Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Schalter Wolz
ExtremPoster
Beiträge: 370
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 22:40
Meine Instrumente ..: Getzen Capri
Baumann proffesionell
Jiracek Flügelhorn
Wohnort: Baden-Baden

Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Schalter Wolz »

Hi Leutle,

wo liegt genau der Unterschied zwischen der Baumann Professionel bzw. Meisterklasse Trompete?

Und ist der Unterschied zwischen Meinlschmidt und Meinlschmidt LR wirklich so groß?

Wollt mir evtl. eine bauen lassen.
Vielleicht hat auch einer von euch ne Modellempfehlung.(Möchte die Testerei bei Baumann etwas einschränken)

Möchte nen großen, dunklen Orchester Klang, soll aber bei Soloarbeit immer noch genug Durschlagskraft haben.

Über rege Wortmeldung von den Baumannspezialisten würde ich mich sehr freuen.

lg

schalter
Baumann "professionell 1135" Bb
Getzen "Capri" roh
Schalter Wolz
ExtremPoster
Beiträge: 370
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 22:40
Meine Instrumente ..: Getzen Capri
Baumann proffesionell
Jiracek Flügelhorn
Wohnort: Baden-Baden

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Schalter Wolz »

Sorry, muß wohl doppelt freigegeben sein.
Baumann "professionell 1135" Bb
Getzen "Capri" roh
Deakt_20120717
Unverzichtbar
Beiträge: 1260
Registriert: Samstag 20. August 2005, 11:21
Meine Instrumente ..: nnn

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Deakt_20120717 »

Unterschied besteht nur in der Ausstattung!
Also gravierte Ventildeckel, geschmidete Stützen, Wasserklappen, evtl. gelötete Bögerl bei der Meisterklasse!
Bei der Professionell sind nimmt Herr Baumann hier einfacher gehaltene "Zukaufteile"

Zu den anderen Fragen, kann ich keinen Rat geben, ausser Termin ausmachen und sich persönlich beraten lassen!
Herr Baumann schrängt meistens von sich aus durch das erste persönliche Gespräch, wie auch durch die ersten gespielten Töne
die Variationsmöglichkeiten auf die wesentlichen Modellvarianten ein.

1. Viel Spass
2. Richtige Entscheidung :gut:
TrompetenKäfer
Unverzichtbar
Beiträge: 1243
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 14:10
Meine Instrumente ..: Alles Blech, und davon nicht zu wenig
Wohnort: Niederösterreich

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von TrompetenKäfer »

Aus einem Telefonat mit Hr. Baumann kann ich dir nur raten: fahr hin, rede mit ihm, lass dir was Maßschneidern. Die Auswahlmöglichkeiten sind enorm, und Hr. Baumann scheint sehr genau zu wissen, was er tut. Hörensagen oder "ich rate dir dieses und jenes" ist da eher kontraproduktiv, da du ohne das Fachwissen von Hr. Baumann sicher das Falsche kriegst ;)

Zu deinen Fragen: Meisterklasse oder Professional sind nur optisch unterschiedlich, gefertigt werden beide Varianten auf demselben handwerklichen Niveau und von "Billig-" und "Teuer-"-Schiene darf man da sicher nicht reden.

Zur Maschine: Ob Meinlschmidt oder Meinlschmidt-LR ist egal. Die LR hat nur den hohlgebohrten Wechsel mit dem Schmierkanal und der Schmierrille.
Ich hab 20 Jahre alte Meinlschmidt-Maschinen in Gebrauch, die ohne LR-System noch immer neuwertig sind, und auf meiner aktuellen Trompete die "LR"-Variante. Unterm Strich ist es wirklich egal, welche Maschine du nimmst. Der Mehrpreis für die LR-Variante ist überschaubar, also könnte man sie sich gönnen. Muss man aber nicht.

Spitze Maschinen sind beide Ausführungen.
Benutzeravatar
biancoblu
SuperPoster
Beiträge: 166
Registriert: Montag 22. Januar 2007, 19:34
Meine Instrumente ..: King Silver Flair
Stomvi Titan B-Trompete
Stomvi Titan C-Trompete
Stomvi Forte Kornett
Miraphone Flügelhorn
Van Laar Oiram Flügelhorn
Baumann Konzerttrompete Meisterklasse Mod. 1135
Baumann Konzertflügelhorn Meisterklasse Mod. 38
Thomann TR 25

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von biancoblu »

Bresl-Maier hat geschrieben:
Zur Maschine: Ob Meinlschmidt oder Meinlschmidt-LR ist egal. Die LR hat nur den hohlgebohrten Wechsel mit dem Schmierkanal und der Schmierrille.
Ich hab 20 Jahre alte Meinlschmidt-Maschinen in Gebrauch, die ohne LR-System noch immer neuwertig sind, und auf meiner aktuellen Trompete die "LR"-Variante. Unterm Strich ist es wirklich egal, welche Maschine du nimmst. Der Mehrpreis für die LR-Variante ist überschaubar, also könnte man sie sich gönnen. Muss man aber nicht.

Spitze Maschinen sind beide Ausführungen.
Den Kanal und die Rille haben beide. Der Unterschied besteht in der "unterschiedlichen Luftführung". Die LR hat "weitere Bogen", sieht man gut am 1. Ventil, vergleiche da mal den Abstand der beiden Rohre. Deutlich weiter beim LR. Steht soweit ich weiss für Low Resistance.

Gruß
biancoblu
Try to improve to some extent each day and to experience that satisfying pleasure ... - H. L. Clarke
TrompetenKäfer
Unverzichtbar
Beiträge: 1243
Registriert: Freitag 27. Oktober 2006, 14:10
Meine Instrumente ..: Alles Blech, und davon nicht zu wenig
Wohnort: Niederösterreich

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von TrompetenKäfer »

Oh. Mea Culpa. Ich und mein Halbwissen. Dann gibts von Meinlschmidt wohl
-) "normale" Maschine ohne Schmierrille
-) "normale" Maschine mit Schmierrille
-) LR-Variante (mit Schmierrille?)
Benutzeravatar
biancoblu
SuperPoster
Beiträge: 166
Registriert: Montag 22. Januar 2007, 19:34
Meine Instrumente ..: King Silver Flair
Stomvi Titan B-Trompete
Stomvi Titan C-Trompete
Stomvi Forte Kornett
Miraphone Flügelhorn
Van Laar Oiram Flügelhorn
Baumann Konzerttrompete Meisterklasse Mod. 1135
Baumann Konzertflügelhorn Meisterklasse Mod. 38
Thomann TR 25

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von biancoblu »

http://www.jm-gmbh.de/html/meinlschmidt_aktuell.html - Schmiersystem geht für alle Typen

Gruss
biancoblu
Try to improve to some extent each day and to experience that satisfying pleasure ... - H. L. Clarke
Schalter Wolz
ExtremPoster
Beiträge: 370
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 22:40
Meine Instrumente ..: Getzen Capri
Baumann proffesionell
Jiracek Flügelhorn
Wohnort: Baden-Baden

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Schalter Wolz »

Welche Maschine verbaut er?

Neusilber/Bronze
oder
Messing

lg

schalter
Baumann "professionell 1135" Bb
Getzen "Capri" roh
Deakt_20120717
Unverzichtbar
Beiträge: 1260
Registriert: Samstag 20. August 2005, 11:21
Meine Instrumente ..: nnn

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Deakt_20120717 »

Welche Du mit Ihm besprichst!
Ich habe B/C/Flgh jeweils Meisterklasse GMS aber Maschinen aus Messing!
Auf der Picc NS/Bronze!
Jedes Material hat Vorteile/Nachteile, die Du individuell mit Hr. Baumann abwägen und besprechen solltest!
Gruss
Jörg
martinMax
Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mittwoch 15. Juni 2011, 12:15
Meine Instrumente ..: will: Baumann

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von martinMax »

Schalter Wolz hat geschrieben:Hi Leutle,

wo liegt genau der Unterschied zwischen der Baumann Professionel bzw. Meisterklasse Trompete?

Und ist der Unterschied zwischen Meinlschmidt und Meinlschmidt LR wirklich so groß?

Wollt mir evtl. eine bauen lassen.
Vielleicht hat auch einer von euch ne Modellempfehlung.(Möchte die Testerei bei Baumann etwas einschränken)

Möchte nen großen, dunklen Orchester Klang, soll aber bei Soloarbeit immer noch genug Durschlagskraft haben.

Über rege Wortmeldung von den Baumannspezialisten würde ich mich sehr freuen.

lg

schalter
Kann ich auch nicht so genau sagen ich weis nur, dass bei auf Zeitaufwändige Dinge abgespeckt sind wie gravierte Kopfschrauben und Deckel. Da im Profibereich auf diese Extras niemand Wert legt. Das Material ist sonst gleich, also mit Sicherheit ist die Profiklasse nicht minderwertiger was ich sehen konnte.
LR ist Baumanns Antwort auf Zirnbauer, nur mit Meinlschmidt-Ventilbüchse. Der Durchgang hat noch weniger Wiederstand.
Hab mir aber sagen lassen, dass Kenner der Drehventilszene mehr auf die Traditionelle Bauart bestehen. Für mich war die LR
eher eine Mixtur aus Perinet und Drehventil. Das war mein Empfinden, andere mögen das anders sehen.
Schalter Wolz
ExtremPoster
Beiträge: 370
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 22:40
Meine Instrumente ..: Getzen Capri
Baumann proffesionell
Jiracek Flügelhorn
Wohnort: Baden-Baden

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Schalter Wolz »

So,

hab am 05.11. jetzt einen Termin und bin schon sehr gespannt.
Allein die Telefonate mit Herrn Baumann sind sehr interessant.
Wenn man die Videos noch anschaut muß man sich schon wundern wie er allein von den Arbeitstunden her den Preis "so niedrig" halten kann.
Da muß man die Preispolitik mancher Hersteller schon in Frage stellen.
Die meisten kaufen die Schallstücke schon vorgeformt und poliert zu.

Naja wird spannend. Lieferung wäre dann wahrscheinlich im Februar. Das wäre auch super schnell.

lg

schalter
Baumann "professionell 1135" Bb
Getzen "Capri" roh
Deakt_20120717
Unverzichtbar
Beiträge: 1260
Registriert: Samstag 20. August 2005, 11:21
Meine Instrumente ..: nnn

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Deakt_20120717 »

Viel Spass :gut:
Grüsse an Ihn von mir!
Schalter Wolz
ExtremPoster
Beiträge: 370
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 22:40
Meine Instrumente ..: Getzen Capri
Baumann proffesionell
Jiracek Flügelhorn
Wohnort: Baden-Baden

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Schalter Wolz »

Hi leutle
Ich war da und muss sagen:
Jeder Kilometer war's wert (900km).
Wird eine professionell mit l-künftige, 135mm 0,45er Becher, schwerer 3.ventildeckel, geschmiedete wasserklare, Wechselbares künftige(bessere reinigung), gravierte kopfschrauben, stark versilbert, 11,2 Messing meinlschmitt klassisch (nicht lr)

Beratung war das beste was ich je hatte, und ich kenne einige.
Ein mann der sein Handwerk beherrscht und lebt.
Für mich schon eher Kunsthandwerk.

Naja, ein Wermutstropfen gibt's. Wird wohl frühjahr werden. Aber ich denke, dass es sich lohnt.
Das Instrument geht halt nur durch eine Hand und das braucht Zeit.
Gestern waren 3 Profis (1 solotrompeter) da und haben gleich bestellt. Tja wegen denen muss ich länger warten ;-)

Lg. Schalter


Schalter
Baumann "professionell 1135" Bb
Getzen "Capri" roh
Schalter Wolz
ExtremPoster
Beiträge: 370
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 22:40
Meine Instrumente ..: Getzen Capri
Baumann proffesionell
Jiracek Flügelhorn
Wohnort: Baden-Baden

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Schalter Wolz »

P.s. An maniactrumpet.
Grüße wurden ausgerichtet und wurden freudig angenommen.
Lg

Schalter
Baumann "professionell 1135" Bb
Getzen "Capri" roh
Schalter Wolz
ExtremPoster
Beiträge: 370
Registriert: Freitag 3. Februar 2006, 22:40
Meine Instrumente ..: Getzen Capri
Baumann proffesionell
Jiracek Flügelhorn
Wohnort: Baden-Baden

Re: Baumann "Professionel" oder "Meisterklasse"

Beitrag von Schalter Wolz »

Sorry für die schreibfehler.
Sch.... I-phone.
Das Wort künftige soll natürlich mundrohr heißen.

Lg

Timo
Baumann "professionell 1135" Bb
Getzen "Capri" roh
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 23 Gäste