unbekannter Hersteller - unbekanntes Mundstück

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Jacksman
Gerade Registriert
Beiträge: 2
Registriert: Montag 11. Juni 2018, 10:49
Meine Instrumente: BACH TR500 (Trompete)
CONN 80a (Kornett)
STEYR Musica (Saxophon)

unbekannter Hersteller - unbekanntes Mundstück

Beitrag von Jacksman » Montag 11. Juni 2018, 11:09

Werte Kommunity,

kennt jemand von Euch den Hersteller/die Marke dieses Mundstücks? .. Bild

Ich habe es im Koffer meiner gebrauchten Trompete gefunden.
Selbst ein rennomiertes Blasinstrumentengeschäft in Wien konnte mir nicht weiter helfen.

Danke im Voraus
Jack

alon
PowerPoster
Beiträge: 88
Registriert: Montag 5. Januar 2009, 23:28
Meine Instrumente: ...

Re: unbekannter Hersteller - unbekanntes Mundstück

Beitrag von alon » Montag 11. Juni 2018, 16:25

gelöscht

Jacksman
Gerade Registriert
Beiträge: 2
Registriert: Montag 11. Juni 2018, 10:49
Meine Instrumente: BACH TR500 (Trompete)
CONN 80a (Kornett)
STEYR Musica (Saxophon)

Re: unbekannter Hersteller - unbekanntes Mundstück

Beitrag von Jacksman » Dienstag 12. Juni 2018, 18:10

alon hat geschrieben:gelöscht
warum?

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1092
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 22:53
Meine Instrumente: Weimann, Lechner, Egger, Kühn, Willenberg, van Laar, Conn

Re: unbekannter Hersteller - unbekanntes Mundstück

Beitrag von Singvögelchen » Dienstag 12. Juni 2018, 21:10

Jacksman hat geschrieben:
alon hat geschrieben:gelöscht
warum?
Ich frage mich auch die ganze Zeit, warum man das Bild gelöscht hat.
Das dient nicht der Erkenntnisfindung.
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

Benutzeravatar
Maxbert
Moderator
Beiträge: 417
Registriert: Sonntag 16. Januar 2005, 11:28
Meine Instrumente: Trompeten: Benge 3X+, Dowids GL72*
Piccolo: Yamaha 6810
Flügelhorn: Van Laar B2
Kontaktdaten:

Re: unbekannter Hersteller - unbekanntes Mundstück

Beitrag von Maxbert » Mittwoch 13. Juni 2018, 14:50

Das Bild wurde nicht von den Moderatoren gelöscht. Das war ein Bedienungsfehler des Users!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste