Bohrung Mundstücke

Welches wofür / für welchen Zweck

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
Schnappi_2017
Gerade Registriert
Beiträge: 2
Registriert: Montag 31. Dezember 2018, 11:37
Meine Instrumente: Yamaha 4335
Yamaha 8310Z
CONN100B
Adams F1
Thomann FH 600

Bohrung Mundstücke

Beitrag von Schnappi_2017 » Dienstag 8. Januar 2019, 15:25

Hallo,
Ich habe seit kurzem eine Piccolo Trompete. Nun zu meiner Frage: Ich spiele auf meiner großen Trompete ein Schilke 9c4 wenn ich aber dieses auf meine Piccolo aufsetze klingt sie viel viel zu tief. wenn ich nun aber ein anderes Mundstück beispielsweise (hatte ich grade da liegen) ein Yamaha 14b4 draufstecke stimmt der Ton. Da ich aber mit dem Yamaha nicht klarkomme möchte ich natürlich dieses Mundstück nicht spielen..... Ich gebe zu das ich nicht viel Erfahrung habe beim Piccolo spielen habe und mich da garnicht auskenne. Frag ich nun Ob mir jemand ein Mundstück empfehlen kann was dem Schilke vom Kesseldurchmesser ähnelt und sich für Piccolo gut eignet.
Danke im Vorraus
Grüße

Benutzeravatar
Maxbert
Moderator
Beiträge: 428
Registriert: Sonntag 16. Januar 2005, 11:28
Meine Instrumente: Trompeten: Yamaha 6335RC, Benge 3X+, Dowids GL72*
Piccolo: Yamaha 6810
Flügelhorn: Van Laar B2, Meinl Drehventil
Kontaktdaten:

Re: Bohrung Mundstücke

Beitrag von Maxbert » Dienstag 8. Januar 2019, 17:22

Schilke 11ax

Kang-Ling
PowerPoster
Beiträge: 56
Registriert: Sonntag 30. September 2012, 12:27
Meine Instrumente: - Jinbao rotary picc.
- Adams A9
- Adams F1
- Bach Strad.
- Stomvi Sinfonia
- Benge Pocket
- Getzen Eterna Flugel
- Nadir Ali Pocket-Cornet
- Courtois Piccolo

- Didjeridu und andere "primitive" Trompeten
Wohnort: Frigiliana (E)
Kontaktdaten:

Re: Bohrung Mundstücke

Beitrag von Kang-Ling » Samstag 16. März 2019, 10:25

Bach 7E

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast