Play Along

Hier geht es um die besten Aufnahmen / Arrangements / Bands / Solisten...

Moderator: Die Moderatoren

Hochwälder
Unverzichtbar
Beiträge: 1554
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:31
Meine Instrumente ..: Trp: B&S DBX, Bob Reeves 41
Flg:Conn Vintage One 1FRSLB
Korn: Olds Special, Schilke 11
Picc: B&S Meister Scherzer, Schilke 11AX
Wohnort: Schwarzwälder Hochwald (Saarland)

Play Along

Beitrag von Hochwälder » Mittwoch 25. März 2020, 12:05

Hallo Leute,

ich spiele verstärkt Play Along und bin auf der Suche nach guten Stücken, die gut arrangiert aber vor allem eine gute Begleitung haben, sprich Instrumental, eher nicht synthetisch, also für Auftritte tauglich.
Die folgenden Hefte habe ich in Betrieb. Leider habe ich auch einige Fehlkäufe, die für mich nicht brauchbar sind, entweder schlechte Arrangements oder Begleitung mies.
Diese kann ich jedoch durchweg empfehlen:

20 Jazz Greats
24 Play-Along Standards
easy jazz conception
Robbie Williams - Swing when you're winning

Kann jemand Empfehlungen über Hefte oder gar Online-Shops geben? Ich bin offen für sämtliche Stilrichtungen...
Online-Portale wären natürlich super und am unkompliziertesten.

Ich freue mich auf Vorschläge und Erfahrungsaustausch.
Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke.
Volksmund

Singvögelchen
Unverzichtbar
Beiträge: 1152
Registriert: Dienstag 18. Januar 2011, 22:53
Meine Instrumente ..: meistens C

Re: Play Along

Beitrag von Singvögelchen » Mittwoch 25. März 2020, 22:09

Mit Online-Portalen hab ichs nicht so sehr.

Sehr schön finde ich die 3 Hefte vom Schott-Verlag, Hg Martin Schädlich. Jazz, Pop und Filmmusik.
Sehr gut spielbar und die Begleitung ist wirklich liebevoll und professionell eingespielt. Für Anlässe aller Art bist du damit bestens ausgerüstet.

Manchmal knallt mir zu schnell nach Betätigen der Fernbedienung die Musik los, da sollte man sich vor einem Auftritt irgendwie absichern...CD kopieren mit längeren Zwischenpausen oder den Einzeltitel vom Stick abspielen, ohne dass der nächste dann gleich startet, während man froh ist, dass jemand klatscht.
Liebe Grüße vom Singvögelchen!


"Blas schön rein, dann kommts schön raus!"

rihoger
NormalPoster
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 17:58
Meine Instrumente ..: Yamaha 9335 ML
Stomvi Combi L
Olds Recording
Flh Monke

Re: Play Along

Beitrag von rihoger » Donnerstag 26. März 2020, 00:05

Hallo Hochwälder,

schau dir mal Groove Trumpet - Playbook for Trumpet & Live Brass Band von Manuel Hilleke an.
Gut arrangiert mit echter Brass Band Begleitung. Auf der CD sind mehrere MP3-Tracks pro Stück mit/ohne 1 bzw. 2 Stimme.
Hier kannst du reinhören: https://www.youtube.com/watch?v=o0VZe1LSmAI

Viel Spaß dabei

Albrecht

Hochwälder
Unverzichtbar
Beiträge: 1554
Registriert: Donnerstag 9. November 2006, 13:31
Meine Instrumente ..: Trp: B&S DBX, Bob Reeves 41
Flg:Conn Vintage One 1FRSLB
Korn: Olds Special, Schilke 11
Picc: B&S Meister Scherzer, Schilke 11AX
Wohnort: Schwarzwälder Hochwald (Saarland)

Re: Play Along

Beitrag von Hochwälder » Freitag 27. März 2020, 07:57

Vielen Dank euch zwei. Das hört sich gut an, habe gleich welche bestellt.
Singvögelchen hat geschrieben:
Mittwoch 25. März 2020, 22:09
Manchmal knallt mir zu schnell nach Betätigen der Fernbedienung die Musik los, da sollte man sich vor einem Auftritt irgendwie absichern...CD kopieren mit längeren Zwischenpausen oder den Einzeltitel vom Stick abspielen, ohne dass der nächste dann gleich startet, während man froh ist, dass jemand klatscht.
Ich spiele ausschließlich über Tablet. Den einzelnen Notenstücken ist der jeweilige Track zugeordnet, der per tippen am Display oder Fußpedal gestartet wird.
Das ist wirklich sehr komfortabel wenn dazu noch Setlisten in gewünschter Reihenfolge erstellt wurden.
Ich habe mir den Yamaha AG06 Minimischer zugelegt. Sehr solides Gerät und für den Zweck (auch für Auftritte) völlig ausreichend.
Viel Spaß weiterhin und alles Gute.
Wer nie vom Weg abkommt, der bleibt auf der Strecke.
Volksmund

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8340
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Play Along

Beitrag von Bixel » Samstag 28. März 2020, 17:32

Ich biete an, Play-along-Wünsche im Genre Jazz mittels Band-in-a-Box zu erfüllen.
Die MP3-Files werde ich per Dropbox-Link der Allgemeinheit zu Verfügung stellen.
Wünsche hier gern möglichst detailliert (Tonart, Tempo, Takt, Groove etc.) posten!

Happy Corona! :-?
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8340
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Play Along

Beitrag von Bixel » Dienstag 31. März 2020, 11:10

Ich stelle beruhigt fest, dass hinsichtlich Play-alongs keine Unterversorgung zu beklagen ist. :gut:

Um möglichen Missverständnissen vorzubeugen:

Obwohl Berufsmusiker, bin ich durch die aktuelle Lage nicht existenziell bedroht.
Mein obiges Angebot war nicht zur Erschließung neuer Einnahmequellen gedacht.
Man kann schließlich gewonnene Freizeit zum Dienst an der Allgemeinheit nutzen.
Meine bislang ausgeübte ehrenamtliche Tätigkeit fiel leider dem Virus zum Opfer.

Munter bleiben!
Zurück zum Thema...

rihoger
NormalPoster
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 29. Mai 2012, 17:58
Meine Instrumente ..: Yamaha 9335 ML
Stomvi Combi L
Olds Recording
Flh Monke

Re: Play Along

Beitrag von rihoger » Dienstag 31. März 2020, 19:00

Hallo Bixel,

wenn du schon so ein nettes Angebot machst, dann hätte ich drei Vorschläge zur Auswahl:
- Stolen Moments, Groove, Tempo und Tonart wie Originalversion von Oliver Nelson
- Cantaloop Island, nicht das Herbie Hancock Original, sondern in der US3 Version, also funky, nur zwei Harmonien
- Chan Chan, in der Buena Vista Social Club Version
Wenn du davon eines als Play-Along bereitstellst wäre das super!

Viele Grüße

Albrecht

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8340
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Play Along

Beitrag von Bixel » Dienstag 31. März 2020, 21:42

Stolen Moments - 4 Takte Intro => 2x Thema => 5 x Blues in Dm => Intro => 2 x Thema => "Schleife"
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8340
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Play Along

Beitrag von Bixel » Dienstag 31. März 2020, 22:21

Cantaloupe Island ("US"-Version) 8 Takte Intro => 24 x 8 Takte Solo Play-along

Die Transkription des Gerard-Presencer-Solos hatte User Tobias dankenswerterweise hier verlinkt.
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8340
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Play Along

Beitrag von Bixel » Dienstag 31. März 2020, 22:50

Chan Chan 12 x 16 Takte
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8340
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Play Along

Beitrag von Bixel » Dienstag 31. März 2020, 22:55

Vielleicht sollte man diesen Thread in die Jazz-Abteilung verlegen.
Zurück zum Thema...

Butenostfrees
ExtremPoster
Beiträge: 291
Registriert: Donnerstag 31. Mai 2007, 08:46
Meine Instrumente ..: Weber B
Bach Strad 43 S
Yamaha YFH 631
1966er Olds Ambassador Kornett
Drehventilkornett Ernst David Bielefeld
Weber, Bach 3, 3C, 3D, JK Exklusiv Fl 5C
Kontaktdaten:

Re: Play Along

Beitrag von Butenostfrees » Mittwoch 1. April 2020, 20:30

Moin Bixel,

vielen Dank für die sehr schönen Einspielungen! Macht mir sehr viel Spaß!

Bleib gesund,

Gruß vom Butenostfrees
Weber
Bach Strad 43S
YFL 631
Olds Amb Kor
Drehvent Kor Ernst David Bielefeld
Weber, Bach 3C, 3D, JK Excl. FL 5C Y

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8340
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Play Along

Beitrag von Bixel » Mittwoch 1. April 2020, 23:27

Damit ich nicht jemandem fälschlich als Märtyrer erscheine:

Es handelt sich nicht um "Einspielungen" im Sinne von Studioaufnahmen lebendiger Musiker, sondern um Ejakulate einer Software namens "Band in a Box". Bei routinierter Programmbeherrschung und ausreichender musikalischer Kenntnis ist das Erstellen solcher Play-alongs eine Sache von wenigen Minuten. Allerdings bedient sich die Software mehrere Gigabytes großer Soundbanks, die von lebendigen Musikern eingespielt worden sind, sodass tatsächlich echte Instrumente zu hören sind.
Zurück zum Thema...

Benutzeravatar
duden
Unverzichtbar
Beiträge: 520
Registriert: Donnerstag 29. Dezember 2005, 15:14

Re: Play Along

Beitrag von duden » Donnerstag 2. April 2020, 10:10

Ich könnte die wirklich schönen Playalongs noch mehr genießen, wenn Du auf das Wort "Ejakulate" verzichtet hättest... :mrgreen:
I didn't try to be primitive, I just had bad microphones.

Benutzeravatar
Bixel
Unverzichtbar
Beiträge: 8340
Registriert: Samstag 27. Dezember 2008, 08:30
Meine Instrumente ..: bezahlt

Re: Play Along

Beitrag von Bixel » Donnerstag 2. April 2020, 12:32

Es ist nun einmal so, dass routinierte Programmbeherrschung Ejakulat hervorbringt. Da gibt es nichts zu beschönigen. :Winke:
Zurück zum Thema...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast