Langes Cornet

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
swisscornet
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 17. Januar 2021, 13:14
Meine Instrumente ..: Cornet Bach 184
Cornet Bach Series 1001
Cornet Yamaha neo
Cornet Bach 181

Langes Cornet

Beitrag von swisscornet »

Hallo Zusammen :D

Ich bin schon einiger Zeit begeistertet Leser in diesem Forum, nun habe ich mich entschieden hier zu registrieren.
Vieles konnte ich hier schon erfahren und auch durch euch verbessern.

Nun habe ich eine Frage an euch.
Evtl. möchte ich mir ein Cornet für die Ausseneinsätze zulegen.(habe jetzt ja genügend Zeit mich damit zu befassen) Es soll ein langes Cornet werden da ich von diesen Instrumenten überzeugt bin, damit die meisten Möglichkeiten zu haben. Den für mich optimalen Klang kann ich mit meinen Mundstücken erreichen. Es darf schon fetzig sein und auch eher in Richtung Trompete gehen.
Ich habe die Möglichkeit ein Getzen 300 Cornet zu kaufen. (ACHTUNG nicht mit shepherd's crook)
Nun gibt es aber auch von Carol Brass die lange Version des 3880. Hat das schon jemand von euch gespielt?
Ich mag diese beiden Marken weil diese eher kompakt gebaut sind und ich eher kleine Hände habe.
Ich bin bereit bis 700.- auszugeben.

Was könnt Ihr mir empfehlen / raten?

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten. :trumpet:
Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 405
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente ..: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
pTrumpet gelb ;-)
(Blessing Scholastic)

Re: Langes Cornet

Beitrag von Blechnase »

Zu den beiden Hörnern kann ich nix sagen, aber ich mag die Carol Brass Ventile besser als Getzen.
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!
Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2665
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente ..: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Langes Cornet

Beitrag von Wolfram »

Hallo swisscornet,
Willkommen hier im Forum!

Du schreibst, dass du ein Kornett ohne "Shepherd's Crook" haben möchtest?
Das Carol-Brass Kornett 3880 finde ich in zwei Versionen, aber nur mit unterschiedlichem Mundrohr/Stimmzug-Material. Beide Modelle haben "Shepherd's Crook" !

In deiner gewünschten Preisklasse bis 700,- kann ich dir als "Langes Modell" nur das YAMAHA YCR-2310 empfehlen.
LG, Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"
Bachbengel
NormalPoster
Beiträge: 16
Registriert: Samstag 12. April 2014, 22:16
Meine Instrumente ..: Benge

Re: Langes Cornet

Beitrag von Bachbengel »

Ein OLDS Ambassador ist auch zu empfehlen, allerdings stellt sich die Frage, warum es ein Langkornett sein muss. Ich hatte beide Designs und habe mich wegen des weicheren, hornigen Sounds für mein Willson entschieden und das Olds verkauft, weil es klanglich zu nah an der Trompete ist.

Gruß
Bachbengel
Benutzeravatar
swisscornet
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 17. Januar 2021, 13:14
Meine Instrumente ..: Cornet Bach 184
Cornet Bach Series 1001
Cornet Yamaha neo
Cornet Bach 181

Re: Langes Cornet

Beitrag von swisscornet »

@ Blechnase
Carol Brass habe ich mal ein paar Tage ausprobieren können und war auch überrascht wie gut die Ventile waren. Was findest du denn genau besser?

@Wolfram
Das mit dem Carol Brass mit long Bell habe ich hier gefunden. https://carolcustombrass.co.uk/product/ ... ss-cornet/
Das YCR 2310 konnte ich noch nicht testen werde ich mir aber noch vornehmen. Vielen Dank für die Empfehlung.

@ Bachbengel
Für den weicheren Sound habe ich das Bach 184 ( längerer Umbau und matt silbernes finish. aber das ist eine andere Geschichte) und von der BB das Neo.
Es hat unter anderem den Grund, dass ich es dann an der Fasnacht ( wenns mal wieder eine gibt) in die Maske hinein kommen sollte und da kommt der Shepherds’ Crook in den Weg.

Vielen Dank für eure Antworten
Gruss swisscornet
Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 405
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente ..: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
pTrumpet gelb ;-)
(Blessing Scholastic)

Re: Langes Cornet

Beitrag von Blechnase »

@Wolfram: Carol Brass macht auch die entsprechenden langen Cornets. YouTube redet grade nicht mit mir, aber von Trent Austin gibts dazu auch ein Demovideo.

@Bachbengel: Der Threadersteller will vermutlich grade eben keinen hornigen Sound, sondern etwas, das Richtung Trompete geht und sich evtl. „leichter“ spielen lässt bzw.. leicht halten lässt. Kann ich nachvollziehen, ich finde lange Cornets auch cool und für Jazz oder Ähnliches passt das dann auch.
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!
Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 405
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente ..: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
pTrumpet gelb ;-)
(Blessing Scholastic)

Re: Langes Cornet

Beitrag von Blechnase »

https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!
Benutzeravatar
C-Becks
ExtremPoster
Beiträge: 413
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 17:57
Meine Instrumente ..: Getzen Eterna II
Thomann FH-900J RAW
Wohnort: Kleve
Kontaktdaten:

Re: Langes Cornet

Beitrag von C-Becks »

Ich habe auch ein Getzen 300 Korentt. Die Ventile sind erste Sahne. Und der Klang ist je nach dem wieviel Gas man gibt sehr variabel. Im mf sehr hornlike und weich, ab forte kommt aber richtig sizzle rein und man kann richtig schmettern. Es bleibt auch über die ganze Dynamikrange schön offen. Ich kann es nur empfehlen. Btw ich spiele es mit einem Getzen 5 C Kornettmundstück.
Getzen Eterna II
Thomann FH 900 JAZZ Raw
Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 405
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente ..: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
pTrumpet gelb ;-)
(Blessing Scholastic)

Re: Langes Cornet

Beitrag von Blechnase »

Nur um das klar zu stellen: die Getzen Ventile sind auch super, aber ich finde die Carol Brass sind "leichter", ich kanns nicht genauer beschreiben.
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!
Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 405
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente ..: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
pTrumpet gelb ;-)
(Blessing Scholastic)

Re: Langes Cornet

Beitrag von Blechnase »

https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!
Benutzeravatar
swisscornet
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 17. Januar 2021, 13:14
Meine Instrumente ..: Cornet Bach 184
Cornet Bach Series 1001
Cornet Yamaha neo
Cornet Bach 181

Re: Langes Cornet

Beitrag von swisscornet »

Vielen Dank für eure Antworten und @Blechnase für die vielen Links😃
Ich kann bald das Getzen 300 ausprobieren.
Bin jetzt schon gespannt.

Hab bei Carol Brass noch gesehen, dass man auch die Grösse vom Schallstück wählen könnte.
Wäre das evtl. besser als das kleinere?
Im Clip von Trent Austin erwähnt er ja das Grosse.

https://youtu.be/Y1zSIzwvTOU
Benutzeravatar
swisscornet
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 17. Januar 2021, 13:14
Meine Instrumente ..: Cornet Bach 184
Cornet Bach Series 1001
Cornet Yamaha neo
Cornet Bach 181

Re: Langes Cornet

Beitrag von swisscornet »

Ich hab meins gefunden :trumpet:

Es ist ein Bach Series 1001
Ich konnte es für CHF 100.- ersteigern.
Eigentlich habe ich nur aus Spass mitgeboten. Erhalten, gereinigt, geölt und geschmiert und angespielt.
Ich hab vor lauter Freude gleich mal eine Stunde durchgespielt :trumpet2:
Es hatte einfach genau den Klang welchen ich gesucht hatte. kennt ihr das auch?

Ich konnte davor noch ein Getzen 300 anspielen. War auch schon sehr toll, hatte aber heftigen Zinkfrass an mehreren Stellen und vor allem am Mundrohr.
Die Ventile waren noch das Beste daran.
Auch dem Tipp von Wolfram bin ich gefolgt und habe ein YAMAHA YCR-2310 zukommen lassen.
Das war auch schon sehr nett und obwohl ich sogar schönere Töne als mit meinem Neo gespielt habe, hat mein Bauchgefühl nein gesagt.
Das CarolBrass (lang) konnte ich nirgends anspielen und bestellen ohne wollte ich einfach nicht.

Jetzt benötige ich wieder etwas Platz und werde mein Bach Strad. 181 verkaufen.
Ausserdem finde ich es schade, wenn so ein schönes Instrument herum liegt statt benutzt zu werden.
Fall jemand Interesse daran hat kann man mir gerne schreiben. Es ist in sehr gutem Zustand.

Beste Grüsse
swisscornet
Blechnase
ExtremPoster
Beiträge: 405
Registriert: Montag 1. Juni 2015, 06:28
Meine Instrumente ..: Martin Schmidt eXcellence
Bach 43GH/43
Kühnl & Hoyer Mod. 15
Prisma Bb Basstrompete
pTrumpet gelb ;-)
(Blessing Scholastic)

Re: Langes Cornet

Beitrag von Blechnase »

Das war mir irgendwie entgangen. Du hast ein Bach 181 und willst das verkaufen? Was ist denn an dem neuen Cornet besser?
https://www.kiezorchester.de/ :D Mitspieler_innen herzlich willkommen!
Benutzeravatar
swisscornet
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 17. Januar 2021, 13:14
Meine Instrumente ..: Cornet Bach 184
Cornet Bach Series 1001
Cornet Yamaha neo
Cornet Bach 181

Re: Langes Cornet

Beitrag von swisscornet »

Ja, das werde ich verkaufen.
Ich habe ja auch noch ein Bach 184 (umgebaut) welches mein Hauptinstrument ist.
Mit verschiedenen Mundstücken ist hier fast alles möglich.

Es ist noch schwierig zu beschreiben, aber ich versuche es.

Das Bach 181 hat einen sehr tollen Klang (Cornet), Intonation ist auch sehr gut auch die Maschine läuft wie eine 1.
Der Unterschied für mich ist sicher der Widerstand, mit welchem ich so nicht zurecht komme.
Das 1001 hat für mich weniger Widerstand und mehr Durchsetzungsvermögen. Es kann mehr schmettern.
Ausserdem soll das 1001 eher für Ausseneinsätze (fürs Grobe) da sein. Da wäre mir das 181 einfach zu schade.
ulli926
Unverzichtbar
Beiträge: 743
Registriert: Samstag 16. Februar 2008, 23:24
Meine Instrumente ..: Burbank6star
Conn48B
Jupiter FH 846
Wohnort: Zypern

Re: Langes Cornet

Beitrag von ulli926 »

Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher. Einstein
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast