Vanlaar Aquino

Welches sind die besten ?

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
paco de colonia
NormalPoster
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)
Wohnort: Köln

Vanlaar Aquino

Beitrag von paco de colonia » Montag 4. März 2019, 12:41

Hallo,

hat jemand von Euch schonmal die Vanlaar Aquino angespielt?
Ich finde im Netz nur Herstellerinfos und ein paar Aufnahmen, die so bearbeitet sind
die wenig aussagekräftig sind.

Grüße aus Köln
Paco

gozilla
Unverzichtbar
Beiträge: 618
Registriert: Freitag 17. September 2010, 08:42
Meine Instrumente: Schilke X3
Yamaha YTR 6335H SingingBell
Bach 37*
Van Laar Oiram II

Re: Vanlaar Aquino

Beitrag von gozilla » Montag 4. März 2019, 19:40

Hallo Paco,
beherzige doch bitte den Tipp den ich Dir in dem 8340 Fred gegeben habe.
Von Köln ist es wirklich nicht weit nach Margraten. Die Damen und Herren da sind wirklich sehr sehr nett und wissen was sie tun.
Was die Oirams angeht die sind so verschieden und es gibt mittlerweile glaube ich 6 verschiedene und dann kommt noch hinzu dass Kollege Aquino ein sehr Spezieller ist der mit Hub auch sehr gerne rumbastelt. Ich hatte mal eine Zeitlang eine Prototyp von ihm gespielt.
Kurz und gut
Du musst es Testen.
Vllt gefällt Dir auch die V-flow oder die Oiram III oder oder
Gruß G

Sandkuchen
Unverzichtbar
Beiträge: 524
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 12:45
Wohnort: Niederrhein

Re: Vanlaar Aquino

Beitrag von Sandkuchen » Dienstag 5. März 2019, 09:31

Einfach bei Van Laar anrufen, die sprechen auch Deutsch, und nach dem Instrument fragen.

Unabhängig davon hat gozilla recht, einen Termin vereinbaren und die Tröten durchtesten.

franzl
Unverzichtbar
Beiträge: 505
Registriert: Freitag 18. Mai 2007, 22:28

Re: Vanlaar Aquino

Beitrag von franzl » Dienstag 16. April 2019, 15:14

Vom Aussehen her, scheints ja wie wie eine Flumpete zu sein, Weber und Adaci hatten, glaube ich, mal Fotos auf ihrer Hp zu einem von der äusseren Form her ähnlich aussehenden Instrument, muss aber ansonsten nichts heißen.

Gibts was Neues zu Deinen Recherchen ?

paco de colonia
NormalPoster
Beiträge: 41
Registriert: Dienstag 8. März 2016, 08:37
Meine Instrumente: Bach Stradivarius ML 180 (Ende 70er Jahre)
Wohnort: Köln

Re: Vanlaar Aquino

Beitrag von paco de colonia » Dienstag 16. April 2019, 21:48

Hallo franzl,

leider hat ein Treffen mit Martin Böhme noch nicht geklappt und die
Aquino werde ich erst in ein paar Wochen anspielen können.

Aber ich muss nix übers Knie brechen, irgendwie wird sich für
mich irgendwann was passendes finden.

LG Paco

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast