Was ist das für ein Instrumentenbauer?

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Slidehammer
NormalPoster
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 22. Juli 2007, 02:14
Meine Instrumente ..: Bach Stradivarius Model 37b 1980
Yamaha YFH-8310ZG Bobby Shew

Was ist das für ein Instrumentenbauer?

Beitrag von Slidehammer » Freitag 6. Mai 2011, 21:33

Hallo zusammen,

die Eltern meines Kollegen haben auf dem Flohmarkt ein altes Instrument ergattert und wollten von mir
wissen welcher Instrumentenbauer/Fabrik das Teil gebaut hat und obs was wert ist.
Das Mundstück welches im Koffer mit dabei war hat die Prägung "Couesnon Paris". Ich hab Euch mal
ein paar Bilder hochgeladen, vielleicht kennt einer die Gravuren auf dem Instrument und kann mir
Anhaltspunkte geben wo ich mehr Infos über das Instrument suchen kann.

Bild

Bild

Bild

Bild
Yamaha YFH-8310ZG Bobby Shew
Bach Stradivarius Model 37b aus 1980

Benutzeravatar
Puukka
Besonders Verdient gemacht
Beiträge: 4719
Registriert: Dienstag 11. Januar 2005, 23:55
Meine Instrumente ..: K&H Topline
Wohnort: Krems an der Donau

Re: Was ist das für ein Instrumentenbauer?

Beitrag von Puukka » Freitag 6. Mai 2011, 22:23

Dürfte sich um ein russisches Teil handeln.
http://trompetenforum.de/TF/viewtopic.php?f=7&t=4646
Wert ist leider mit dem verbogenen Schallstück eher gegen 0,-
LG
Schilke 11C2
K&H Topline

Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2670
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente ..: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Was ist das für ein Instrumentenbauer?

Beitrag von Wolfram » Montag 9. Mai 2011, 09:32

Hallo Slidehammer!
Ich kann Puukka nur Recht geben. Das Instrument kommt aus der ehemaligen Sowjetunion und stammt dort sicher aus dem Inventar einer aufgelösten Militär-Blaskapelle.
Das Instrument ist sicherlich nur als Dekoration zu gebrauchen.
LG Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"

Slidehammer
NormalPoster
Beiträge: 30
Registriert: Sonntag 22. Juli 2007, 02:14
Meine Instrumente ..: Bach Stradivarius Model 37b 1980
Yamaha YFH-8310ZG Bobby Shew

Re: Was ist das für ein Instrumentenbauer?

Beitrag von Slidehammer » Montag 9. Mai 2011, 22:32

Danke für die Einschätzungen. Aufgrund der kyrillisch-ähnlichen Buchstaben hab ich auch auf den Ostblock getippt,
hab aber das Logo noch nie als Gravur irgendwo gesehen.
LG Slidehammer
Yamaha YFH-8310ZG Bobby Shew
Bach Stradivarius Model 37b aus 1980

trumpieter
SuperPoster
Beiträge: 101
Registriert: Donnerstag 5. November 2009, 21:10
Meine Instrumente ..: Bach TR-305
Courtois AC-154
Scherzer Es tief
Wohnort: dresden

Re: Was ist das für ein Instrumentenbauer?

Beitrag von trumpieter » Dienstag 10. Mai 2011, 19:10

die aufschrift besagt: preis (Z für russisch »zena«) 100 rubel (»rub«).
womöglich schon ein russisches flohmark-objekt.
gruß, trumpieter

Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2670
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente ..: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Was ist das für ein Instrumentenbauer?

Beitrag von Wolfram » Mittwoch 11. Mai 2011, 09:23

trumpieter hat geschrieben:die aufschrift besagt: preis (Z für russisch »zena«) 100 rubel (»rub«).
womöglich schon ein russisches flohmark-objekt.
gruß, trumpieter
Da auf dem Schallbecher 110 Rubel stehen, wären dies heute umgerechnet = 2,77 EURO
LG Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"

knatterbock
SuperPoster
Beiträge: 185
Registriert: Montag 4. Juli 2005, 15:25

Re: Was ist das für ein Instrumentenbauer?

Beitrag von knatterbock » Mittwoch 11. Mai 2011, 09:44

Ist wohl keine 2.77 Euro wert ! :down: :down:

Benutzeravatar
Ditze
SuperPoster
Beiträge: 104
Registriert: Montag 22. November 2010, 19:21
Meine Instrumente ..: Meine Sammlung
- Antoine Courtois AC 522
- Antoine Courtois Flügelhorn (60er?)
- Blessing XL Kornett
- King 601
- Boosey & Hawkes Regent Kornett (1978)
- Selmer Bundy Kornett (70er?)
- Olds Pinto
- Reynolds Ranger
- Olds Ambassador Trompete (1973)
- Olds Ambassador Kornett (1971)
- Reynolds Medalist Trompete (1972)
- Reynolds Medalist Kornett (1972)

Weiterhin Zugriff auf:
- B&S 30171/G Flügelhorn (1986)
- H.N. White King Silver Flair
- Conn Victor 6B
- Conn Connstellation 38B
- Conn 1050B
- Getzen Capri
- Getzen 390
- Getzen Eterna Doc Severinsen
- Blessing B126
- Blessing Scholastic
- Holton T602
- Gaudet (Courtois)
- Getzen Super DeLuxe
- B&S Model 138
- Yamaha YTR 4335G
- Selmer Bundy (alte Version)
- Selmer Bundy (neue Version)
Wohnort: wo die Schoschonen schön wohnen
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Instrumentenbauer?

Beitrag von Ditze » Mittwoch 11. Mai 2011, 10:36

zu Sowjetzeiten war das durchaus eine Menge Schotter... :D
Der Sozialrevolutionär kennt keinen Mittagsschlaf!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast