Atelier Donat

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Paddy 2008
NormalPoster
Beiträge: 26
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 21:15
Meine Instrumente ..: van Laar B5, vergoldet
Weimann B Passion versilbert
Courtois Evolution 1
Endres Model 8 Antik
Thomann Cornet CR 920S versilbert
Yamaha Flgh 631 GS
Wohnort: Unterfranken

Atelier Donat

Beitrag von Paddy 2008 »

Kennt jemand diese Mundstücke? Hat jemand schon getestet?

Danke
Perplex
NormalPoster
Beiträge: 28
Registriert: Sonntag 22. Juni 2014, 16:57
Meine Instrumente ..: Kühnl & Hoyer Universal
Burbank 6x CG

Re: Atelier Donat

Beitrag von Perplex »

Habe das touvron als light Version. Spielt sich sehr angenehm meiner Meinung nach. Komme damit besser zurecht als mit den Lotus / monette Tradition plus / ar resonance Mundstücken, die ich davor getestet habe.
(Ich hab das Teil seit Mitte 2020, daher noch nicht wirklich in Auftrittssituationen getestet)
gozilla
Unverzichtbar
Beiträge: 651
Registriert: Freitag 17. September 2010, 08:42
Meine Instrumente ..: Schilke X3
Yamaha YTR 6335H SingingBell
Bach 37*
Van Laar Oiram II

Re: Atelier Donat

Beitrag von gozilla »

Sehr sehr gute Mundstücke
Handwerklich und auch vom Fachwissen super gemacht.
Es lohnt darauf zu Warten.
Gibt sie ja mittlerweile auch ab und an beim großen T.
Ich hätte noch ein 169 C in Heavy quasi neu hier.
Ist wie ein Monette B6 vllt einen Tick runder vom Klang.
Gruß G
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast