Physiker unter den Trompetern?

Hier können Fragen an Instrumentenbauer gestellt werden.

Moderator: Die Instrumentenbauer

Antworten
Tramp
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 10. September 2021, 11:10
Meine Instrumente ..: Trampete

Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von Tramp »

Die sich z.B. mit Wellenwiderstand, Wellengleichung... auskennen? Modellierung? Diplomarbeit Trompete oder Blechblasinstrumente?
Gute Praktiker und gute Instrumentenbauer gibt es einige, wenn ich so im Forum lese. Aber wo sind die Theoretiker :)?
Trumpetzky
Unverzichtbar
Beiträge: 591
Registriert: Dienstag 20. November 2018, 14:31
Meine Instrumente ..: Drehventiler

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von Trumpetzky »

Wenn ich in den parallelen Threads deine Suche nach den physikalischen Grundlagen des Blasinstrumentenbaus richtig verstehe, suchst du nach dem BIAS-System, das von der Musik-Uni in wien (MDW) entwickelt wurde und mittlerweile von vielen Instrumentenherstellern verwendet wird.

viewtopic.php?t=3910
Benutzeravatar
lurchi
Moderator
Beiträge: 1407
Registriert: Freitag 6. August 2004, 10:44
Kontaktdaten:

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von lurchi »

Seit Gerber nicht mehr dabei ist sind die Theoretiker etwas ausgedünnt.
Übrigens reicht die Wellengleichung so noch nicht aus um den Klang der Trompete zu erklären, denn es gibt auch noch nichtlineare Effekte: komprimierte Luft hat eine höhere Schallgeschwindigkeit, so dass sichab einer gewissen Lautstärke eine Schockfront aufbaut...
Trumpetzky
Unverzichtbar
Beiträge: 591
Registriert: Dienstag 20. November 2018, 14:31
Meine Instrumente ..: Drehventiler

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von Trumpetzky »

lurchi hat geschrieben: Montag 13. September 2021, 16:59 Seit Gerber nicht mehr dabei ist sind die Theoretiker etwas ausgedünnt.
Übrigens reicht die Wellengleichung so noch nicht aus um den Klang der Trompete zu erklären, denn es gibt auch noch nichtlineare Effekte: komprimierte Luft hat eine höhere Schallgeschwindigkeit, so dass sichab einer gewissen Lautstärke eine Schockfront aufbaut...
Der Überschall-Knall kurz vorm "double-high-C"?? :P :P
Benutzeravatar
lurchi
Moderator
Beiträge: 1407
Registriert: Freitag 6. August 2004, 10:44
Kontaktdaten:

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von lurchi »

Dazu braucht es keine höhe, der Effekt ist auch für Posaunen gut belegt.
Brassissima
NormalPoster
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 14:59
Meine Instrumente ..: ca. 25 verschiedene Trompeten, Flügelhörner, Kornette
Kontaktdaten:

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von Brassissima »

Hallo! Ich bin zwar kein Physiker, aber bei mir wirst du fündig werden: Das Brassissima Projekt ist beinahe fertig, www.preisl.at/brassissima/
Tramp
Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 10. September 2021, 11:10
Meine Instrumente ..: Trampete

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von Tramp »

Brassissima hat geschrieben: Samstag 18. September 2021, 14:16 Hallo! Ich bin zwar kein Physiker, aber bei mir wirst du fündig werden: Das Brassissima Projekt ist beinahe fertig, www.preisl.at/brassissima/
interessant :), werde ich, wenn mehr zeit, näher betrachten….zuvor muss ich noch ein NAS auf d reihe bekommen…
Brassissima
NormalPoster
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 14:59
Meine Instrumente ..: ca. 25 verschiedene Trompeten, Flügelhörner, Kornette
Kontaktdaten:

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von Brassissima »

Liebe Forumsmitglieder,
ich habe soeben mein Projekt aktualisiert,
es sind Sideletters hinzugekommen, die sich mit
mathematischen, physikalischen und akustischen Grundlagen
befassen,

www.preisl.at/brassissima/
Benutzeravatar
Gerber
ExtremPoster
Beiträge: 356
Registriert: Freitag 8. Oktober 2004, 12:53
Meine Instrumente ..: Olds Special (Bj. 1963 & Bj. 1966)
Keytone Solist "De Luxe" (Bj. 1970)
Wohnort: Bingen

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von Gerber »

lurchi hat geschrieben: Montag 13. September 2021, 16:59 Seit Gerber nicht mehr dabei ist sind die Theoretiker etwas ausgedünnt.
Übrigens reicht die Wellengleichung so noch nicht aus um den Klang der Trompete zu erklären, denn es gibt auch noch nichtlineare Effekte: komprimierte Luft hat eine höhere Schallgeschwindigkeit, so dass sichab einer gewissen Lautstärke eine Schockfront aufbaut...
Bin ja noch da, nur nicht oft :D
Benutzeravatar
lurchi
Moderator
Beiträge: 1407
Registriert: Freitag 6. August 2004, 10:44
Kontaktdaten:

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von lurchi »

Gerber hat geschrieben: Freitag 24. März 2023, 17:37 Bin ja noch da, nur nicht oft :D
Oh, hallo! Ich hab mich auch etwas rarer gemacht.
Brassissima
NormalPoster
Beiträge: 13
Registriert: Sonntag 23. September 2018, 14:59
Meine Instrumente ..: ca. 25 verschiedene Trompeten, Flügelhörner, Kornette
Kontaktdaten:

Re: Physiker unter den Trompetern?

Beitrag von Brassissima »

Liebe Forumsmitglieder,
mein Trompetenforschungsprojekt hat wieder einmal ein größeres "Update" erhalten,

ich habe soeben mein Projekt aktualisiert.

es sind Sideletters hinzugekommen, die sich mit
mathematischen, physikalischen und akustischen Grundlagen
befassen,

www.preisl.at/brassissima/

Auch ein Youtube-Übersichtsvideo ist soeben online gegangen:
https://youtu.be/50G_0ZPdRe0

liebe Grüße Hermann Preisl.
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste