Neue Trompete - aber welche?

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Rinderbraten95
NormalPoster
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 18:10
Meine Instrumente: Trompete
Wohnort: 58809 Neuenrade

Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Rinderbraten95 » Dienstag 6. Oktober 2015, 13:54

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer neuen Trompete. Spiele z.Z. die Yamaha 4335G die ich damals vom Musikverein bekommen habe und nun soll etwas eigenes und höherwertiges her.

Ich habe z.B. an etwas Richtung Yamaha 8335 RGS gedacht, die habe ich mal angespielt und hat mir echt gut gefallen.

Ich werde natürlich noch einige Trompeten anspielen, aber der Händler möchte gerne wissen, welche ich anspielen möchte damit er die auf jeden Fall da hat.

Könnt ihr mir ein paar "allround" Kannen empfehlen, die ich mal testen sollte?

Bitte nicht über 2500€ ;)

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1246
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Blas! » Dienstag 6. Oktober 2015, 20:09

Es gibt mittlerweile unzählige Threads, denen du zahllose Kaufempfehlungen entnehmen kannst -> Sufu!

Na gut, bevor du dich überanstrengst, will ich mal nicht so sein:

- Yamaha 6335
- Bach VBS 1 (die finde ich persönlich richtig klasse)
- B&S Challenger 1
- diverse Carol Brass-Modelle

Grüße
Blas!

Peter Bartsch
PowerPoster
Beiträge: 72
Registriert: Montag 1. Dezember 2008, 16:16
Meine Instrumente: Stomvi Master B-Trompete
Stomvi Master Hoch B/A
Bach Strad. von 1976
Flügelhorn Bach
Flügelhorn Courtois 154 von 1982
Mundstück Stomvi 3 Schraubset

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Peter Bartsch » Dienstag 6. Oktober 2015, 20:59

Wenn Du die Möglichkeit hast, spiel auf jeden Fall verschiedene Stomvimodelle an.
LG
Peter

spätzünder
SuperPoster
Beiträge: 195
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2005, 01:17
Meine Instrumente: Holton 306
JTR 812 R
JFH 846 R
Wohnort: Unterfranken

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von spätzünder » Dienstag 6. Oktober 2015, 22:03

Ist doch langweilig alleine so ne SuFu zu durchforsten :wink:

buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 7130
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von buddy » Dienstag 6. Oktober 2015, 22:07

Rinderbraten95 hat geschrieben:Ich habe z.B. an etwas Richtung Yamaha 8335 RGS gedacht, die habe ich mal angespielt und hat mir echt gut gefallen.
Damit hast Du schon 'mal eine feine Wahl getroffen, mit der Du auf viele Jahre (oder für immer) glücklich werden kannst.
Blas! hat geschrieben:Bach VBS 1 (die finde ich persönlich richtig klasse)
Obwohl sie so teuer geworden ist?
http://www.thomann.de/de/bach_vbs1s_bbtrompete.htm

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1246
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Blas! » Dienstag 6. Oktober 2015, 22:39

buddy hat geschrieben:
Rinderbraten95 hat geschrieben:Ich habe z.B. an etwas Richtung Yamaha 8335 RGS gedacht, die habe ich mal angespielt und hat mir echt gut gefallen.
Damit hast Du schon 'mal eine feine Wahl getroffen, mit der Du auf viele Jahre (oder für immer) glücklich werden kannst.
Blas! hat geschrieben:Bach VBS 1 (die finde ich persönlich richtig klasse)
Obwohl sie so teuer geworden ist?
http://www.thomann.de/de/bach_vbs1s_bbtrompete.htm
Habe die VBS 1 neulich ausführlich gegen verschiedene (derzeit doppelt so teure) ML-Stradivarius-Modelle (43, 37, 72) getestet. Die VBS 1 hat mir mit am besten gefallen.

Hier ist sie noch relativ günstig zu bekommen:

https://www.rockshop.de/instrumente/bla ... g-lackiert

http://www.musik-schiller.de/Bach_VBS1_p224164.html

Bei Musik Schlaile gibt es die versilberte Version für EUR 1.390,00.

Grüße
Blas!

Benutzeravatar
Haudraufjupp
SuperPoster
Beiträge: 204
Registriert: Dienstag 28. Januar 2014, 12:23
Meine Instrumente: Bach Stadivarius 25 L mit MAW Maschine
B&S Challenger II
Courtois Brevete

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Haudraufjupp » Mittwoch 7. Oktober 2015, 19:01

Hmm..
Ich wuerde an deiner Stelle mal B&S anspielen, mit der Challenger II war ich lange sehr zufrieden. Ansonsten hat Kuehnl&Hoyer auch einen guten Ruf. Die verbauen, auch bis 2500 EUR, schon MAW Ventile, die ich sehr empfehlen kann.
"Allround", wuerde ich sagen, sind die meisten Trompeten mit Perinet Ventilen, mit denen man gut klarkommt. Solltest du aber beim Anspielen merken.
Schoene Gruesse!

OndraJ
ExtremPoster
Beiträge: 311
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 16:11
Meine Instrumente: Yamaha

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von OndraJ » Donnerstag 8. Oktober 2015, 11:47


Rinderbraten95
NormalPoster
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 18:10
Meine Instrumente: Trompete
Wohnort: 58809 Neuenrade

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Rinderbraten95 » Freitag 9. Oktober 2015, 10:21

Danke für den Link!

Ich habe mir nächste Woche mal Urlaub genommen um nach Treppendorf zu fahren und werde bei Thomann mal ein paar Trompeten anspielen.

u.a. die besagte Yamaha, eine Kühnl & Hoyer Spirit S1 MAW, die B&S Challenger 2 und evtl. noch das ein oder andere Modell von Adams, Kanstul o.ä.

von Bach wurde mir abgeraten, weil die Preise derzeit extrem gestiegen sind. Ich denke es liegt an dem z.Z. sehr starken USD oder?


Eine Frage habe ich noch:
Ein älterer Trompetenkollege hat mal erzählt, dass er, als er sich seine Getzen gekauft hat erst alle vorrätigen Kannen des Modells hat geben lassen um sich dann daraus die richtige auszusuchen.
Ist das immer noch so, dass man das machen sollte? Oder sind die Fertigungsmethoden mittlerweile so genau, dass es innerhalb eines Modells keine spürbaren Abweichungen mehr gibt?
Ich denke Mal so ein "Montagsmodell" wird man mit Pech vielleicht noch mal erwischen aber eigentlich sollte es doch bei den Trompeten "von der Stange" keine Unterschiede geben, oder?

Benutzeravatar
Hinundhertrompeter
Moderator
Beiträge: 523
Registriert: Mittwoch 2. März 2011, 17:57
Meine Instrumente: Trompete: Carol Brass
Flügelhorn: Jupiter
Wohnort: Niederrhein

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Hinundhertrompeter » Freitag 9. Oktober 2015, 11:47

Deine Frage kann ich leider nicht beantworten, nur dringend raten, wenn Du schon zu Thomann
fährst, unbedingt ein paar Carol Brass-Trompeten auszuprobieren. Die sind jeden Cent wert und
die ab 500+ Euro schlagen meines Erachtens manch andere Tröte um Längen.

Blas!
Unverzichtbar
Beiträge: 1246
Registriert: Samstag 22. September 2012, 18:30
Meine Instrumente: Trompete, Piccolotrompete, Flügelhorn, Kornett, Eigenbau-Didgeridoo

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Blas! » Freitag 9. Oktober 2015, 16:07

Hier

http://www.vanlaartrumpets.nl/occasions ... -ytr8335eu

sind auch ganz nette (gebrauchte) Instrumente dabei.

Grüße
Blas!

Wynton
NormalPoster
Beiträge: 18
Registriert: Freitag 2. Juli 2010, 13:09
Meine Instrumente: Trompete Yamaha 8335 RGSM, Schilke B5
Cornet Yamaha 6335 S Large
Flügelhorn Bach Stradivarius 183 G
B&S Challenger I 3145 S

Mundstück Monette B2 (Trp.)
Bach 1 (Flh,Crnt.)

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Wynton » Freitag 9. Oktober 2015, 19:04

Hi, ich spiele die RGS seit mehr als 10 Jahren. Gute Trompete. Habe mir vor ein paar Monaten die B5 Schilke noch dazu genommen. Wenn du ein wirkliches Allround-Instrument mit Spitzenintonation, leichter Ansprache und tollem Klangspektrum von Haydn bis The Chicken haben möchtest, kann ich nur die B5 empfehlen. Ja das ist sehr subjektiv. Aber die Kanne ist jeden Cent wert, auch wenn sie schlagartig im Frühjahr 800,- nach oben geschossen ist. Der Bertram hatte jedenfalls noch zwei zum alten Preis 2590,- vor ein paar Wochen.

Schönen Gruß
Michael

Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 286
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Getzen Eterna C
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
(Blessing Scholastic)

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Blechnase » Sonntag 11. Oktober 2015, 06:32

Bei 2500 Eur würde ich auch vioworld oder evtl auch ebay USA befragen, da gibts immer ganz interessante Angebote, zB eine gebrauchte Spada für nur wenig über 2500 (nein, ich bin nicht der Verkäufer ;-) )

Der Marketplace bei Trumpetherald ist auch immer inspirierend ...

Andreas
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!

Engel
NormalPoster
Beiträge: 48
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 11:00
Meine Instrumente: Adaci Referenz
B&S Challenger 3143/2
Romeo Adaci Kornett in B
King Kornett 602 Spezialumbau
Selmer Era|| C-Trompete
Johann Scherzer Drehventiltrompete in B
Keilwerth Super de Lux
Keilwerth Toneking de Lux
Keilwerth Toneking Super de Lux 2000
King Super20 S1
Wunderlich Exakta Drehventil D-Trompete
Wohnort: Südtirol

Re: Neue Trompete - aber welche?

Beitrag von Engel » Sonntag 11. Oktober 2015, 19:53

Es wurden ja einige top Trompeten hier genannt aber bei diesem Angebot auf Vioworld juckt es selbst mich ganz schön, kann dem Rinderbraten nur raten zuzuschlagen soll es nicht unbedingt ne neue sein.
http://www.vioworld.de/musikermarkt/ent ... 84d704d70/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast