Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Hier kann über (fast...) alles Diskutiert werden :o)
Alte Themen werden nach 800 Tagen ohne Antwort gelöscht

Moderator: Die Moderatoren

Antworten
manfrede
NormalPoster
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 15:18

Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Beitrag von manfrede » Sonntag 14. Juli 2019, 12:32

Hello, habe schon seit längerem eine quasi neue Bach Strad bei eBay aber niemand will sie kaufen. Dabei ist sie 900,00 EUR unter Neupreis und nur einmal gespielt. Will keiner mehr Bach oder was...?

https://www.ebay.de/itm/303160105507

doc_trumpet
SuperPoster
Beiträge: 244
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 17:57
Meine Instrumente: Weimann AERO B
Weimann Passion C
Yamaha YTR 9835 Picc
YTR 9335 CHS B und C - Trompete
Bach Kornett
Breslmair TP3 / Toshi 16E4 EWS
Wohnort: Bayern

Re: Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Beitrag von doc_trumpet » Sonntag 14. Juli 2019, 19:32

... zu teuer :-(

dizzyoliver
Unverzichtbar
Beiträge: 1143
Registriert: Freitag 27. Februar 2009, 13:10
Meine Instrumente: Selmer London Invicta Silber
Marcinkiewicz silber Perinet
Olds Ambassador 1974/1975
Roland Meinl Super Deluxe "The Nen Constellation"
Hüttl Wondertone Student vintage
AK Wunderlich B-Trompete
Keilwerth de Luxe Trompete
Kühnl&Hoyer Present Perinet Trompete
Jupiter Tribune 1607
Luxor LT-100 B-Trompete
King 601
Amrhein USA
Roy Benson TR-101 Schwarz lackiert
Olds Ambassador Kornett Bj.1967
B&S Challenger Elaboration 3148/2 Perinet-Flügelhorn
Jupiter Taschentrompete

Re: Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Beitrag von dizzyoliver » Montag 15. Juli 2019, 00:23

Man bekommt dafür halt auch z.B. eine neue K&H Universal 110 14 S beim großen T für. Dazu Garantie. Damit will ich nicht sagen, dass DAS die bessere Trompete ist, aber man bekommt eben dafür halt Neuware in ebenfalls exzellenter Qualität angeboten. Und ich habe bei Bach immer das Gefühl, einen A......von Geld alleine für den Namen mit zu bezahlen.
Was ein richtiger Musiker sein will,der muss auch eine Speisekarte komponieren können (Richard Strauss)

blechfan
Unverzichtbar
Beiträge: 704
Registriert: Donnerstag 2. April 2009, 22:49
Meine Instrumente: Weimann Vivat B-Trp und was man sonst noch so braucht von Flügelhorn bis Piccolo
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Beitrag von blechfan » Montag 15. Juli 2019, 14:16

Darf ich mal zurückfragen: Warum kaufst Du Dir eine teure Trompete nur zum Testen und lässt dann die Rückgabefrist ungenutzt verstreichen? Du hättest doch leicht ohne jeglichen Wertverlust aus der Sache rauskommen können. :Hä:
Ansonsten: Etwas Geduld haben, es wird bestimmt irgendwann jemand kommen, für den diese Bach genau das Trauminstrument ist und der es sich nicht leisten kann, den Originalpreis für eine ganz neue zu zahlen.
Gruß blechfan

Benutzeravatar
Flügelhorny
Unverzichtbar
Beiträge: 876
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 19:59
Meine Instrumente: Monke b-Drehventil,Berliner Modell
Barth Drehventilfluegelhorn,
"Kanstul-Besson" Piccolo-Trompete,
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil
C-Yamaha 9445 CHS Chicago-Model
Wohnort: Dohren/Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Beitrag von Flügelhorny » Montag 15. Juli 2019, 19:05

manfrede hat geschrieben:
Sonntag 14. Juli 2019, 12:32
Hello, habe schon seit längerem eine quasi neue Bach Strad bei eBay aber niemand will sie kaufen. Dabei ist sie 900,00 EUR unter Neupreis und nur einmal gespielt. Will keiner mehr Bach oder was...?

https://www.ebay.de/itm/303160105507
in der Preisklasse ist die nicht von heute auf morgen verkauft. Außerdem fragen sich die Leute warum ein quasi neue Trompete nach kurzer Zeit wieder verkauft wird?
Monke b-Drehventil
Barth Drehventilfluegelhorn
Kanstul-Besson Piccolo
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil

manfrede
NormalPoster
Beiträge: 32
Registriert: Freitag 25. Januar 2008, 15:18

Re: Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Beitrag von manfrede » Dienstag 16. Juli 2019, 06:29

>die Rückgabefrist ungenutzt verstreichen?

Ja, das stimmt, ich dachte ehrlich gesagt für ein paar hundert Eur weniger bekomm ich die immer los. Habe sie gegen meine 40 Jahre alte Bach getestet aber war auch nicht besser. Überhaupt die Verarbeitung (Lötstellen etc.) hat mich nicht überzeugt..

ebnater
SuperPoster
Beiträge: 221
Registriert: Dienstag 26. Oktober 2010, 15:02
Meine Instrumente: Hauptinstrument: Ricco Kühn T 053/B-L (2014)
Zweitinstrument: Miraphone B-Konzertrompete (1979)
"Perinette": Kühnl & Hoyer Sella G (199?)
Spezialinstrument: Kuhlohorn (ca. 1950)

Re: Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Beitrag von ebnater » Dienstag 16. Juli 2019, 06:37

manfrede hat geschrieben:
Dienstag 16. Juli 2019, 06:29
Habe sie gegen meine 40 Jahre alte Bach getestet aber war auch nicht besser. Überhaupt die Verarbeitung (Lötstellen etc.) hat mich nicht überzeugt..
Pass' auf, Du lieferst gerade allen potentiellen Käufern Argumente, statt Deiner Trompete eine ältere, gebrauchte, günstigere zu kaufen.... :licht:

Benutzeravatar
Flügelhorny
Unverzichtbar
Beiträge: 876
Registriert: Sonntag 20. März 2005, 19:59
Meine Instrumente: Monke b-Drehventil,Berliner Modell
Barth Drehventilfluegelhorn,
"Kanstul-Besson" Piccolo-Trompete,
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil
C-Yamaha 9445 CHS Chicago-Model
Wohnort: Dohren/Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Beitrag von Flügelhorny » Dienstag 16. Juli 2019, 06:56

manfrede hat geschrieben:
Dienstag 16. Juli 2019, 06:29
>die Rückgabefrist ungenutzt verstreichen?

Ja, das stimmt, ich dachte ehrlich gesagt für ein paar hundert Eur weniger bekomm ich die immer los. Habe sie gegen meine 40 Jahre alte Bach getestet aber war auch nicht besser. Überhaupt die Verarbeitung (Lötstellen etc.) hat mich nicht überzeugt..
Tja,vermutlich haben sie dir noch alten Lagerbestand ,eine Strad aus den Jahren wo Fusch abgeliefert wurde verkauft....Seitdem ein deutscher Manager bei Bach ist,ist das vorbei.

Deine alte Strad hättest du besser für ca. 600 Euronen ,generalüberholen und neu versilbern lassen sollen.Danach ist die wie neu !
Monke b-Drehventil
Barth Drehventilfluegelhorn
Kanstul-Besson Piccolo
Bach Stradivarius 180-72G
Lechner-C Drehventil

Alien
SuperPoster
Beiträge: 113
Registriert: Dienstag 15. Juni 2010, 14:38
Meine Instrumente: Trompete, Flügelhorn

Re: Wieso kauft niemand meine Bach Strad..?

Beitrag von Alien » Montag 22. Juli 2019, 14:33

Wenn Kohle dafür hat , kauft sich ein Neues Instrument...
Im Ausland kannst du das Gut Verkaufen , ich tippe auf Kroatien und Ukraine
http://Www.jimgalakti.com
Martin Committee

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast