kosten Monette Mundstücke wirklich 400.- Euro

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1164
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

kosten Monette Mundstücke wirklich 400.- Euro

Beitrag von wernertrp »

Ab und zu lese ich hier im Trompetenforum:
verkaufe Monette B8 oder ähnliche.
Da klicke ich gleich wie verrückt, bin aber dann enttäuscht wenn keine Monette Trompete verkauft wird
sondern ein Mundstück.

Wurde schon jemals hier im Forum eine Monette Trompete angeboten ?
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
Benutzeravatar
Jan
SuperPoster
Beiträge: 154
Registriert: Montag 13. November 2006, 09:43
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: kosten Monette Mundstücke wirklich 400.- Euro

Beitrag von Jan »

Monettemundstücke sind extrem teuer. Ob gerechtfertigt, .... muss jeder für sich entscheiden. Aber in der Regel wird doch das richtige Forum (Biete Trp/Mundstück) ausgewählt.

MonetteB15S4P@SchilkeX3
MonetteB15S4P@StomviForteC
Bach 1 1/2CFL@Courtoise156R
Tilz-Nea 1 1/2E@SchilkeP5-4
Trumpetzky
ExtremPoster
Beiträge: 375
Registriert: Dienstag 20. November 2018, 14:31
Meine Instrumente ..: Drehventiler

Re: kosten Monette Mundstücke wirklich 400.- Euro

Beitrag von Trumpetzky »

Naja, mit welcher Rechtfertigung kostet ein Produkt, das, was es kostet?
Am Messingpreis, Arbeitslohn, Maschineneinsatz usw. gerechnet dürfte das Monette-Zeugs nicht recht viel mehr kosten, wie JK oder Tilz Mundstücke.
Das bisschen Gold für die Oberfläche machts sicher nicht aus.

Die Mundstücke kosten das, weil sie es kosten können und der Konsument bereit ist, für den Nimbus "Monette" (Danke Maynard Ferguson & Wynton Marsalis) zu bezahlen.
Ob die Dinger zu einem passen, ist - wie auch anderswo - eine Frage des persönlichen Geschmacks und völlig offen. Und wenn wer 400€ dafür ausgeben will, sich besser zu fühlen oder spürt, sich damit was gegönnt zu haben - na dann soll es so sein.

Die "Legende" mit eingerechnet ist Monette nichtmal arg teuer, wenn du schaust, was du für Gerry Radtke (auch bis 400€), Bach Megatone (200€+) oder ein eher banales Schagerl Apredato (200€) auslegen kannst.
myphrasebook
NormalPoster
Beiträge: 41
Registriert: Donnerstag 12. Mai 2016, 22:13
Meine Instrumente ..: Martin Schmidt Potsdam New Generation
Besson Stratford
Hermann Seiffert Potsdam
Flügelhorn Peeters Majestic

Re: kosten Monette Mundstücke wirklich 400.- Euro

Beitrag von myphrasebook »

Ich habe ein GR Haefner 1HX-B #606, welches ich sehr mag. An meiner Perinet-Trompete von Martin Schmidt passt es sehr gut und hat einen klaren, projizierenden Sound. An meiner älteren drehventiltrompete von Knoth finde ich aber ein Yamaha Gustom 14C4-GP besser. Aber vielleicht gibt es da ein passenderes GR, dafür habe ich keine anderen Trompeten-GRs ausprobiert.

Ich habe auch ein GR 66FL für mein Flügelhorn, welches ich auch mag, aber vielleicht nach einem größerem Ausschau halte.
Benutzeravatar
wernertrp
Unverzichtbar
Beiträge: 1164
Registriert: Sonntag 11. März 2007, 19:31
Meine Instrumente ..: Yamaha YTR 6345G
Schilke B5
Bach Strad. ML37
Flgh Getzen Eterna
Piccolo Getzen Eterna
Drehventil FLGH Weltklang
Wohnort: Villingen-Schwenningen

Re: kosten Monette Mundstücke wirklich 400.- Euro

Beitrag von wernertrp »

Das Mundstück muß doch preislich zur Trompete passen.
Sagen sich die Mone(t)ten.
Wie weit ist es bis zum Trogoautoegokraten
Moderatorenschinder
antiker Gedankenklops
Gurdjieff lebt
vand
NormalPoster
Beiträge: 34
Registriert: Dienstag 27. September 2011, 16:18
Meine Instrumente ..: Trompete

Re: kosten Monette Mundstücke wirklich 400.- Euro

Beitrag von vand »

Neupreis der neuen Monette Unity Modelle bei Musik Bertram 477,- Euro.

Eines der ersten Modelle gibt es schon gebraucht auf Ebay-Kleinanzeigen...
Benutzeravatar
orlando_furioso
Unverzichtbar
Beiträge: 1098
Registriert: Montag 10. Oktober 2005, 23:42
Meine Instrumente ..: J*B*S - tp B
J*B*S - flh B
YTR 946 Vorserie
YTR 6810
etc.

Re: kosten Monette Mundstücke wirklich 400.- Euro

Beitrag von orlando_furioso »

Verkaufe antikes Flügelhornmundstück
Deutscher Schaft, extratiefer Kessel, Messing raw.
Ohne Herstellerangabe, aber vermutlich Bethel.
Genialer Sound - holt aus dem Flügelhorn auch noch den letzten Oberton raus. Wurde von mindestens 20 berühmten Musikern gespielt (inclusive mir).
Baujahr ca. 1912
Festpreis: schlappe 899.- €
Bei Interesse PN
J*B*S - Trumpet - Flugelhorn - Cornet - Mouthpiece
Benutzeravatar
buccinator
Unverzichtbar
Beiträge: 863
Registriert: Dienstag 18. Oktober 2005, 20:20
Meine Instrumente ..: Piccolotrompete, Trompete, Flügelhorn
Wohnort: Ostwestfalen

Re: kosten Monette Mundstücke wirklich 400.- Euro

Beitrag von buccinator »

Ist doch super.....wenn irgend so ein Bekloppter 10.000,- Euro und mehr für ne Monette Trpt. ausgeben kann und will....dann soll das Mundstück man auch ordentlich was kosten.....von mir aus auch 750,- Euro....kann gar nicht genug kosten !!!!!!
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast