Instrumentenbauer in der Nähe

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

paco de colonia
PowerPoster
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)
Wohnort: Köln

Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von paco de colonia » Sonntag 21. Juli 2019, 18:13

Hallo Tröter,

ich bin in den nächsten Tagen im oberbayrischen Raum zwischen München und Salzburg.
Gibt es dort Instrumentenbauer (für Bb Trompeten), bei denen sich ein Besuch lohnen würde?

Viele Grüße
Paco

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 710
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von blechfan » Sonntag 21. Juli 2019, 18:46

paco de colonia hat geschrieben:
Sonntag 21. Juli 2019, 18:13
im oberbayrischen Raum zwischen München und Salzburg.
Gibt es dort Instrumentenbauer (für Bb Trompeten), bei denen sich ein Besuch lohnen würde?
Na logo, Peter Baumann in Aschau, http://blechblasinstrumente.de/de/kontakt.php
und Franz Weber Instrumentenbau in Chieming am Chiemsee, https://www.weber-instrumente.de/werkstatt-news/
Voranmeldung empfiehlt sich!
Gruß blechfan

Benutzeravatar
Trumpetjörgi
Unverzichtbar
Beiträge: 619
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 16:21
Meine Instrumente: Baumann

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von Trumpetjörgi » Sonntag 21. Juli 2019, 19:06

Hallo Paco,
da gibts mehr als genug und von feiner Qualität:
der Instrumentenbauer meines Vertrauens in Aschau Peter Baumann, wäre für mich ein Muss. Seine neuen Perinettrompeten (Sirius) sind der Wahnsinn:
http://blechblasinstrumente.de/de/

Weber in Chieming: https://www.weber-instrumente.de
Schweiger in Brannenburg: https://www.schwaiger-instrumentenbau.de
Krinner in Bad Tölz: https://www.krinner-instrumentenbau.de
Worischek in Sachsenkam: http://www.worischek.de

In Geretsried:
http://www.showroom-geretsried.de
der beste Schallstückbauer: http://www.ewaldmeinl.de
die besten "Maschinen": http://www.jm-gmbh.de
etwas südlich: http://musik-kain.de die Werkstatt ist allerdings alles andere als sehenswert, dafür repariert er sehr gut!

etwas abgelegen:
https://www.miraphone.de

so, ich hab sicher welche vergessen!
Willst Du Tiroler auch noch? z.B. :https://hacklmusic.com
Wie geschrieben, würde ich zum Peter Baumann hochfahren, aber vorher anmelden!
LG
Jörg

paco de colonia
PowerPoster
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)
Wohnort: Köln

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von paco de colonia » Sonntag 21. Juli 2019, 19:54

Ich bin wirklich niemand, der alle paar Monate ne neue Tröte kauf und hab meine Bach 30 Jahre und
die Besson Meha 4 Jahre.
Aber wie steht es um die Weiterverkaufsmöglichkeit und Wertbeständigkeit eines Baumann oder Weber im Vergleich zur Stangenware von Yamaha und Co?

LG Paco

Benutzeravatar
Trumpetjörgi
Unverzichtbar
Beiträge: 619
Registriert: Dienstag 14. August 2012, 16:21
Meine Instrumente: Baumann

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von Trumpetjörgi » Sonntag 21. Juli 2019, 20:57

Beide sind „Anschaffungen für Leben“ ,
Das siehst Du daran, dass beide nicht wirklich viel auf dem Markt angeboten werden.

Wolfgang Winkler
NormalPoster
Beiträge: 11
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 19:32
Meine Instrumente: Weimann B
Yamaha B
Scherzer Piccolo
Venus Flügelhorn
Miraphone Flügelhorn "Vintage"
Wohnort: Österreich

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von Wolfgang Winkler » Montag 22. Juli 2019, 10:13

Mir wurde mal der Sebastian Schwaiger in Brannenburg empfohlen. Ich bin sebst aber noch nie vorbeigekommen.
https://www.schwaiger-instrumentenbau.de/
Edit: Oje der wurde eh schon erwähnt. Tut mir leid wegen der Doppelnennung...

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 710
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von blechfan » Montag 22. Juli 2019, 11:23

Bis Du all die jetzt genannten durch hast, hast Du den eigentlichen Grund für Deinen Südtrip längst vergessen ... :huepf:

Benutzeravatar
Fanfaristico
NormalPoster
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag 16. Oktober 2008, 22:32
Meine Instrumente: Thein B-Drehventiler
Bach Stradivarius B-Trompete vergoldet
Pfreimbtner Neusilber-Drehventil-FH
Finke Es/D Naturtrompete
Kontaktdaten:

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von Fanfaristico » Montag 22. Juli 2019, 21:18

Ok, ich werf dann auch noch einen Kandidaten in den Ring:

http://www.dowids.de/

paco de colonia
PowerPoster
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)
Wohnort: Köln

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von paco de colonia » Dienstag 23. Juli 2019, 16:13

Schade, Dowids macht keine Perinettröten.
Und bei Baumann gibt es wegen Wasserschaden und Betriebsferien erst ab September
wieder Anspielmöglichkeiten.

Aber zu Weber hab ich Kontakt und werde dort zum WE mal hinfahren.
Nochmals vielen Dank für Eure Tipps!

Paco

paco de colonia
PowerPoster
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)
Wohnort: Köln

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von paco de colonia » Mittwoch 24. Juli 2019, 08:42

Ich hatte ganz vergessen: Es sollen Instrumentenbauer sein, die auch Perinet Bb anbieten und
deren Klangabstimmung in Richtung Jazz gehen.

Viele Grüße aus Waging am See
Paco

CATSFreak
NormalPoster
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 15:16
Meine Instrumente: Schilke B1
Schilke S32
Bach Stradivarius Mod. 43
Schilke P5-4

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von CATSFreak » Mittwoch 24. Juli 2019, 15:33

paco de colonia hat geschrieben:
Dienstag 23. Juli 2019, 16:13

Aber zu Weber hab ich Kontakt und werde dort zum WE mal hinfahren.
Nochmals vielen Dank für Eure Tipps!

Paco

Hallo Paco,

mach das; ich war damals sehr angetan, als ich nach Chieming gefahren bin.

Gruß aus Tittmoning,
Markus
Schilke B1
Schilke S32
Bach Stradivarius Mod. 43
Schilke P5-4

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 710
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von blechfan » Mittwoch 24. Juli 2019, 15:56

CATSFreak hat geschrieben:
Mittwoch 24. Juli 2019, 15:33
als ich nach Chieming gefahren bin.
War ja fast 'ne Weltreise ... :ironie:

paco de colonia
PowerPoster
Beiträge: 64
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)
Wohnort: Köln

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von paco de colonia » Freitag 26. Juli 2019, 14:42

Hallo CATSfreak,

ich komme gerade aus Chieming zurück und fand das Anspielen bei Herrn Weber und
den Gedankenaustausch mit ihm sehr zielführend.
Zwei Modelle von ihm sind jetzt in der engeren Auswahl, vielleicht hab ich die
Gelegenheit zu einem direkten Vergleich mit den Modellen von Martin Böhme und Bernd Schramm.

Viele Grüße aus Waging
Paco

CATSFreak
NormalPoster
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 15:16
Meine Instrumente: Schilke B1
Schilke S32
Bach Stradivarius Mod. 43
Schilke P5-4

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von CATSFreak » Montag 29. Juli 2019, 16:12

blechfan hat geschrieben:
Mittwoch 24. Juli 2019, 15:56
CATSFreak hat geschrieben:
Mittwoch 24. Juli 2019, 15:33
als ich nach Chieming gefahren bin.
War ja fast 'ne Weltreise ... :ironie:
Stimmt! :mrgreen: :mrgreen:
Schilke B1
Schilke S32
Bach Stradivarius Mod. 43
Schilke P5-4

CATSFreak
NormalPoster
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 24. Mai 2016, 15:16
Meine Instrumente: Schilke B1
Schilke S32
Bach Stradivarius Mod. 43
Schilke P5-4

Re: Instrumentenbauer in der Nähe

Beitrag von CATSFreak » Montag 29. Juli 2019, 16:13

paco de colonia hat geschrieben:
Freitag 26. Juli 2019, 14:42
Hallo CATSfreak,

ich komme gerade aus Chieming zurück und fand das Anspielen bei Herrn Weber und
den Gedankenaustausch mit ihm sehr zielführend.
Zwei Modelle von ihm sind jetzt in der engeren Auswahl, vielleicht hab ich die
Gelegenheit zu einem direkten Vergleich mit den Modellen von Martin Böhme und Bernd Schramm.

Viele Grüße aus Waging
Paco
Hallo Paco,

freut mich, dass du ein ähnliches Erlebnis wie ich hattest!
Ich drück dir die Daumen, dass das mit den Vergleichsmodellen klappt!

Viele Grüße,
Markus
Schilke B1
Schilke S32
Bach Stradivarius Mod. 43
Schilke P5-4

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Meemsen und 2 Gäste