Taschentrompete

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
paco de colonia
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 09:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)

Taschentrompete

Beitrag von paco de colonia » Donnerstag 30. August 2018, 09:27

Hallo,

ich suche für unterwegs (Urlaub, Park etc) eine Taschentrompete bis €1000.
Sie soll gut verarbeitet sein, gut klingen, eine gute Intonation haben und über eine gute Maschine verfügen.

Ich habe von einem guten Bekannten mal eine Carol Brass empfohlen bekommen, aber leider noch keine
in der Hand gehabt und spielen können.

Falls jemand ein gutes Modell verkauft, tausche ich evtl. auch gegen meine Zweitrompete (Bach Stradivarius ML 37, generalüberholt von
Bernd Schramm in Köln, guter Zustand, Baujahr Mitte der 70er) mit Wertausgleich in beide Richtungen.

Grüße aus Köln
Paco

paco de colonia
NormalPoster
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 09:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)

Re: Taschentrompete

Beitrag von paco de colonia » Freitag 31. August 2018, 15:20

Ui, hat denn wirklich noch niemand die C.B. testen können?

LG Paco

Trompete-CH
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 10. Juni 2018, 21:07
Meine Instrumente: Spada Bb-Trompete
B&S C-Trompete X-Line DCX
Spada Bach Es-Trompete

Re: Taschentrompete

Beitrag von Trompete-CH » Freitag 31. August 2018, 17:32

Ich habe eine Jupiter JPT-516. Ich bin sehr zufrieden mit dem Instrument( Wird ausschliesslich als Ferien-Instrument genutzt)
Klanglich kann ich sie für eine Taschentrompete(!) nur empfehlen. Verarbeitung bin ich auch zufrieden...
Ich kann sie nur empfehlen. Kostet so weit ich weiss um die 500-600 Euro

Noch einen etwas älteren Beitrag, zu dieser Taschentrompete:
https://www.trompetenforum.de/TF/viewtopic.php?t=19929

OldEmo
ExtremPoster
Beiträge: 339
Registriert: Mittwoch 9. Mai 2012, 15:37
Meine Instrumente: Romeo Adaci Eleganza
Carol Brass CTR-5002L-YLT
Martin Standard Kornett
Carol CFL-620
Wohnort: Thailand

Re: Taschentrompete

Beitrag von OldEmo » Donnerstag 13. September 2018, 19:24

Ich hatte mal eine CB. Die Ventile waren sehr gut, CB eben. Intonation fand ich nicht so toll verglichen mit meinen "großen", klanglich vergleichsweise harmlos aber doch unverkennbar Taschentrompete. Nicht mein Ding, deswegen hab ich sie verkauft. Mit Bubble/Harmon aber ganz brauchbar, kaum Unterschied zur "großen".

Romeo Adaci Eleganza
Carol Brass CTR-5002L-YLT
Martin Standard Kornett
Carol CFL-620

Benutzeravatar
Hochwälder
Unverzichtbar
Beiträge: 1477
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 14:31
Meine Instrumente: Trompete
Wohnort: Schwarzwälder Hochwald (Saarland)

Re: Taschentrompete

Beitrag von Hochwälder » Freitag 14. September 2018, 08:10

Ich denke, mit der CB kannst du nicht viel falsch machen, wenn man den Rezensionen beim großen T.vertrauen kann.
Die Jupiter ist aber im gleichen Preissegment ja hier auch schon oft gelobt worden.

Bestell einfach beide und schicke eine wieder zurück! Das ist kein Problem. Evtl vorher mit den netten Leuten dort sprechen.
Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke.
Volksmund

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SemrushBot [Bot] und 8 Gäste