Ventilkappe verkantet

Hier können Fragen an Instrumentenbauer gestellt werden.

Moderator: Die Instrumentenbauer

Antworten
LightRazor
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 31. Mai 2019, 22:31
Meine Instrumente: Bb Drehventiltrompete " Walton Professional"
Bb Flügelhorn " Barth Stuttgart :" Major" "
Yamaha GP 17c4 23+
Dennis Wick BFL 2

Ventilkappe verkantet

Beitrag von LightRazor » Dienstag 23. Juli 2019, 21:42

Hallo, bei meinem Flügelhorn hat sich die untere mittlere Ventilkappe verkantet. Gibt es eine Möglichkeit diese selbst zu lösen? Ich wollte jetzt nicht selbst zu brachial an die Sache Herangehen. :Tock:

Vielen Dank im Vorraus!!

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 710
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Ventilkappe verkantet

Beitrag von blechfan » Dienstag 23. Juli 2019, 23:01

LightRazor hat geschrieben:
Dienstag 23. Juli 2019, 21:42
hat sich die untere mittlere Ventilkappe verkantet
Soll wohl heißen, DU hast die Kappe verkantet aufgesetzt und dann (trotz ungewohnten Widerstands?) aufgeschraubt.
Rückwärtsgang einlegen, so wie sie rauf kam, geht sie auch wieder runter ...

Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2613
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Ventilkappe verkantet

Beitrag von Wolfram » Dienstag 23. Juli 2019, 23:05

Mit einem kleinen Plaste- oder Holzhammer leicht seitlich auf den geriffelten Rand klopfen. Dann sollte sich der Deckel lockern und mit Handkraft aufgedreht werden können.
Wenn nicht.... dann bitte zur Fachwerkstatt gehen, die haben spezielles Werkzeug.
LG, Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"

Benutzeravatar
schattie280
Instrumentenbauer
Beiträge: 2206
Registriert: Freitag 14. November 2008, 11:57
Meine Instrumente: Trompeten:
Selbstbau I: Hoch B/A, Drehventilmaschine mit Minibal/Kreuzgelenken von Glas, Bohrung 10,4mm, Becher 100/0,4mm von Sandner)
Selbstbau II (Drehventil, Voigt-Maschine, Sandner-Becher 140/0,4mm Kupfer, Doppeltrigger, tauschbares Mundrohr)
Selbstbau III (Drehventil, Voigt Maschine m. Kreuzgelenk, Becher 140/0,4mm Goldmessing)
Wohnort: im Pott

Re: Ventilkappe verkantet

Beitrag von schattie280 » Mittwoch 24. Juli 2019, 09:18

Moin,

du kannst eine Siphonzange (mit Schutzbacken) nehmen und wie oben geschrieben den Rückwärtsgang einlegen.

Gruß,
Schattie
Der Frosch liest mit...

Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2613
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Ventilkappe verkantet

Beitrag von Wolfram » Mittwoch 24. Juli 2019, 22:28

schattie280 hat geschrieben:
Mittwoch 24. Juli 2019, 09:18
... du kannst eine Siphonzange (mit Schutzbacken) nehmen und wie oben geschrieben den Rückwärtsgang einlegen...
... wer nicht geübt ist, verkratzt bei diesem Vorgehen schnell die anderen Deckel! Ich würde an deiner Stelle lieber den Fachmann Hand anlegen lassen.
LG, Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"

LightRazor
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 31. Mai 2019, 22:31
Meine Instrumente: Bb Drehventiltrompete " Walton Professional"
Bb Flügelhorn " Barth Stuttgart :" Major" "
Yamaha GP 17c4 23+
Dennis Wick BFL 2

Re: Ventilkappe verkantet

Beitrag von LightRazor » Donnerstag 25. Juli 2019, 06:16

@blechfan
Nein ich war es nicht. Der Vorbesitzer hats verbrochen.
Ist wahrscheinlich passiert als er die untere ventilklappe ohne das Ventil anzuheben eingesetzt hat. (Die Federn sind untenliegend. Es sind keine Heavycaps aber etwas Größere nicht geriffelte caps.

Danke für eure Vorschläge!

LightRazor
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 31. Mai 2019, 22:31
Meine Instrumente: Bb Drehventiltrompete " Walton Professional"
Bb Flügelhorn " Barth Stuttgart :" Major" "
Yamaha GP 17c4 23+
Dennis Wick BFL 2

Re: Ventilkappe verkantet

Beitrag von LightRazor » Donnerstag 25. Juli 2019, 06:18

Die anderen Caps wurden wohl aich so aufgeschraubt, ist ein super Instrument aber die Gewinde sind fast Hinüber.....

LightRazor
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Freitag 31. Mai 2019, 22:31
Meine Instrumente: Bb Drehventiltrompete " Walton Professional"
Bb Flügelhorn " Barth Stuttgart :" Major" "
Yamaha GP 17c4 23+
Dennis Wick BFL 2

Re: Ventilkappe verkantet

Beitrag von LightRazor » Donnerstag 25. Juli 2019, 06:23

Sie wurde so fest verschraubt, das ich sie selbst nicht lösen kann. Der Vorbesitzer war da wohl sehr unsensibel. Ich werde jetzt mal zum Instrumentenbauer fahren.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast