Bach Commercial

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
nijatz
Unverzichtbar
Beiträge: 596
Registriert: Sonntag 28. Mai 2006, 11:14
Meine Instrumente: Bach VBS1S
Olds Studio Model Kornett
YCR4335GSJupiter
JFH1100II
King Master Super 20
B&S Challenger ll/S 3143
Wohnort: Kölle
Kontaktdaten:

Bach Commercial

Beitrag von nijatz » Freitag 18. März 2016, 13:39

Hat jemand Erfahrungen mit den relativ neuen Bach Mundstücken?

http://www.thomann.de/de/bach_l551_105m ... hpiece.htm
Bach VBS1S
Bach 3C Megatone

Benutzeravatar
Maxbert
Moderator
Beiträge: 442
Registriert: Sonntag 16. Januar 2005, 11:28
Meine Instrumente: Trompeten: Yamaha 6335RC, Benge 3X+, Dowids GL72*
Piccolo: Yamaha 6810
Flügelhorn: Van Laar B2, Meinl Drehventil
Kontaktdaten:

Re: Bach Commercial

Beitrag von Maxbert » Freitag 18. März 2016, 13:43

Laut Angaben im Trumpet Herald haben diese Mundstücke einen angenehmen Rand, der anders ist, als die Pendants aus der Standardserie und spielen sehr offen. Sie fühlen sich außerdem größer an als die Nummer vermuten lassen.

http://www.trumpetherald.com/forum/view ... sc&start=0

Benutzeravatar
Mr.Mouthpiece
NormalPoster
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 17. September 2011, 11:02
Meine Instrumente: Yamaha YTR-6310zs by Rüdiger Baldauf
Bach VBS1 GT mit Tuniing
Yamaha YTR-3335s
Courtois EVOLUTION I


----
GR Mouthpieces „Carl Fischer FischLips“ und „RockStar“
Bach Commercial 7S und 7MV
Monette BL4S6 LT und XLT (PRANA)
Yamaha EM1 (Trp. + Flg.)
BRAND BM RB Ebonit, BRAND lead, jeweils mit Booster
TITANOVATION 66a (Benkenstein)
Wohnort: Bordesholm
Kontaktdaten:

Re: Bach Commercial

Beitrag von Mr.Mouthpiece » Samstag 11. Mai 2019, 16:45

Ich habe mir mal das Mundstück 7S und 7MV kommen lassen und bin von beiden sehr begeistert. Der Rand fühle sich unheimlich angenehm an. Er ist nicht scho scharfkantig wie bei anderen Bach-Mundstücken.

Für die Lead-Trompeter: Probiert diese Mundstücke mal aus... Ihr werdet überrascht sein.

DaTrump
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Montag 22. Dezember 2014, 00:02
Meine Instrumente: Viele

Re: Bach Commercial

Beitrag von DaTrump » Samstag 11. Mai 2019, 20:47

Auf alle Fälle sehr interessante Mundstücke. Ich habe eine Zeit lang das 7MV getestet. Ich stimme zu, dass sich der Innendurchmesser deutlich größer anfühlt als die Bezeichnung vermuten ließe. Der Rand ist angenehm, für mein Gefühl allerdings etwas zu schmal und zu abgerundet. Ich habe den Grip vermisst. Der Klang ist nach meinem Eindruck sehr hart und weniger variabel als bei meinen Referenzmundstück Schilke 13a4.
Wie begrüßen sich zwei Trompeter? - "Hi!" - "Higher!"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast