetenkonzerte von Maurice Andre; habe ihn auch live v.a. mit der Kombi Trompete/Orgel erlebt. Bin dann in die Jazz/Soul/Funk Richtung abgedriftet und habe in den letzten 1-2 Jahren mein Interesse an der klassischen Musik wieder entdeckt - grade T/O ist eine extrem coole Kombi und ich will da mal nur fuer mich einsteigen.

Nun die Frage: was nimmt man da fuer Instrumente? Bb, C, D oder sonst etwas aus dem Alphabet? Bietet sich eine Stimmung besonders an? Naturtrompeten? Muss dazu anmerken, dass ich kein Hochspieler bin und die Herausforderung Naturtrompete ist mir auch klar ...

:ironie: Ich bin natuerlich absolut sicher, dass ich mir fuer so etwas ein neues Instrument anschaffen muss :narr:

Herzlichen Dank
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Benutzeravatar
Trumpetier001
SuperPoster
Beiträge: 166
Registriert: Mittwoch 25. September 2013, 10:27
Meine Instrumente: Schmidt, Yamaha, Olds, York, B&S, Stomvi, Selmer
Wohnort: bei Neustadt/Weinstraße

Re: Trompete und Orgel

Beitrag von Trumpetier001 » Mittwoch 8. März 2017, 08:47

Hab früher auch öfter Kirchenkonzerte gespielt.
Für mich war bisher immer die Kombi von normaler Bb-Trompete und meiner Selmer Hoch Bb/A ausreichend.

Kommt auch drauf an was Du spielen willst. Viele Konzerte sind in Bb transponiert erhältlich. Da kommt man gut mit einer Piccolo in Bb Stimmung und ggf. auch mal in A-Stimmung hin.
Auch C-Trompete gibt es öfters, nutze ich jedoch kaum.

Wenn Du eher im den Originaltonarten spielen willst, brauchst Du dann wahrscheinlich auch eine stattliche Anzahl an Trompeten in den jeweiligen Stimmungen. Oder Du transponierst.
Martin Schmidt eXperience
Olds Ambassador Trp
Yamaha 850G
CB 4000H C
Selmer 365
Stomvi Master Cornet
B&S Chall.I Flgh.

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 289
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: Trompete und Orgel

Beitrag von Blechnase » Samstag 11. März 2017, 06:29

Danke, dann werd ich mal nach transponierten Noten schauen.
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Benutzeravatar
Trumpetjörgi
Unverzichtbar
Beiträge: 620
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 16:21
Meine Instrumente: Baumann

Re: Trompete und Orgel

Beitrag von Trumpetjörgi » Samstag 11. März 2017, 08:32

Blechnase hat geschrieben:Nun die Frage: was nimmt man da fuer Instrumente? Bb, C, D oder sonst etwas aus dem Alphabet? Bietet sich eine Stimmung besonders an? Naturtrompeten? Muss dazu anmerken, dass ich kein Hochspieler bin und die Herausforderung Naturtrompete ist mir auch klar ...
Ich sach mal vorsichtich....
Naturtrompete will von uns "Amateuren/Dilettanten" eigentlich keiner wirklich hören...
Sonst kommt es auf die Stücke an.
D - Dur meistens mit Hoch-A
C - Dur evtl. mit Hoch-G oder C-Trompete die sowieso das meiste abdeckt.
B-Trompete hab ich selten verwendet dann eher Flügelhorn.

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 289
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: Trompete und Orgel

Beitrag von Blechnase » Montag 13. März 2017, 06:22

Sag ich doch: die Herausforderung Naturtrompete ist mir klar. Heisst, das traue ich mir nicht zu :cry:
Nun also doch die Überlegung C-Trp ...
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Amethyst
SuperPoster
Beiträge: 236
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 10:26
Meine Instrumente: Yamaha YTR 232
YTR 8335G
Wilhelm Monke
Cerveny 501
Thomann 800
Jupiter JTR 800

Re: Trompete und Orgel

Beitrag von Amethyst » Mittwoch 15. März 2017, 00:24

Und ich dachte immer klassisch ist die "Trompete in b".

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste