Neue Mundstücke von Breslmair

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
OndraJ
ExtremPoster
Beiträge: 301
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 16:11
Meine Instrumente ..: Yamaha

Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von OndraJ »

Breslmair hat eine neue Homepage und eine neue Mundstückserie.
https://www.breslmair.com/

Hat schon jemand Erfahrungen damit?

Er bietet 3 neue Komplettmundstücke an.
TP1:
Das TP1 ist die solide Stütze für ambitionierte Blechbläser auf dem Weg zu absoluter Klangvielfalt sowie Perfektion.Bezaubernd einfache Ansprache besonders in tieferen Lagen kennzeichnen dieses Meisterstück.
Detail-Spezifikationen:
Komplettmundstück
Vorgänger: G-Serie
Randform: T1
Außendurchmesser: 26,98 mm
Nennweite: 16,30 mm
Kesseltiefe: S
Bohrung: 3,66 mm
Stengel: R
Stengelgröße: eng

TP2:
Karls Meisterstück für Ihre Trompete – der treue Begleiter von der Blasmusik bis hin zum gehobenen Orchester.
Ausdauernder Klanggenuss über das gesamte Spektrum des Blechblasinstruments hinweg kennzeichnen dieses ausbalancierte Mundstück aus der Breslmair Werkstatt.
Detail Spezifikationen:
Komplettmundstück
Vorgänger: G-Serie
Randform: T2
Außendurchmesser: 27,32 mm
Nennweite: 16,65 mm
Kesseltiefe: M
Bohrung: 3,80 mm
Stengel: G
Stengelgröße: mittel

TP3:
Die Breslmair Exzellenz für Ihre Trompete.
Das TP3 ist die erste Wahl für Solisten erster Besetzungen und absolute Meister ihres Faches. Sowie für jene, die danach streben.
Bestechend sauberer Klang bis in höchste Tonlagen in äußerster Präzision.
Detail-Spezifikation:
Komplettmundstück
Vorgänger: G-Serie
Randform: T3
Außendurchmesser: 27,32 mm
Nennweite: 16,88 mm
Kesseltiefe: T
Bohrung: 3,90 mm
Stengel: 89,00 mm
Stengelgröße: weit
doc_trumpet
ExtremPoster
Beiträge: 261
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 17:57
Meine Instrumente ..: Weimann AERO B
Weimann Passion C
Yamaha YTR 9835 Picc
YTR 9335 CHS B und C - Trompete
Bach Kornett
Breslmair TP3 / Toshi 16E4 EWS
Wohnort: Bayern

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von doc_trumpet »

Uschi anrufen :) :question:
OndraJ
ExtremPoster
Beiträge: 301
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 16:11
Meine Instrumente ..: Yamaha

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von OndraJ »

Soll ich sie fragen, ob jemand vom TF schon Erfahrungen mit den neuen Mundstücken sammeln hat können?
Danny80
NormalPoster
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 1. September 2009, 21:35
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR-6345S
Gebr. Alexander Konzerttrompete raw
Courtois 154R (raw & heavy)
Worischek Flü-B K16 vergoldet
Wohnort: 83677 Reichersbeuern

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von Danny80 »

Wo finde ich den auf der neuen Breslmair Homepage die Übersicht der verschiedenen Stengel?
Finde nur Tabellen bzgl. Ränder und Kessel...

Weiß jemand, was eine Spezialanfertigung eines Rand kostet? In meinem Fall wäre es die Kopie eines Monette B2 Randes.

Ja ich weiß, dazu könnte ich auch die Uschi anrufen, aber das Forum antwortet mir bestimmt auch am Wochenende, Uschi eher nicht :-)
"all other things equal, the sound is still the difference between a good and a great instrumentalist"
Louis Maggio
OndraJ
ExtremPoster
Beiträge: 301
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 16:11
Meine Instrumente ..: Yamaha

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von OndraJ »

Die Stengel sind auf der Homepage ersichtlich:
https://www.breslmair.com/mehr/trompetenmundstuecke/
doc_trumpet
ExtremPoster
Beiträge: 261
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 17:57
Meine Instrumente ..: Weimann AERO B
Weimann Passion C
Yamaha YTR 9835 Picc
YTR 9335 CHS B und C - Trompete
Bach Kornett
Breslmair TP3 / Toshi 16E4 EWS
Wohnort: Bayern

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von doc_trumpet »

Wochenende ist vorbei - mußt du halt doch bei Uschi anrufen :-)
ulli926
Unverzichtbar
Beiträge: 701
Registriert: Samstag 16. Februar 2008, 23:24
Meine Instrumente ..: Burbank6star
Wohnort: Zypern

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von ulli926 »

Hallo,
TP1,2,3...
Hat noch niemand gespielt?
Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher. Einstein
OndraJ
ExtremPoster
Beiträge: 301
Registriert: Mittwoch 14. März 2012, 16:11
Meine Instrumente ..: Yamaha

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von OndraJ »

Noch immer niemand?
doc_trumpet
ExtremPoster
Beiträge: 261
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 17:57
Meine Instrumente ..: Weimann AERO B
Weimann Passion C
Yamaha YTR 9835 Picc
YTR 9335 CHS B und C - Trompete
Bach Kornett
Breslmair TP3 / Toshi 16E4 EWS
Wohnort: Bayern

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von doc_trumpet »

TP 3 - geht klasse bei mir. Weimann AERO B und Passion C - habe vorher ein Toshi 16 EWS gespielt.
Benutzeravatar
mijoh1211
Unverzichtbar
Beiträge: 978
Registriert: Montag 25. Juli 2005, 17:39
Meine Instrumente ..: xxx
Wohnort: Höxter, NRW
Kontaktdaten:

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von mijoh1211 »

Kennt jemand den Stengel 22?

Doc_Trumpet: kannst Du mal was zur Aero schreiben?

Grüße Michael
doc_trumpet
ExtremPoster
Beiträge: 261
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 17:57
Meine Instrumente ..: Weimann AERO B
Weimann Passion C
Yamaha YTR 9835 Picc
YTR 9335 CHS B und C - Trompete
Bach Kornett
Breslmair TP3 / Toshi 16E4 EWS
Wohnort: Bayern

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von doc_trumpet »

@ mijoh1211 - ich hatte eine phantastische "Passion". Beim Testen gefiel mir AERO etwas besser, weil sie etwas "leichter" geht und meine Kollegen empfanden den Klang etwas zentrierter. Aber- beides für mich tolle Trompeten, die im Orchester sehr gut einsetzbar sind. Die andere Modelle "Classico" und "Vivat" sagen mir nicht so zu.
Stengel 22 ? Meinst nicht eher 23 oder 24 ? Beide an amerikanische backbores angelehnt - m.E. für Pumpen geeignet, obwohl ich keinen passenden Kessel bei Breslmair dafür gefunden habe. Karl hat mir einen Prototypen gebaut, der wirklich klasse ist !!!
Grüße
Eckhard
Benutzeravatar
mijoh1211
Unverzichtbar
Beiträge: 978
Registriert: Montag 25. Juli 2005, 17:39
Meine Instrumente ..: xxx
Wohnort: Höxter, NRW
Kontaktdaten:

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von mijoh1211 »

Hallo Eckhard,

Danke für die Antwort.

Meinte aber in der Tat 22
https://www.musikshop-beck.de/de/Breslm ... tem_216818

Anton Possegger meinte, der sei derzeit in Österreich sehr gefragt.

Denke, werde ihn einfach mal ausprobieren.

Und zu Weimann: wollte Anfang Januar eh meinen Bruder in Erfurt besuchen. Von dort ist es dann nicht mehr weit.

VG Michael
Benutzeravatar
mijoh1211
Unverzichtbar
Beiträge: 978
Registriert: Montag 25. Juli 2005, 17:39
Meine Instrumente ..: xxx
Wohnort: Höxter, NRW
Kontaktdaten:

Re: Neue Mundstücke von Breslmair

Beitrag von mijoh1211 »

Gibt es neue Erfahrungen zum Breslmair TP3?

Habe übrigens den Stengel 22 doch nicht ausprobiert.


Grüße mijoh
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste