Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

z.B. Dämpfer, Übungsgeräte...

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
MrLargo
SuperPoster
Beiträge: 212
Registriert: Montag 25. August 2014, 21:14
Meine Instrumente ..: Bach 43* Bb-Trompete
Courtouis Prestige C-Trompete
Scherzer Picc.

Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von MrLargo » Freitag 26. Dezember 2014, 21:04

Hallo!

In diesem Thread soll es darum gehen, die Freude an neuen Errungenschaften rund um die Trompete zu teilen. Wenn also jemand etwas Neues hat (Dämpfer, CD, Noten, Instrument, Mundstück, sonstiges Zubehör...), kann dies hier gepostet werden. Vielleicht haben dann ja auch noch andere Lust, dazu ihre Meinung, Erfahrungen, Erinnerungen, Fragen etc. zu äußern. Falls sich zu einer neuen Errungenschaft dann ein zu umfangreiches Thema entwickeln sollte, muss halt auf einen neuen/anderen Thread verwiesen werden.

Bedingungen:
1. Es müssen eigene Bilder (keine Produktbilder) gepostet werden.
2. Die Bezugsquelle und der Preis müssen gepostet werden.
3. Etwas Neues kann dann alles sein, was etwas mit Trompete zu tun hat.

Vielleicht ergeben sich ja lebhafte Diskussionen, würde mich freuen.

LG
MrLargo

Benutzeravatar
MrLargo
SuperPoster
Beiträge: 212
Registriert: Montag 25. August 2014, 21:14
Meine Instrumente ..: Bach 43* Bb-Trompete
Courtouis Prestige C-Trompete
Scherzer Picc.

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von MrLargo » Freitag 26. Dezember 2014, 21:13

Ich mache mal direkt den Anfang: Bei Köbl habe ich mir für 19.80 Euro von Robert Platt "Tägliches Fitnesstraining für Trompete" gekauft.

Bild

Hier im Forum habe ich an (wenigen) Stellen gelesen, dass die Übungen super sein sollen. Rüdiger Baldauf hat in einem Interview auch sehr positiv von seinem ehemaligen Lehrer Robert Platt gesprochen.

Heute habe ich die Übungen zum ersten Mal ausprobiert: Echt super! Es geht grundlegend um einen satten Sound über die komplette Range sowie um Ausbau derselbigen. Ich werde es auf jeden Fall weiter (in Kombination mit Downsizing) einsetzen. Es scheint auf den ersten Blick sehr effektiv zu sein.

LG
MrLargo

Benutzeravatar
mikefiftyniner
Unverzichtbar
Beiträge: 720
Registriert: Donnerstag 4. August 2005, 11:59
Meine Instrumente ..: NONE
Wohnort: Machtsum (Nabel der Welt)

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von mikefiftyniner » Montag 29. Dezember 2014, 11:05

Heute angekommen! Die Piccolo von Max und Heinrich Thein. Jetzt kann auch die Schilke P 5/4 gehen.

Ähm... wie bekomme ich mit dem iPad ein Bild hier herein???
Mit jedem erfüllten Wunsch zerplatzt ein Traum!
Wer Schreibfehler findet, darf diese behalten!

Benutzeravatar
MrLargo
SuperPoster
Beiträge: 212
Registriert: Montag 25. August 2014, 21:14
Meine Instrumente ..: Bach 43* Bb-Trompete
Courtouis Prestige C-Trompete
Scherzer Picc.

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von MrLargo » Montag 29. Dezember 2014, 12:11

Hallo Mike!

Zunächst einmal möchte ich meinen Neid aussprechen... Ich habe eine alte Scherzer-Piccolo und habe schon lange Lust auf etwas Abwechslung. Eine Thein wäre bei mir weit oben in den Top Ten.

Ich habe folgendermaßen ein Bild mit dem iPad eingestellt:
1) Ganz normal Foto schießen.
2) Auf http://picr.de/ gehen.
3) Auf "Datei auswählen" und "aus Album hochladen"; alternativ Schritt 1 überspringen und nach "Datei auswählen" direkt auf "Foto od. Video aufnehmen" gehen.
4) Evtl. Lösch-Passwort wählen.
5) Haken bei "Benutze EXIF-Bilddaten..." setzen, damit Hochkantbilder richtig herum angezeigt werden.
6) Angezeigten Code bei deinem Beitrag einfügen.

LG
MrLargo

Benutzeravatar
MrLargo
SuperPoster
Beiträge: 212
Registriert: Montag 25. August 2014, 21:14
Meine Instrumente ..: Bach 43* Bb-Trompete
Courtouis Prestige C-Trompete
Scherzer Picc.

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von MrLargo » Montag 29. Dezember 2014, 15:44

Nicht ganz neu, aber in der Vorweihnachtszeit erstanden:

Bild

Nachdem ich Bernd Schramm in Köln aufgesucht habe, bin ich noch beim Saturn am Hansaring vorbei. Jahrelang war ich nicht mehr da, aber früher war es ein absolutes Highlight für jeden CD-Fan. Es gab zum Beispiel eine ganze Etage mit klassischen CDs, darunter auch viele für Blechbläser. Was soll ich sagen, heute sind die oberen Etagen geschlossen und es gibt nur ein paar Regale mit den gängigsten Sachen. Mit einer Angestellten kam ich ins Gespräch, die der "alten" Zeit, in der es noch kein iTunes, Spotify etc. gab, (aus ihrer Sicht total verständlich) nachtrauerte.

Ich nutze ehrlich gesagt sehr viel Spotify, aber die CDs musste ich einfach mitnehmen: Die erste German Brass CD sollte in meinem Regal nicht fehlen, Weihnachts-CDs waren mal wieder an der Reihe, London Brass mit Werken von Gabrieli sind auch immer hörenswert. Mit den beiden Samplern habe ich es immerhin geschafft, mit einem alten Vorurteil von mir aufzuräumen: Blechschaden hatte ich seit Jahren mit Klamauk abgetan, aber die Arrangements und die bläserische Leistung hat mich auf den CDs überzeugt.

Der Einkauf machte mir echt viel Spaß, aber mir ist endgültig klar geworden, dass die Zeit der psychischen Medien bis auf in Ausnahmefällen echt vorbei ist.

LG
MrLargo

buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 7130
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente ..: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von buddy » Montag 29. Dezember 2014, 16:54

MrLargo hat geschrieben:Der Einkauf machte mir echt viel Spaß, aber mir ist endgültig klar geworden, dass die Zeit der psychischen Medien bis auf in Ausnahmefällen echt vorbei ist.
Psychische Medien sind Esoteriker mit angeblich übersinnlichen Fähigkeiten, deren abgelaufener Zeit würde ich nicht nachtrauern, physischen Medien (z.B. Audio-CDs) schon eher.

Benutzeravatar
mikefiftyniner
Unverzichtbar
Beiträge: 720
Registriert: Donnerstag 4. August 2005, 11:59
Meine Instrumente ..: NONE
Wohnort: Machtsum (Nabel der Welt)

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von mikefiftyniner » Montag 29. Dezember 2014, 17:35

Mit jedem erfüllten Wunsch zerplatzt ein Traum!
Wer Schreibfehler findet, darf diese behalten!

Benutzeravatar
MrLargo
SuperPoster
Beiträge: 212
Registriert: Montag 25. August 2014, 21:14
Meine Instrumente ..: Bach 43* Bb-Trompete
Courtouis Prestige C-Trompete
Scherzer Picc.

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von MrLargo » Montag 29. Dezember 2014, 18:23

buddy hat geschrieben:
MrLargo hat geschrieben:Der Einkauf machte mir echt viel Spaß, aber mir ist endgültig klar geworden, dass die Zeit der psychischen Medien bis auf in Ausnahmefällen echt vorbei ist.
Psychische Medien sind Esoteriker mit angeblich übersinnlichen Fähigkeiten, deren abgelaufener Zeit würde ich nicht nachtrauern, physischen Medien (z.B. Audio-CDs) schon eher.
:D Definitv, du hast recht!

Benutzeravatar
MrLargo
SuperPoster
Beiträge: 212
Registriert: Montag 25. August 2014, 21:14
Meine Instrumente ..: Bach 43* Bb-Trompete
Courtouis Prestige C-Trompete
Scherzer Picc.

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von MrLargo » Dienstag 30. Dezember 2014, 21:02

Noch einmal zu Robert Platt: In dem Heft sind 10 Übungen enthalten, wie man sie in ähnlicher Art überall finden kann. Wesentlicher sind seine Anmerkungen, wie die einzelnen Übungen zu spielen seien. Das Grundprinzip ist nach meiner Ansicht, in der Tiefe einen offenen, vollen Ton zu erzeugen und dieses Spielgefühl nach und nach auf dem ganzen Ambitus zu erreichen.

Robert Platt beschreibt sehr gut, wie die Übungen zu spielen sind. Zum Beispiel beschreibt er das von ihm sogenannte "Tiefes-C-Prinzip", also ein c', das mit einem "idealen" Lippe-Luft-Verhältnis gespielt wird. Es soll quasi wie beim Singen "von alleine" kommen, ohne unnötige Anstrengung (er gibt noch ein paar mehr Tipps). Mit den weiteren Übungen wird dieses auf einer guten Luftführung basierende Prinzip weitergetragen, sowohl in den Pedaltonbereich als auch in die (individuelle) Höchstlage.

Für mich war das mal wieder ein "Back-to-Basic", denn ich habe meinen (ich glaube, hier im Forum heißt es) "Setpoint" seit längerer Zeit auf ein c'' verlegt. Jetzt starte ich seit ein paar Tagen auf dem c' und bisher hat es mir in Verbindung mit den Übungen echt gut getan.

Zwischendurch befürchte ich manchmal, dass meine Lippenöffnung zu groß wird (ein altes Problem von mir). Dann nehme ich ein Kelly Screamer MP und mache damit ein paar Übungen. Erstaunlicherweise geht das aber besser als sonst, auch über dem c''', das auf dem MP bei mir an schlechten Tagen eine Grenze ist. Meine Befürchtung scheint damit eher nicht zuzutreffen. Ich überlege jetzt, mein Standard-MP JK 5c gegen ein 6c einzutauschen.

Also, wer mal wieder ein paar neue Impulse dieser Art möchte, Robert Platts Übungen sind mMn ihr Geld auf jeden Fall wert.

LG
MrLargo

SAMARA
ExtremPoster
Beiträge: 312
Registriert: Samstag 14. März 2009, 15:49
Meine Instrumente ..: Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von SAMARA » Montag 5. Januar 2015, 16:01

buddy hat geschrieben:
MrLargo hat geschrieben:Der Einkauf machte mir echt viel Spaß, aber mir ist endgültig klar geworden, dass die Zeit der psychischen Medien bis auf in Ausnahmefällen echt vorbei ist.
Psychische Medien sind Esoteriker mit angeblich übersinnlichen Fähigkeiten, deren abgelaufener Zeit würde ich nicht nachtrauern, physischen Medien (z.B. Audio-CDs) schon eher.

Ich bin mir da nicht ganz so sicher... es wird eine Gruppe derjenigen geben, die auch mal gute Qualität für die Ohren geliefert bekommen mag...
Und ob es die dann im WWW gibt...? Ach klar, die Internetzugänge werden ja immer schneller, da muss doch mal jemand auf die Idee kommen, ne "high-end" Version (offiziell/zum kauf) hochzuladen.
Hab mal so nen Studio-freak im TV gesehen.... "CD´s??? Hör ich nicht mehr! Höhr nur noch auf Blue-Ray, weil die Qualität einfach besser ist...."

Schaun wir mal....

mfG, Samara
Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

Benutzeravatar
MrLargo
SuperPoster
Beiträge: 212
Registriert: Montag 25. August 2014, 21:14
Meine Instrumente ..: Bach 43* Bb-Trompete
Courtouis Prestige C-Trompete
Scherzer Picc.

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von MrLargo » Montag 5. Januar 2015, 23:42

SAMARA hat geschrieben:es wird eine Gruppe derjenigen geben, die auch mal gute Qualität für die Ohren geliefert bekommen mag...
Und ob es die dann im WWW gibt...? Ach klar, die Internetzugänge werden ja immer schneller, da muss doch mal jemand auf die Idee kommen, ne "high-end" Version (offiziell/zum kauf) hochzuladen.
Hallo SAMARA,

ich bin mir sehr sicher, dass es in kurzer Zeit über das Internet Aufnahmen geben wird (gestreamt), die jede SACD, BluRay oder sonst etwas qualitativ absolut in den Schatten stellen werden. Und das zu günstigen Preisen, die sich die meisten Leute in Deutschland leisten können (z.B. 10 Euro im Monat). Wir leben in nicht-linearen Zeiten. Vorhin habe ich mir ein Buch von Michio Kaku gekauft "Die Physik der Zukunft", nur kurz reingelesen und bin (wie erwartet) sofort (mal wieder) auf genau diesen Begriff gestoßen.

Man stelle sich vor, Youtube wird in ein paar Wochen erst 10 Jahre alt! Als das anfing, habe ich darüber gelacht, weil mir die Ladezeiten und die Auswahl an Videos einfach nur nach einem Schuss in den Ofen aussahen... Oder: Vorhin habe ich mit meiner Frau eine Serie auf Watchever geschaut, die wir auch auf DVD haben. Die Qualität ist gestreamt aber wesentlich besser, weswegen wir die DVD nicht rausgesucht haben... Danach Musik gehört, zu einem monatlichen Preis eine Auswahl (Spotify Premium)... Zum "Vergleich": Als Student (vor ca. 10 Jahren) habe ich jeden Monat für 20 Euro eine CD im örtlichen CD-Laden gekauft, die Entscheidung für eine CD war da echt schwerwiegend...

Ich hoffe nur, dass die Rechtslage in Deutschland an diese Techniken besser angepasst wird. Mein laienhafter Eindruck ist, dass dies das einzige Hindernis sein wird.

LG
MrLargo

SAMARA
ExtremPoster
Beiträge: 312
Registriert: Samstag 14. März 2009, 15:49
Meine Instrumente ..: Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von SAMARA » Dienstag 6. Januar 2015, 08:21

Das ist wohl wahr! Hoffe auch, dass es vernünftige Modelle geben wird, sodass Musiker auch entsprechende Tantiemen bekommen.Internet: ja gerne, aber bitte auch Abgaben an die, die das ganze gespielt, aufgenommen und aufarbeitet haben!!! DANN wird es rosige Zeiten geben...

LG, SAMARA
Schilke: S32, Flügelhorn, P5-4

TrompetenKäfer
Unverzichtbar
Beiträge: 1268
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 14:10
Meine Instrumente ..: Alles Blech, und davon nicht zu wenig
Wohnort: Niederösterreich

Re: Der "Ich habe etwas Neues"-Thread

Beitrag von TrompetenKäfer » Dienstag 6. Januar 2015, 09:44

...und was hat das jetzt mit dem Thread-Thema zu tun? Bitte bleibt bei der Sache.

BTW: bei mir kam gestern ein großes Paket vom großen T an und brachte mir meine neue Audio-Ausstattung fürs Musikzimmer :D

http://www.thomann.de/at/yamaha_hs_7.htm
http://www.thomann.de/at/alesis_multimix_4usb_fx.htm

Und ein verspätetes Weihnachtsgeschenk von mir an mich:

http://store.apple.com/at/buy-mac/imac (aber gebraucht!)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast