Puje DeNicola & Bach Stradivarius 38 M

Moderator: Die Moderatoren

Puje DeNicola & Bach Stradivarius 38 M

Beitragvon Hellton » Donnerstag 12. Juli 2018, 12:40

Hab zwei Instrumente zu verkaufen:

Puje De Nicola:

https://imgur.com/gallery/aIygLkJ

Hat einen eigenen etwas dünkleren Ton als eine normale Trompete und ist ziemlich cool. Würde es zwar nicht als Lead-Trompete empfehlen, für alle anderen Sachen jedoch flexibel und gut klingend.Gerade beim solieren gibt die Mischung aus Kornett, Trompete und Flügelhorn eine wirklich eigene Note.

Bach Stradivarius 38 M (43er Schallrohr):

https://imgur.com/gallery/88SuwGI

Laut BachLoyalists ist sie aus dem Jahr 1978. Inklusive Harrelson Heavy Cups. Das Teil spielt komplett anders als eine normale "ML"-Stradivarius. Hab sie lange Zeit als absolutes Lieblingsinstrument benutzt, nach Ansatzumstellung gefällt mir meine Spiri Vario mit großer Bohrung wieder besser. Kurz noch meine Erfahrung mit dem Instrument:

Pros:

Kann mit deutlich weniger "Aufwand" und Anstrengung gespielt werden als alle Instrumente die ich bisher gespielt habe

Forte ist leicht zu erreichen und ziemlich gut

High Notes sind, für mich, mit dem Teil leichter zu erreichen

Cons:
Den Spielraum den man beim Einrasten der Töne hat ist relativ klein, da ist sie etwas Fehler anfälligiger als klassiche Bachs

Verkaufsgrund:

Komme leider einfach nicht mehr zum Bespielen von meinen 6 Instrumenten und die beiden Teile sind einfach deutlich zu schade um nur rumzuliegen. Bei Interesse kann ich noch bis Sonntag eine Hörprobe der Instrumente hochladen. Preisliche Vorstellung muss ich mir selbst in den nächsten Tagen nochmal Gedanken machen, es ist kein Notverkauf und ich hätte auch nichts dagegen die beiden Trompeten zu behalten.

Edit: Link zur Bach Bildergalerie vergessen
Hellton
SuperPoster
 
Beiträge: 247
Registriert: Montag 7. April 2008, 18:12

Zurück zu Instrumente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste