Trompete Unlackiert

Hier können Fragen an Instrumentenbauer gestellt werden.

Moderator: Die Instrumentenbauer

Antworten
Lukas_S
NormalPoster
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 29. Juni 2012, 15:58
Meine Instrumente ..: Schagerl Ganschhorn Heavy Hörsdorfer (Main)
Beck Masterpiece (Main2)
Beck Fides Piccolo (Fun)
Miraphone Flügelhorn (Für besondere Anlässe)
B&S Challenger II (Backup)

+ 2 Trompeten für Fasnet oder ähnliche Anlässe
Wohnort: BW Haigerloch

Trompete Unlackiert

Beitrag von Lukas_S »

Hallo Instrumentenbauer, :D

Ich habe vor mir eine Neue Trompete zu kaufen und habe eine Handmade in Germany im Blick. Ich spiele bereits 2 Wochen mit dieser und sie liegt mir echt gut.

Jetzt mein Frage ändert sich das Spielverhalten wenn man sie lackieren lässt?

Wird sie unlackiert anfälliger gegen Zinkfras?

Was gibt es sonst noch für Nachteile bei nicht lackierten Instrumenten?


liebe Grüße Lukas
Beck Masterpiece
Ganschhorn Heavy Hörsdorfer

2 Fasnetstrompeten ;-)

Warum 2? Tja es könnte eine kaputtgehen ;-)
TrompeteRT
Unverzichtbar
Beiträge: 624
Registriert: Montag 27. August 2007, 20:49
Meine Instrumente ..: >--III--(

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von TrompeteRT »

Hallo Lukas_S,

bin zwar kein Instrumentenbauer, aber aus meiner Sicht lauten die Antworten auf Deine drei Fragen:

1. Nein (jedenfalls nicht nennenswert)
2. Nein, eher im Gegenteil
3. Hände riechen nach Metall; wer den angelaufenen Look nicht mag, muss polieren.

Du findest dazu aber ganz viel (auch abweichende Meinungen insb. zu 1.) über die Suchfunktion.

LG
TrompeteRT
>--III--()
Lukas_S
NormalPoster
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 29. Juni 2012, 15:58
Meine Instrumente ..: Schagerl Ganschhorn Heavy Hörsdorfer (Main)
Beck Masterpiece (Main2)
Beck Fides Piccolo (Fun)
Miraphone Flügelhorn (Für besondere Anlässe)
B&S Challenger II (Backup)

+ 2 Trompeten für Fasnet oder ähnliche Anlässe
Wohnort: BW Haigerloch

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von Lukas_S »

Hallo TrompeterRT,

Danke für die schnelle Antwort.

Gut den ich will sie eigentlich so wie sie jetzt ist. XD

Ich lasse sie noch aufpolieren und dann versuch ich das sie nicht zu schnell anläuft.

Gibt es dafür spezielle Pflegemittel?

Macht es was aus wenn man sie sagen wir 1mal im Jahr aufpolieren lässt?

lg Lukas
Beck Masterpiece
Ganschhorn Heavy Hörsdorfer

2 Fasnetstrompeten ;-)

Warum 2? Tja es könnte eine kaputtgehen ;-)
TrompeteRT
Unverzichtbar
Beiträge: 624
Registriert: Montag 27. August 2007, 20:49
Meine Instrumente ..: >--III--(

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von TrompeteRT »

Hallo Lukas,

zum Polieren (z.B.):

HEYDAY'S clean brass & bronze

als Anlaufschutz (z.B.):

HEYDAY'S tarnish protection

LG
TrompeteRT
>--III--()
Lukas_S
NormalPoster
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 29. Juni 2012, 15:58
Meine Instrumente ..: Schagerl Ganschhorn Heavy Hörsdorfer (Main)
Beck Masterpiece (Main2)
Beck Fides Piccolo (Fun)
Miraphone Flügelhorn (Für besondere Anlässe)
B&S Challenger II (Backup)

+ 2 Trompeten für Fasnet oder ähnliche Anlässe
Wohnort: BW Haigerloch

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von Lukas_S »

Vielen Dank.

Jetzt fehlt mir nur noch die Meinung eines Instrumentenbauers. XD
Beck Masterpiece
Ganschhorn Heavy Hörsdorfer

2 Fasnetstrompeten ;-)

Warum 2? Tja es könnte eine kaputtgehen ;-)
buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 6944
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente ..: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von buddy »

Die ist auch nicht anders und wurde hier schon etliche Male geschrieben. Zum Nachlesen verhilft dir eine Google Suche mit deinen Stichworten am schnellsten zu diesen Beiträgen.
Zuletzt geändert von buddy am Montag 23. Juli 2012, 20:10, insgesamt 1-mal geändert.
Lukas_S
NormalPoster
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 29. Juni 2012, 15:58
Meine Instrumente ..: Schagerl Ganschhorn Heavy Hörsdorfer (Main)
Beck Masterpiece (Main2)
Beck Fides Piccolo (Fun)
Miraphone Flügelhorn (Für besondere Anlässe)
B&S Challenger II (Backup)

+ 2 Trompeten für Fasnet oder ähnliche Anlässe
Wohnort: BW Haigerloch

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von Lukas_S »

Okay dann kann dieser Beitrag geschlossen werden.

Habe es hier im Forum gesucht aber nichts gefunden.
Beck Masterpiece
Ganschhorn Heavy Hörsdorfer

2 Fasnetstrompeten ;-)

Warum 2? Tja es könnte eine kaputtgehen ;-)
buddy
Unverzichtbar
Beiträge: 6944
Registriert: Samstag 7. April 2007, 16:50
Meine Instrumente ..: Yamaha, Kanstul, Bach

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von buddy »

Ich schon:
http://www.google.de/#hl=de&sclient=psy ... 30&bih=845

...und das jüngste Statement von Wolfram zum Thema:
http://www.trompetenforum.de/TF/viewtop ... 27#p177327

Ich bevorzuge bei den Trompeten versilberte Oberfläche und habe ebenfalls keine Probleme mit Korrosion.
Lukas_S
NormalPoster
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 29. Juni 2012, 15:58
Meine Instrumente ..: Schagerl Ganschhorn Heavy Hörsdorfer (Main)
Beck Masterpiece (Main2)
Beck Fides Piccolo (Fun)
Miraphone Flügelhorn (Für besondere Anlässe)
B&S Challenger II (Backup)

+ 2 Trompeten für Fasnet oder ähnliche Anlässe
Wohnort: BW Haigerloch

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von Lukas_S »

Danke
Beck Masterpiece
Ganschhorn Heavy Hörsdorfer

2 Fasnetstrompeten ;-)

Warum 2? Tja es könnte eine kaputtgehen ;-)
Benutzeravatar
Wolfram
Instrumentenbauer
Beiträge: 2656
Registriert: Donnerstag 12. April 2007, 18:08
Meine Instrumente ..: B-Konzerttrompete (Eigenbau)
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Wohnort: fast i.Zentr. d.Deutschen Musikinstr.-baus

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von Wolfram »

Hallo Lukas_S

Hier die Meinung eines Instrumentenbauers:
Ich kann die 3 Antworten von TrompeteRT absolut unterstreichen. Die Aussagen bestätigen meine über 30-jährige Berufserfahrung im Instrumentenbau und meine Arbeit an hunderten von Reparaturen:
TrompeteRT hat geschrieben:...
1. Nein (jedenfalls nicht nennenswert)
2. Nein, eher im Gegenteil
3. Hände riechen nach Metall; wer den angelaufenen Look nicht mag, muss polieren.
LG Wolfram
B-Konzerttrompete "Marke: Eigenbau"
B-Trompete LEVANTE LV-TR5205
Mundstück "Stomvi 3"
leonfair
Unverzichtbar
Beiträge: 525
Registriert: Sonntag 5. August 2007, 23:54
Meine Instrumente ..: Lechner Drehventiltrompete in C (roh)
Lechner Drehventiltrompete in B (roh)
Schagerl Kornett "Thetis" (roh)
Schagerl Flügelhorn "Killerqueen" (roh)
YAMAHA YTR 4335G (lackiert)
YAMAHA YTR 631 Flügelhorn (lackiert)

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von leonfair »

Ich spiel eigentlich nur mehr unlackierte Instrumente.
Und zwar hat das neben dem weniger anfällig sein auf Zinkfraß und neben dem look, der mir einfach gefällt, noch nen Vorteil:

Bei Reperaturen muss man oft den Lack erneuern. Das fällt bei rohen Instrumenten weck.

Außerdem, meine subjektive Meinung/Empfindung:
Ich finde rohe Trompeten sind "weicher" und "dunkler" im Klang als die lackierten Kollegen. Ist aber nur die Einschätzung eines Hobbytrompeters und daher nicht wirklich aussagekräftig. Kann auch Einbildung sein.



Mfg
Leonfair
Wer übt kommt weiter. Der Weg ist das Ziel!
Lukas_S
NormalPoster
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 29. Juni 2012, 15:58
Meine Instrumente ..: Schagerl Ganschhorn Heavy Hörsdorfer (Main)
Beck Masterpiece (Main2)
Beck Fides Piccolo (Fun)
Miraphone Flügelhorn (Für besondere Anlässe)
B&S Challenger II (Backup)

+ 2 Trompeten für Fasnet oder ähnliche Anlässe
Wohnort: BW Haigerloch

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von Lukas_S »

Hab sie mir jetzt unlackiert gekauft. XD fehlt nur noch die Gravur und Fertig.
Beck Masterpiece
Ganschhorn Heavy Hörsdorfer

2 Fasnetstrompeten ;-)

Warum 2? Tja es könnte eine kaputtgehen ;-)
Benutzeravatar
BrigantiumJazz
ExtremPoster
Beiträge: 314
Registriert: Dienstag 3. Januar 2006, 18:03
Wohnort: Bregenz

Re: Trompete Unlackiert

Beitrag von BrigantiumJazz »

Noch ein Tipp:

Ich spiele auch unlackierte Instrumente. Der Hersteller gab mir damals den Tipp ab und zu (vornehmlich nach der Reinigung) das Instrument entweder mit Instrumentenpolitur zu versiegeln, wie oben beschrieben oder mit ein paar wenigen Tropfen Klappenöl für Holzblasinstrumente (sehr dickes Öl) einzureiben, dann wird das Patima gleichmäßiger und schöner. Er gab mir dieses Öl mit: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Yama ... 002206-000

Ich mag es, wenn das Instrument etwas Patima ansetzt. Mit dem Öl macht es einen sehr gepflegten Eindruck. Achtung nicht missverstehen, es ist nur ein Hauch von Öl, d.h. es wirkt dadurch nicht wie in Öl eingelegt :wink:

LG
-=iii=< BrigantiumJazz
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast